Tesla Model S

Alles über den Elektroauto-Kauf

Tesla Model S

Beitragvon xado1 » Mo 13. Jan 2014, 17:37

http://www.autorola.at/dealer/bid.do?ca ... d=10391966

achtung,nicht ersichtlich ob zoll bezahlt ist.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Tesla Model S

Beitragvon Kim » Mo 13. Jan 2014, 18:05

Hach... Schmacht....

Ich frage mich, wie kompliziert das eigentlich ist mit dem anderen Ladestecker usw....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1876
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Tesla Model S

Beitragvon endurance » Mo 13. Jan 2014, 23:13

ZUmindest steht dran noVa nicht abgeführt - sind das dann nicht gleich nochmal 5-10k€ dazu?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3489
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Tesla Model S

Beitragvon stefan6800 » Mo 13. Jan 2014, 23:52

Für e-autos logischerweise 0% (bei 0g co2 auch logisch)
stefan6800
 
Beiträge: 202
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 20:38

Re: Tesla Model S

Beitragvon xado1 » Mo 13. Jan 2014, 23:52

elektroautos haben keine nova,und nova gibts nur in österreich
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Tesla Model S

Beitragvon TeeKay » Di 14. Jan 2014, 01:38

Es ist ja nicht nur der Ladestecker. Die Amis laden mit 40A (einfach) bis 80A (Doppellader) einphasig. Die europäische Typ2-Buchse ist speziell für Tesla gefertigt und kann nicht einfach durch eine beliebige Typ2 ersetzt werden. Garantieleistungen gibts meines Wissens nach auch nur in Amerika. Und die amerikanische SIM für Navi und Updates dürfte hier auch nicht funktionieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Tesla Model S

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Jan 2014, 03:17

xado1 hat geschrieben:
elektroautos haben keine nova,und nova gibts nur in österreich


Und sie haben auch keine motorbezogene Versicherungssteuer :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21578
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tesla Model S

Beitragvon endurance » Di 14. Jan 2014, 07:41

stefan6800 hat geschrieben:
Für e-autos logischerweise 0% (bei 0g co2 auch logisch)

Hmm - hatte das einfach mal in einen NovaRechner eingetippt und da kam trotz 0 CO2 was raus - allerdings gab es el. nicht auszuwählen nur "Alternative". Ich habe mich allerdings nicht im detail damit auseinandergesetzt - bin nur drauf angesprungen, weil es in der Announce stand. Wieder was gerlent - Danke
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3489
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Tesla Model S

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Jan 2014, 17:15

Elektroautos sind rein rechtlich in Österreich auch von der Geschwindigkeitsbeschränkung der IG-L (Immissionsgesetz Luft) ausgenommen.
Wegen Lärm nicht aber wenns um den Schadstoffausstoss geht dann darf man auf der Autobahn sofern nix anderes gilt 130 statt 100 fahren.

Im gesetzestext steht was mit Fahrzeuge mit monovalentem antrieb, teilelektrischem antrieb mit kA wieviel km Reichweite und vollelektrische Fahrzeuge :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21578
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige


Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste