Kaufempfehlung Pendlerwagen

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Kaufempfehlung Pendlerwagen

Beitragvon Dachakku » Di 13. Feb 2018, 18:54

Einen Gebrauchtwagen, speziell vom privat, kauft man NUR mit entspr. Kenntnis.
Gier (preiswert, sehr preiswert...) schaltet das Hirn aus.

@ Exposees

Muss man im Vorfeld nicht so ernst nehmen, selbst ein Großteil der Händler sind schlichtweg zu dämlich ein korrektes Exposee zu erstellen. Selber ansehen, anrufen, um weitere Fotos per Mail bitten.

@ Kenntnis:

Dazu müsste ich ich hier eine 30 zeilige Liste schreiben.

Fängt bei "M" wie Menschenkenntnis an (Verkäufer, was wer, etc.) geht über "V" wie Verstand eingeschaltet lassen, und endet bei "Z" wie Zulassung und "P" wie (mögliche) Probefahrt.

...und ich war noch gar nicht bei den technischen Details.


https://www.autoscout24.de/angebote/-5f ... 50040a03b7

Ansehen, Probefahren (Reichweite?) und wenn möglich (!) einen "Leaf-Kenner" mit Software(?) zum Kauf mit nehmen.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2741
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Kaufempfehlung Pendlerwagen

Beitragvon iOnier » Di 13. Feb 2018, 19:40

Dachakku hat geschrieben:
Einen Gebrauchtwagen, speziell vom privat, kauft man NUR mit entspr. Kenntnis.

Jupp, deswegen mein Rat, im Leaf-Forum anzufragen.
Gier (preiswert, sehr preiswert...) schaltet das Hirn aus.

Kann man gar nicht oft genug betonen. Selbstdisziplin! ...
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2017
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Kaufempfehlung Pendlerwagen

Beitragvon Flowerpower » Mi 14. Feb 2018, 09:37

Auf dem Bildern liegt ne Menge Schnee. Hat es in Berlin diesen Winter schon soviel Schnee gegeben?
Unter den Scheinwerfern sind so klappen, wie von einer Reinigungsanlage. Habe ich so noch nie gesehen beim Leaf. Ist das eine regionale Sonderversion?
Flowerpower
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Kaufempfehlung Pendlerwagen

Beitragvon iOnier » Mi 14. Feb 2018, 09:58

Flowerpower hat geschrieben:
Unter den Scheinwerfern sind so klappen, wie von einer Reinigungsanlage. Habe ich so noch nie gesehen beim Leaf.

Hatte ich auch gesehen, aber da ich mich nicht mit den Ausstattungsvarianten des Leaf auskenne waren sie mir nicht so aufgefallen.
Der Anbieter schreibt aber auch "meinen sportlich aussehenden Nissan Leaf"; das war mir schon aufgefallen. Hat er da "Tuning-Akzente" gesetzt? Die obere Hälfte der Außenspiegelverkleidungen z.B. scheint mir verchromt - die sind normalerweise doch in Fahrzeugfarbe lackiert?

Womöglich sind das "fake-Klappen", die dem Auto eine "wertigere" Optik verleihen sollen?
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2017
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Kaufempfehlung Pendlerwagen

Beitragvon Heavendenied » Mi 14. Feb 2018, 12:21

Also dieses Angebot bei Autoscout wirkt auf mich ehrlich gesagt auch etwas dubios. Der preis ist extrem günstig (zu günstig) und die Angaben (Farbe, Ölwechsel etc) passen einfach nicht recht zum Fahrzeug. Die Reinigungsdüsen für die Scheinwerfer gab es meines Wissens nach (zumindest in DE) nie ab Werk und sowas rüstet sich ja normal keiner nach (Schläuche verlegen etc.) Es müsste also dann wohl ein Fahrzeug aus einem anderen land sein (evtl aus dem Skandinavischen Raum).
Also wenn man aus der Gegend kommt kann man sich das mal anschauen, aber mir erscheint es wie geschrieben doch sehr dubios. Gibt ja solche Angebote oft um die Leute zu irgendwelchen Zahlungen auf dubiose Konten zu bringen...
Sollte das doch echt sein auf jeden Fall prüfen, ob die Batterie auch wirklich mit drin ist und legal erworben wurde (Kaufvertrag zeigen lassen). Es gab ja auch schon Fälle, wo Fahrzeuge die in Wirklichkeit eine Mietbatterie hatten ohne diesen Hinweis verkauft wurden...

Ach und noch kurz zu dem Weißen Leaf bei Mobile:
Der hat laut Bild schon einen Kapazitäts-Balken verloren. Das bedeutet meines Wissens nach mind. 15% der Kapazität hat er schon verloren...

Das soll ja angeblich auch eine Schwachstelle der Japan Leafs sein, dass deren Zellen noch eine Generation älter sind als die der Euro-Leafs.
Ich würde da also (wie auch beiden Drillingen) auf jeden Fall zu einem Fahrzeug mit den neueren Zellen raten, wenn man lange ne ordentliche Reichweite haben möchte.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 765
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Kaufempfehlung Pendlerwagen

Beitragvon niehof » Fr 16. Feb 2018, 13:45

Der Leaf von Mobile.de für 11k ist leider inzwischen verkauft. Das wäre ansonsten mein Favorit gewesen.
Nun bin ich auf der Suche nach anderen Leafs in einem ähnlichen Preisrahmen.

Wenn ihr jemanden kennt oder eventuell sogar selbst euren Leaf loswerden wollt, lasst es mich bitte wissen.

EDIT: Jetzt kam auch von Autoscout der Hinweis, dass es sich beim Tekna Angebot um einen Betrüger handelt.
Lieber AutoScout24-Nutzer,

Vorsicht, Sie haben mit großer Wahrscheinlichkeit vor Kurzem einen Betrüger kontaktiert! Es geht um das Fahrzeug mit folgenden Eckdaten:

Nissan Leaf 24 kWh (mit Batterie) Tekna (08/2013), 48.500 km, 12.000 EUR
.

Sollten Sie demnächst E-Mails auf Englisch oder in sehr schlechtem Deutsch erhalten oder schon erhalten haben, ist dies ein weiteres Indiz für einen Betrugsversuch.

Aus Sicherheitsgründen haben wir diesen Anbieter gesperrt und empfehlen Ihnen, den Kontakt sofort abzubrechen. Bei Unsicherheiten wenden Sie sich gerne an uns: info@autoscout24.de.
niehof
 
Beiträge: 16
Registriert: So 28. Jan 2018, 21:25

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Kaufen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast