Jetzt kaufen oder noch warten?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon kleinerGolf » So 8. Mai 2016, 22:28

Hi ihr Stromer,

bin im Thema der E-Mobilität noch ziemlich neu aber ich finde die Technik super und würde gerne einsteigen.

Erstmal kurz zu meiner Situation:
Momentan fahre ich einen BMW, zudem steht bei uns noch ein 7er Golf in der Garage (und diverse Mopeds :lol: ). In letzter Zeit hat sich mein Fahrprofil stark verändert und ich bin im letzten halben Jahr nurnoch ca 2000km gefahren.

Meine letzten Strecken der letzten 6 Monate:
Arbeit: 9 km
Sport: 3 km
Familienbesuche: 15 -30 km
2 Fahrten waren à 60km

Wohnhaft bin ich im Stuttgarter Speckgürtel mit ein paar "theoretischen Steckern" (wie und ob sie konkret nutzbar sind weis ich noch nicht). Auf der Arbeit gibt es bei mir eine Lademöglichkeit, daheim soll auch zumindest mal eine Steckdose montiert werden.

So jetzt zu meinen Rahmenbedingungen:
- qualitativ gut verarbeitet
- optisch ansprechend
- praktisch (Einkäufe, Kinder sollten auch Platz haben)
- zukunftsträchtig
.. weitere Ideen?

Momentan gefällt mir eigentlich nur der eGolf 8-) ich bin aber noch nicht an dem Punkt 40k für ein Auto auszugeben oder mich für Jahre mit einer Finanzierung zu binden. Jedes Jahr werden bessere Akkus kommen und sich die gesamte Technik mehr etabliert haben ..

Meine Überlegung war bisher mir ein günstiges "Übergangsauto" zu kaufen in Form eines Polos/Golfs (gebraucht als Jahreswagen oder so) und wenn ich etwas mehr Geld habe in hoffentlich max. 2 Jahren mir mein 1. e-Auto zu kaufen :twisted:

Was könnt ihr mir dazu raten?
kleinerGolf
 
Beiträge: 7
Registriert: So 1. Mai 2016, 21:59

Anzeige

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon midimal » So 8. Mai 2016, 22:42

kleinerGolf hat geschrieben:
Hi ihr Stromer,

bin im Thema der E-Mobilität noch ziemlich neu aber ich finde die Technik super und würde gerne einsteigen.

Erstmal kurz zu meiner Situation:
Momentan fahre ich einen BMW, zudem steht bei uns noch ein 7er Golf in der Garage (und diverse Mopeds :lol: ). In letzter Zeit hat sich mein Fahrprofil stark verändert und ich bin im letzten halben Jahr nurnoch ca 2000km gefahren.

Meine letzten Strecken der letzten 6 Monate:
Arbeit: 9 km
Sport: 3 km
Familienbesuche: 15 -30 km
2 Fahrten waren à 60km

Wohnhaft bin ich im Stuttgarter Speckgürtel mit ein paar "theoretischen Steckern" (wie und ob sie konkret nutzbar sind weis ich noch nicht). Auf der Arbeit gibt es bei mir eine Lademöglichkeit, daheim soll auch zumindest mal eine Steckdose montiert werden.

So jetzt zu meinen Rahmenbedingungen:
- qualitativ gut verarbeitet
- optisch ansprechend
- praktisch (Einkäufe, Kinder sollten auch Platz haben)
- zukunftsträchtig
.. weitere Ideen?

Momentan gefällt mir eigentlich nur der eGolf 8-) ich bin aber noch nicht an dem Punkt 40k für ein Auto auszugeben oder mich für Jahre mit einer Finanzierung zu binden. Jedes Jahr werden bessere Akkus kommen und sich die gesamte Technik mehr etabliert haben ..

Meine Überlegung war bisher mir ein günstiges "Übergangsauto" zu kaufen in Form eines Polos/Golfs (gebraucht als Jahreswagen oder so) und wenn ich etwas mehr Geld habe in hoffentlich max. 2 Jahren mir mein 1. e-Auto zu kaufen :twisted:

Was könnt ihr mir dazu raten?


Hi!
Meine Empfehlung: Kauf Dir einen gebrauchten KIA Soul EV (ca 27.000 Euro) <-- warsch wird er noch 6Jahre Restgarantie haben
Bei dem KIA Soul EV machst Du nix falsch!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6266
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon kleinerGolf » So 8. Mai 2016, 22:48

Wow danke für die schnelle Antwort, aber ich finde die meisten Modelle optisch zum abgewöhnen. Daher liebäugle ich so sehr mit dem eGolf. Bin halt einfach ein Fan von VW, meine bisherigen Erfahrungen von Polo und Golf waren so positiv das ich das Vertrauen gern weiter behalten würde.
kleinerGolf
 
Beiträge: 7
Registriert: So 1. Mai 2016, 21:59

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon HubertB » So 8. Mai 2016, 22:57

Wenn Du auf VW festgelegt bist hilft warten. Für den Golf ist der grössere Akku angekündigt. Danach werden die Gebrauchtpreise für das jetzige Modell wahrscheinlich purzeln. Bei deinem Profil kommst Du mit dem derzeitigen Akku aus.

Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon midimal » So 8. Mai 2016, 23:02

kleinerGolf hat geschrieben:
Wow danke für die schnelle Antwort, aber ich finde die meisten Modelle optisch zum abgewöhnen. Daher liebäugle ich so sehr mit dem eGolf. Bin halt einfach ein Fan von VW, meine bisherigen Erfahrungen von Polo und Golf waren so positiv das ich das Vertrauen gern weiter behalten würde.


Mach mal eine Probefahrt mit dem KIA Soul EV
No risk - no fun :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6266
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon wnjwd » Mo 9. Mai 2016, 01:17

So ähnlich ging es mir auch , bin fast 40 Jahre treuer Audifahrer gewesen , 80,100,A6 . Hatte nie irgendwelche technischen Probleme. Der A6 hat nach 330000 km, es sei ihm gegönnt, mit Getriebeschaden aufgegeben. Da ich mich schon immer für e-mobile interessiert hatte stand die Entscheidung an einen weiteren Verbrenner zur Überbruckung oder was sonst.
Nach Lesen hunderter Beiträge in diesem Forum war schon mal eines klar: Wenn Nicht Jetzt Wann Dann (wnjwd) ;) .
Blieb nur noch die Frage welcher?
Fahrprofiel: 23000km/a , Landstraße und Ortschaften, täglich ca. 100km Pendeln.
Sicherheit: Etwas Knautschzone muss schon sein. (Mein Schutzengel ist nicht mehr so fit, hat schon mal kräftig helfen müssen).
Zuverlässigkeit: Kein Experimentalfahrzeug sondern etwas zuverlässiges.
Optik: Alles außer weiß und bloß kein Nissan Leaf, der sah auf den Bildern immer so schrecklich aus.
Preis: neue zu teuer, Leasen und Akkumiete zu teuer wegen der hohen Kilometerleistung, also gebraucht.

Ich habe mir eine Prioritätenliste gemacht und danach entschieden.

Und was ist draus geworden? :lol: :lol: Ein Leaf und da gebraucht auch noch fast weiß :oops: ( perlweiß metallic).
Die Farbe sehe ich ja nicht wenn ich drin sitze und an die Form kann man sich gewohnen.

Ansonsten, sei offen für andere Hersteller, mache ausgiebige Probefahrten, studiere die Foren und lasse dir Zeit.

Ich kann für mich nur sagen:

erst Risk jetzt Fun, ganz viel Fun
Grüße Andreas ...........................Leaf Acenta 6,6kW-Lader seit 18.3.2016 (EZ 7/14) ................... 94Mm davon 61Mm selbst erfahren!
wnjwd
 
Beiträge: 232
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 23:47
Wohnort: Springe

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon Pharmy » Mo 9. Mai 2016, 07:02

Nach 25 Jahren mit dem verbrennen unterwegs, entspricht mein heutiges Fahrprofil in etwa
Deinem. Hin und wieder muss ich dann aber doch noch mal eine etwas längere Strecke zurück
legen.
Bei mir ist es jetzt ein Opel Ampera geworden. OK, der eine oder andere wird jetzt sagen, dass
das ja nicht rein elektrisch ist...
Habe den Wagen mit etwas über 20.000km beim Händler gekauft. Reichweite jetzt im Frühjahr sind
bei meiner Fahrweise realistische 60-70km auf 100km. Bis jetzt habe ich nur geladen aber noch nicht
getankt. Verbrauch liegt bei 13-16kwh auf 100km. Verarbeitung ist ordentlich und das Auto macht mir
wirklich Spaß. Beim Händler legt man zur Zeit für gute Gebrauchte ab 20.000€ hin.
Grüße aus dem tiefen Westen,
Heiko


Opel Ampera ePionier MY2012
BMW i3 (60Ah) Bj 2014 BEV
TESLA Model ☰ reserviert
PV-Anlage mit 7,83 kWp
Benutzeravatar
Pharmy
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 08:13
Wohnort: Kreis Heinsberg

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon jonn68 » Mo 9. Mai 2016, 07:33

Also wenn ich mir das Fahrprofil anschaue:

Meine letzten Strecken der letzten 6 Monate:
Arbeit: 9 km
Sport: 3 km
Familienbesuche: 15 -30 km
2 Fahrten waren à 60km


Also ich glaube da kann man wirklich aussuchen welches E-Auto du kaufen kannst, weil diese KM sollten fast alle rein BEV gut schaffen.
Die Ladesituation im Stuttgarter Speckgürtel ist gut, schaue sie dir einfach mal in der Karte hier im Forum an. Komme ja auch aus dem Speckgürtel Stuttgarts und war überrascht wie gut schon die Versorgung ist.
Model S 90D
jonn68
 
Beiträge: 115
Registriert: So 1. Mai 2016, 09:58

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon Solarstromer » Mo 9. Mai 2016, 08:17

kleinerGolf hat geschrieben:
Momentan gefällt mir eigentlich nur der eGolf 8-) ich bin aber noch nicht an dem Punkt 40k für ein Auto auszugeben oder mich für Jahre mit einer Finanzierung zu binden.


In dem Fall würde ich mir ganz einfach einen gebrauchten eGolf kaufen, die meisten sind relativ gut ausgestattet, haben eine niedrige Laufleistung und dürften 26 - 28 T€ kosten. Von deinem Fahrprofil brauchst du den überarbeiteten eGolf nicht, der Ende 2016/Anfang 2017 kommen wird und 50% mehr Akkukapazität und vermutlich 11 kW Drehstromlader haben wird.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1897
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Jetzt kaufen oder noch warten?

Beitragvon Cavaron » Mo 9. Mai 2016, 08:26

kleinerGolf hat geschrieben:
Meine Überlegung war bisher mir ein günstiges "Übergangsauto" zu kaufen in Form eines Polos/Golfs (gebraucht als Jahreswagen oder so) und wenn ich etwas mehr Geld habe in hoffentlich max. 2 Jahren mir mein 1. e-Auto zu kaufen :twisted:

Was könnt ihr mir dazu raten?

Naaaain!!!!11 Nicht nochmal einen Verbrenner kaufen - gerade bei deinem Fahrprofil :o
Bedenke folgendes: du könntest dir jetzt ein günstiges E-Auto holen, dass dein zukünftiger Zweitwagen wird, wenn es bessere E-Autos gibt. Nun denke mal über Anforderungen und Kompromisse nach, die du für einen Zweitwagen bereit bist einzugehen. Vielleicht ein Gedanke den du noch nicht hattest: Was ist mit einem elektrischen Transporter a la Kangoo, Berlingo, Peugeot Partner oder e-NV200? Die bieten viel Platz für die Familie, bei Fahrten zu Ikea hat man ordentlich Stauraum, für dein Fahrprofil passen die 100-120km Reichweite allemal usw.
Den Kangoo ZE gibt es z.B. schon unter 8000 Euro gebraucht.
Cavaron
 
Beiträge: 1549
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bm3 und 3 Gäste