Wie ist denn der Stand der Dinge?

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon PeaG » Sa 14. Mai 2016, 21:23

kitchenman hat geschrieben:
Die Sitzung soll am 19. Mai sein.
Gruß Stefan

An einem Donnerstag?
Bitte um Quelle.
... Tante Grazie...
--------------------------------------------------------------------------------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Benutzeravatar
PeaG
 
Beiträge: 292
Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
Wohnort: Saarland

Anzeige

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon footballfever » So 15. Mai 2016, 12:19

Der telefonische BMW i Kundenservice meinte am Telefon am 18. Mai 2016 wird darüber beschlossen.
footballfever
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon McBone » So 15. Mai 2016, 12:27

Klingt doch prima, ich freue mich durchaus über die Prämie. Vor allem hoffe ich, dass sie unsere Autoindustrie motiviert, ein breiteres Angebot an Elektro- bzw. Plugin-Hybrid-Fahrzeugen auf die Beine zu stellen. Leider wird das wohl noch ein paar Monate (oder Jahre ???) dauern.
McBone
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 07:18

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon kitchenman » Mo 16. Mai 2016, 09:15

Normalerweise Mittwoch . Aber
Wegen Pfingsten wohl am Do.
BMW i3 (seit Anfahg 2014) und BMW 225xe i Performance (seit 6/2016)
kitchenman
 
Beiträge: 135
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 14:14
Wohnort: gifhorn

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon climenole » Di 17. Mai 2016, 17:20

Hier nochmal ein (hoffentlich vergeblicher) Querschuss gegen die Prämie: https://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/ ... b=true.pdf
Zoe Intens 3/13 überführt aus dem Elsass seit Juli 2014 und seit August 2017 noch ne blaue Zoe Intens Q90
powered by 22kW von Naturstrom (http://www.naturstrom.de)
Benutzeravatar
climenole
 
Beiträge: 283
Registriert: So 31. Aug 2014, 14:53
Wohnort: Mittelhessen

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon Bernd_1967 » Di 17. Mai 2016, 19:01

climenole hat geschrieben:
Hier nochmal ein (hoffentlich vergeblicher) Querschuss gegen die Prämie: https://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/ ... b=true.pdf


Professor hin oder her....
Habe gestern mit einer mind. 60 jährigen Dame gesprochen und ihr mitunter erzählt, dass ich mir bald ein E-Auto kaufen werde.
Sie sagte dann, dass sie gerade einen A-Klasse Mercedes fahre.
Und wenn es Geld vom Staat geschenkt gäbe, dann würde sie auf jeden Fall Ihre A-Klasse verkaufen und ein e-Auto kaufen, auch wenn es so teuer ist. Aber , wenn man doch was geschenkt bekommt......, sagte sie.
So wie die alte Dame werden viele handeln. Und ich denke und hoffe, dass der Professor Unrecht hat.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1773
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon DELHA » Di 17. Mai 2016, 19:09

climenole hat geschrieben:
Hier nochmal ein (hoffentlich vergeblicher) Querschuss gegen die Prämie: https://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/ ... b=true.pdf

Auzug daraus:
Auch die Verteilungswirkungen von Kaufanreizen sind problematisch, da Elektroautos wegen ihrer geringen Reichweite derzeit überwiegend von wohlhabenden Haushalten als Zweitwagen angeschafft werden.

Das kann ich bestätigen! Seit ich elektrisch fahre bin ich wohlhabender! Wohlauch ich nur dieses einzige Auto besitze. Aber es kommt ja irgend wann der reservierte M3 :lol:
DELHA
 
Beiträge: 273
Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon Taxi-Stromer » Di 17. Mai 2016, 19:20

Bernd_1967 hat geschrieben:
Habe gestern mit einer mind. 60 jährigen Dame gesprochen......
So wie die alte Dame.....

:shock:
Das nimmst Du zurück!
Mit 60 ist man nicht alt.... :?
:P
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 54.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 970
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon yoyo » Di 17. Mai 2016, 20:29

Die Steuerbefreiung für E-Autos soll rückwirkend ab 1.1.2016 wieder 10 Jahre (statt jetzt 5 Jahre) gelten.
Am morgigen Mittwoch soll einiges beschlossen werden.
Warten wir es ab.
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 12:42

Re: Wie ist denn der Stand der Dinge?

Beitragvon Majaleia » Di 17. Mai 2016, 21:01

Es ist ja wissenschaftlich angeblich bewiesen, dass das menschliche Gehirn auf “haben wollen“ umschaltet, sobald etwas vermeintlich günstiger ist. Vielleicht hilft die Prämie ja wirklich. ;)
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 746
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste