Was denkt ihr darüber? Förderung?

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon the_driver » Fr 20. Mai 2016, 13:32

Der Großteil aller Menschen in Deutschland wird aber nicht vor einer "Entweder Elektroauto oder gar kein Auto"-Entscheidung stehen, sondern sich vielmehr die Frage "Elektroauto vs. Verbrenner" stellen
the_driver
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 19. Apr 2016, 13:34

Anzeige

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon fpk » Fr 20. Mai 2016, 13:42

Mit dem Zuschuss ist klar. Aber wird es die KFZ Steuer Befreiung auf 10 Jahre auch für Fahrzeuge geben, die bereits vor der Änderung gekauft wurden?
Passat Variant GTE
fpk
 
Beiträge: 68
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:05
Wohnort: Berlin

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon Guin » Fr 20. Mai 2016, 13:47

Die 10 Jahre Steuerbefreiung sind rückwirkend zum 1. Januar 2016.
Guin
 
Beiträge: 77
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:39
Wohnort: Nordholz

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 20. Mai 2016, 16:43

Also, ich kaufe nur weil es durch die Förderung gerade so erschwinglich wird.
Wobei ich mal gespannt bin, wieviel das Auto letztendlich gegenüber vorher billiger wird.
Schäte mal, es liegt irgendwo zwischen 2000 und 4000 Euro.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1773
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon AUTOLOHRE-ZE » Fr 20. Mai 2016, 16:51

Das kommt ganz darauf an. Aktuell bekommst Du 3.000.- € beim Kauf einer ZOE beim Händler zzgl. 2.000.- € vom Staat.

Als gewerblicher Kunde sieht es aber anders aus. Hier kann man (als Handwerker) 20% Nachlass über ein Rahmenabkommen erhalten (bei ZOE ZEN/Intens macht das 4.660.- € brutto), auch hier kann man in der Folge nochmal 2.000.- € brutto vom Staat erhalten. Macht in Summe 6.660.- € Nachlass.

Besser war es (für gewerbliche Kunden) noch nie.
ZE-Verkäufer aus Leidenschaft
#WirElektrisierenDieRegion #AUTOLOHRE
Benutzeravatar
AUTOLOHRE-ZE
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:09
Wohnort: Döffingen

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon PowerTower » Fr 20. Mai 2016, 23:32

Gebrauchtwagen werden zwar nicht gefördert, die Preise müssen aber trotzdem darauf reagieren. Als Käufer profitiert man also indirekt von der Prämie, obwohl man sie selbst nicht in Anspruch nehmen kann.

Beispiel: Bisher wurde ein Elektrofahrzeug zum Listenpreis von 20.000 Euro angeboten. Der Händler um die Ecke hat einen Vorführer für 18.000 Euro auf dem Hof stehen. Nun bekomme ich das Neufahrzeug aufgrund der Förderung aber für 16.000 Euro, wieso sollte dann noch jemand einen Vorführer für mehr Geld haben wollen? Hier muss der Preis einfach angepasst werden, zum Nachteil des Verkäufers.

the_driver hat geschrieben:
Der Großteil aller Menschen in Deutschland wird aber nicht vor einer "Entweder Elektroauto oder gar kein Auto"-Entscheidung stehen, sondern sich vielmehr die Frage "Elektroauto vs. Verbrenner" stellen

Bei mir trifft der von dir zuerst genannte Fall zu. Nach drei Jahren E-Auto bin ich nun seit fünf Monaten auf Entzug und warte sehnsüchtig darauf, dass endlich ein für mich passendes Fahrzeug am Markt ist. Ich gebe zu, diese Leidenszeit nervt mich, macht depressiv und ist ganz schön teuer (ÖPNV, Deutsche Bahn, Carsharing), aber ein Verbrenner ist eben definitiv keine Option mehr. Zumindest habe ich Hoffnung, dass es dieses Jahr noch was werden könnte. Da bleibt aber nur ein Neuwagen übrig, sonst müsste ich wieder einen Winter ohne Auto überbrücken - nie wieder! Von daher bin ich über die Förderung nicht böse, denn ohne Zuschuss wäre mir ein Neuwagen bei der momentan überschaubaren Auswahl mit wenigen preiswerten Modellen, die aus diversen Gründen leider nicht erste Wahl sind, defintiiv zu teuer. Da ich das nächste Auto gern über einen längeren Zeitraum fahren möchte - 6, 7, 8 Jahre - kann ich den Neuwagen zumindest gegenüber meinem Gewissen und dem Geldbeutel rechtfertigen. Mal sehen. Liebe Industrie, lass mich bitte nicht so lange in der Luft hängen.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4326
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon wasserkocher » Sa 21. Mai 2016, 17:37

PowerTower hat geschrieben:
..Beispiel: Bisher wurde ein Elektrofahrzeug zum Listenpreis von 20.000 Euro angeboten. Der Händler um die Ecke hat einen Vorführer für 18.000 Euro auf dem Hof stehen. Nun bekomme ich das Neufahrzeug aufgrund der Förderung aber für 16.000 Euro, wieso sollte dann noch jemand einen Vorführer für mehr Geld haben wollen? Hier muss der Preis einfach angepasst werden, zum Nachteil des Verkäufers.


Aber nicht bei Renault, da ändert sich durch den staatlichen Zuschuss nichts. Die Preise sind jetzt genauso wie vor der Prämie.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon coolsusi » Sa 21. Mai 2016, 17:55

Auf sowas wie "Betrug" bin ich gar nicht gekommen.

Sachen könnte man machen....

Aber ein gebrauchter der beim Händler steht ist auch nicht auf der Straße.....

Also kauf ich ihn und schon ist er wieder wie von der Regierung gewünscht auf der Straße und zahle nochmals Mwst !!!

cu
coolsusi
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 29. Jan 2015, 14:45
Wohnort: Nahe Kinding Autobahn A9 Altmühltal

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon AUTOLOHRE-ZE » Mo 23. Mai 2016, 07:46

Es kommt doch überhaupt nicht darauf an, wie viele Fahrzeuge auf der Straße sind. Es geht rein um Zulassungszahlen und da ist ein Gebrauchter nichts wert.

Ganz nettes Beispiel sind die Zulassungen für KIA Soul-EV, von den in D erstzugelassenen ist nur noch ein Bruchteil in Deutschland. In der Statistik sind es aber ne ganze Menge.
ZE-Verkäufer aus Leidenschaft
#WirElektrisierenDieRegion #AUTOLOHRE
Benutzeravatar
AUTOLOHRE-ZE
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:09
Wohnort: Döffingen

Re: Was denkt ihr darüber? Förderung?

Beitragvon MJ007MJ » Mi 15. Jun 2016, 14:19

Hallo,

heute gab ich den Leaf Leihwagen dem Nissan Händler zurück und bekam dabei die Info, dass man die Förderung auch für Vorführwägen (bis 1 Jahr) bekommt. Also nicht nur für reine Neuwagen. Kann das jemand bestätigen?

Gruß

Michi
MJ007MJ
 
Beiträge: 112
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste