Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Martin_BY » So 27. Aug 2017, 19:22

Wer bietet mehr?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/gruene-wollen-jedes-elektroauto-mit-6000-euro-foerdern-und-verkehrswende-erreichen-a-1164792.html

Tja, wenn man nun wirklich damit rechnen würde, daß die Grünen eine Regierungsbeteiligung schaffen könnten und dann noch ihre Idee umsetzen - man müsste den Kauf verschieben, oder? ;)
Martin_BY
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 08:05

Anzeige

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Kim » Mo 28. Aug 2017, 08:46

Sagen / Wollen / Tun
Leider haben diese drei Dinge nur selten einen gemeinsamen Nenner.
"Wahlkampfgeplapper" nehm ich persönlich schon seit >15 Jahren nicht mehr ernst.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Buschmann » Mo 28. Aug 2017, 10:05

Angela M. hatte im vorherigen Wahlkampf gesagt: Mit ihr sei keine PKW-Maut zu haben. Nun ist sie vorne mit dabei!

Wir befinden uns mitten im Wahlkampf und da sind sich die Damen und Herren Politiker aller Farben für Versprechen nicht zu schade, obwohl ihnen bewusst ist das sie diese niemals einhalten werden. Sind eben die Wahlkampf Lügen!
Wenn die Grünen es ernst meinen mit E-Mobilität, warum kam das bisher nichts? E-Autos gibt es nicht erst seit 4 Wochen.
Buschmann
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 08:14

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Poolcrack » Mo 28. Aug 2017, 10:20

Noch ist ja die große Koalition am Drücker, sie hat die Mehrheit im Parlament für eine Gesetzesinitiave. Jedenfalls sind mir solche konkreten Aussagen lieber als das Rumgeeiere unserer Bundeskanzlerin:
"Den Diesel wird es noch viele, viele Jahre geben."

"Ich habe von einer Brückentechnologie gesprochen und diese Brückentechnologie werden wir nicht Jahre brauchen, sondern ich würde sagen Jahrzehnte."

An einer Stelle des ZDF-Sommerinterviews spricht Merkel sogar vom Ende des Jahrhunderts als möglichen Zeitpunkt.

Merkel sprach sich dafür aus, in moderne Alternativen zu investieren, etwa Elektromobilität. "Es ist unbestritten, dass das die Zukunft sein wird."

Ende des Jahrhunderts? Anscheinend will sie diese Zukunft nicht mehr erleben.

Quelle: aus dem ZDF Sommerinterview: http://www.heute.de/das-zdf-sommerinter ... 40586.html
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Martin_BY » Mo 28. Aug 2017, 20:26

Gut, die Aussagen der Kanzlerin haben einen anderen Hintergrund, sie kann eine Schlüsselindustrie, von der viele Menschen in Deutschland direkt und indirekt abhängig sind, nicht einfach totreden.
Selbst wenn sie selbst absolut von anderen Technologien überzeugt sein sollte, ist es eben leider nicht im Interesse Deutschlands, wenn keine Verbrenner mehr verkauft werden und Dieselfahrzeuge immensen Wertverlust erleiden.
Martin_BY
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 08:05

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon ev4all » Mo 28. Aug 2017, 20:35

Wer ist Deutschland?
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1290
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Poolcrack » Mo 28. Aug 2017, 22:01

Durch dieses ständige hin- und her werden doch alle nur verunsichert. Wenn man ein konkretes Umstellungsdatum hat, ab dem keine neuen Verbrenner mehr zugelassen werden, dann können sich alle Beteiligten umstellen, und zwar planungssicher.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2025
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon kub0815 » Mo 28. Aug 2017, 23:52

So eine Förderung ist oft kontraproduktiv da Hersteller gerne diese mit einpressen. Wenn Förderung dann in Infrastruktur
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1511
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Nordstromer » Di 29. Aug 2017, 07:19

Martin_BY hat geschrieben:
Wer bietet mehr?

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/gruene-wollen-jedes-elektroauto-mit-6000-euro-foerdern-und-verkehrswende-erreichen-a-1164792.html

Tja, wenn man nun wirklich damit rechnen würde, daß die Grünen eine Regierungsbeteiligung schaffen könnten und dann noch ihre Idee umsetzen - man müsste den Kauf verschieben, oder? ;)


Wenn die Grünen überhaupt in den Bundestag kommen werden sie sicher nur Opposition sein. Also dann müsstest du mindestens auf die übernächste Wahl warten ;)
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Wahlkampf 2017: Grüne wollen 6000.-€ Förderung

Beitragvon Nordstromer » Di 29. Aug 2017, 07:19

ev4all hat geschrieben:
Wer ist Deutschland?


Wo lebst du?
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste