Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Langsam aber stetig » Fr 1. Dez 2017, 09:35

ensoniq2k hat geschrieben:
Die Ladesäulenförderung SLAM, die explizit alles außer CCS ausschließt, ist in meinen Augen auch Betrug.

Betrug? Wieso? Lobbyismus ja, manche würden sagen, dass es sinnvoll ist, um einen Standard zu erzwingen, andere sagen, es ging vor allem darum, die japanischen Fahrzeuge zu benachteiligen.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 939
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Anzeige

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Super-E » Fr 1. Dez 2017, 10:00

Ähh. Der Politik eine Förderung bzw. Bevorzugung der deutschen Wirtschaft vorzuwerfen und als Betrug zu bezeichnen ist für viele Bürger nicht wirklich nachvollziehbar. Wir befinden uns - besonders mit der USA - in einem Wirtschaftskrieg und da sind unsere Methoden noch die harmloseren - wenn ich zudem bedenke in welchem Umfang manche Länder Industriespionage betreiben.

Ich bin eher für einen fairen Wettbewerb, aber manche würden auch sagen "Dschörmany först" :D

Wie gesagt. Die Grenzwerte für NOx in den USA sind Teil einer Wirtschaftskampagne gegen die deutschen Hersteller gewesen. Lobbyismus ist einfach Teil unser Realität.
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon kub0815 » Fr 1. Dez 2017, 10:15

ensoniq2k hat geschrieben:
Die Ladesäulenförderung SLAM, die explizit alles außer CCS ausschließt, ist in meinen Augen auch Betrug. Dank der deutschen Lobby wurden da teils nachträglich die Anschlüsse entfernt um Fahrern japanischer Fahrzeuge zu schaden. Darüber mockiert sich der Spiegel allerdings nicht...


Wurde es Japanischen Herstellern Verboten CCS LAdebuchsen zu montieren nein...die Japaner sind da zu doof/stur/eigensinnig/unfähig eine für Europa lokalisierte version herauszubringen. Thats it.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1486
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Pivo » Fr 1. Dez 2017, 11:00

Gab es überhaupt einen Schaden?

Also wie viele haben sich denn nun mit einen solchen nicht förderfähigen (oder so nicht erhältlichen abgespeckten) Tesla die Prämie erschlichen?
Pivo
 
Beiträge: 444
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Nordstromer » Fr 1. Dez 2017, 11:14

Langsam aber stetig hat geschrieben:
Nordstromer hat geschrieben:
Ausnahmslos alle, die mich auf BEV allgemein und den Ioniq im Speziellen angesprochen haben wollten den Preis wissen. Oft fast zuerst und waren dann fast alle beinahe geschockt.

Weil so günstig oder so teuer? Bin mir echt nicht sicher. Preis ist übrigens nur knapp über einem gleich ausgestatteten und recht vergleichbaren Hyundai i30. Also objektiv ist der Ioniq eher günstig.


Nein keiner hat ihn wirklich für zu günstig gehalten. Manche fanden ihn vertretbar, aber die meisten fanden ihn schon sehr teuer. Das Gros kauft Gebraucht und Neu für 20k€ und weniger. Zumindest privat. Und da sind 31.000€ für ein BEV vielen doch zu viel.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1464
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Nordstromer » Fr 1. Dez 2017, 11:15

ensoniq2k hat geschrieben:
Die Ladesäulenförderung SLAM, die explizit alles außer CCS ausschließt, ist in meinen Augen auch Betrug. Dank der deutschen Lobby wurden da teils nachträglich die Anschlüsse entfernt um Fahrern japanischer Fahrzeuge zu schaden. Darüber mockiert sich der Spiegel allerdings nicht...


GIbt es denn auch CCS-Lader in Japan? Man mockiert sich übrigens nicht, sondern man mokiert sich.
CCS wird hier Standard. Selbst die Koreaner nutzen das.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1464
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Super-E » Fr 1. Dez 2017, 11:19

So wie ich das verstehe gilt die Prämie für alle Fahrzeuge eines Modells, wenn es eine Modellvariante gibt, die die Bedingungen erfüllt (damit nicht irgendwelche Extras dazu führen, dass die Prämie nicht mehr gilt). Deshalb hat TESLA ein Basismodell angeboten, welches es wohl de facto gar nicht gibt, damit alle anderen Modelle förderfähig wurden. Damit wurde der Schutzmechanismus gegen die "Reichenförderung" ausgehebelt. Und wenn es das Basismodell tatsächlich real gar nicht zu kaufen gab hat das schon ein Geschmäckle...

Ihr werdet mich sicher korrigieren, wenn ich falsch liege ;-)

Über das CCS Thema müssen wir eigentlich nicht reden. Weil sonst driftet das nur in eine fruchtlose Sinn oder Unsinn Debatte der SLAM Forderung ab (ich halte sie für Unsinn, aber deswegen ist das kein Betrug! Ich halte hingegen die LSV Verordnung, dass jede DC Ladesäule CCS haben muss für gut - Schlecht aber wieder die Formulierung der Verordnung, die dazu führt, dass Chademo und CCS nicht gleichzeitig funktionieren dürfen)
Zuletzt geändert von Super-E am Fr 1. Dez 2017, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Nordstromer » Fr 1. Dez 2017, 11:21

Ich verstehe die Grenze eh nicht so ne merkwürdige Zahl. Warum nicht 50.000€? Dann müsste Tesla u.U. sogar beim Model 3 tricksen. :lol:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1464
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Super-E » Fr 1. Dez 2017, 11:26

Grenzwerte sind immer in gewisser Weise willkürlich - aber möglichst nur TESLA auszuschließen war sicher im Hinterkopf. (mancher wird sich jetzt denken, wie das zu meiner Aussage der Antiteslafakenews passt) ;-)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Tesla soll bei der Prämie laut Spiegel betrogen haben.

Beitragvon Simon1982 » Fr 1. Dez 2017, 11:46

Simon1982
 
Beiträge: 373
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste