KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon Kim » Do 8. Dez 2016, 17:59

.
Fertig Spass.
.
IMG_20161208_143509.jpg


Das Einzige was es gratis gibt, sind zwei Schreibfehler in einem Zeitungsartikel der gesamtheitlich gerade mal nur drei Sätze umfasst.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon secuder » Do 8. Dez 2016, 19:06

Ja schade. Wäre ja schön gewesen, wenn da noch stehen würde, warum die Stadtväter sich das nun anders überlegt haben :-/
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 368
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon watzinger » Fr 6. Jan 2017, 07:39

Ich möchte noch ergänzen. Der Wegfall der Gebührenfreiheit bezieht sich mittlerweile nicht nur auf die Stadt Konstanz. Es ist auch die vom Landkreis ausgegebene blaue Plakette für ungültig erklärt worden. Mit der Plakette konnte man auch in fast allen Gemeinden(bis auf Bodman-Ludwigshafen) des Landkreises Konstanz frei parken.
Für mich ganz klar ein falsches Zeichen; ist aber offensichtlich der Trend.
Ich bin gespannt, wie es in Friedrichshafen aussieht. Meine dortige Ausnahmegenehmigung läuft demnächst ab.
R210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon Greenhorn » Fr 6. Jan 2017, 09:55

Die Millionen Verluste an Parkgebühren durch EV konnten nicht kompensiert werden ;-)

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon Urban » Fr 6. Jan 2017, 10:09

Schade für die einheimischen eAuto Fahrer, für mich als Urlauber gibt es aber auch noch andere schöne Ecken am Bodensee.

elektrisch, nicht hektisch
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 235
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon eIsNext » Fr 6. Jan 2017, 14:01

Wer gelegentlich den völligen Verkehrs-Wahnsinn miterleben kann, der in Konstanz jedes Wochenende stattfindet, den wundert das nicht so sehr. Jedes Auto, das Samstags nicht nach Konstanz fährt, ist ein gutes Auto.
(Für Nicht-Eingeweihte: Konstanz ist ein Einkaufs-Eldorado für Personen aus der Schweiz, die hier erstens billiger einkaufen können als in der Schweiz und sich zweitens sogar noch die Mehrwertsteuer wieder zurückholen können. Samstags sind rund 75% der in der Innenstadt herumlaufenden Personen Schweizer Bürger auf Einkaufstour. Die restlichen 25% sind Touristen ... ;) )
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:
Benutzeravatar
eIsNext
 
Beiträge: 511
Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon Urban » Fr 6. Jan 2017, 14:15

Das wirft natürlich ein anderes Licht auf die Entscheidung das kostenlose parken für eAutos jetzt schon wieder zurück zu nehmen. Aber mann könnte es ja unter der Woche noch belassen.

elektrisch, nicht hektisch
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 235
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon Kim » Fr 6. Jan 2017, 14:28

75%


Du hast Recht.
Von Montag bis Freitag sind nur ca. 50% der Leute in Konstanz aus der Schweiz.
Na gut, eher 65% ;)

Warum eigentlich überhaupt Parkgebühren in KN?
Die Schweizer tragen abartige/endlose Ströme von Geld in diese Stadt!
Da sollten Gratisparkhäuser, Gratisschnelllader und kostenlose P&R angeboten werden.

Aber lediglich drei x 11 kw Wallboxen (eine davon vom Bürgermeisteramt dauerbelegt) in der ganzen Innenstadt.
Idiotie....!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon eIsNext » Fr 6. Jan 2017, 17:45

Kim hat geschrieben:
Warum eigentlich überhaupt Parkgebühren in KN?

Vielleicht um wenigstens ein paar wenige davon abzuschrecken, mit dem Auto zu kommen?

Es ist schon traurig bis peinlich, wie Konstanz mit dem Verkehrsinfarkt umgeht, der nun schon so viele Jahre andauert. Warum man z.B. nicht längst auf dem Döbeleplatz ein 12stöckiges Parkhaus hochgezogen hat, damit ein Teil der Autos erst gar nicht quer durch die Stadt eiern muss, hab ich schon vor vielen Jahren nicht kapiert. Es wäre der ideale Standort, da dort alle vorbeikommen, die aus Richtung Schweiz kommen. Es ist nah genug, um von dort zu Fuß ins Lago oder in die Altstadt laufen zu können. Und es würden nach Adam Riese eben 11x mehr Autos hinpassen, als mit dem ebenerdigen Parkplatz.
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:
Benutzeravatar
eIsNext
 
Beiträge: 511
Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
Wohnort: Hamburg

Re: KEIN kostenloses Parken mehr in Konstanz

Beitragvon Kim » Fr 6. Jan 2017, 22:35

Xakt.
Die gesamte Stadtplanung mutet nur noch völlig dämlich an.
Ich bin in der Stadt aufgewachsen und konnte jede Fehlplanung und deren Auswirkungen lange mitverfolgen.

Das Döbele wird nur zweimal pro Jahr für einen Rummelplatz genutzt, welchen mal ohne Probleme (sogar mit div. Vorteilen) z.B. in den Seepark hinterm Lago verlegen könnte...!

Dooh..!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige


Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste