Geht's weiter in Norwegen?

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon Rob. » Di 21. Apr 2015, 15:02

Angesichts der gerade ausgelaufenden Förderung wird erst im Mai wird entschieden, ob es weiter geht. Bin echt gespannt, die Hersteller fänden ein Ende der Förderung in Norwegen wohl nicht so lustig...

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/elek ... 28050.html
http://www.wiwo.de/unternehmen/auto/emo ... 65564.html

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Anzeige

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon Flünz » Di 21. Apr 2015, 15:27

Frechheit: Da bietet man was an, und dann nehmen die Leute das auch wirklich in Anspruch! :lol:
Das zeigt doch den Erfolg des Initiative.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon Maverick78 » Di 21. Apr 2015, 18:04

Tja jede Förderung hat ein Ende, war bei der Abwrackprämie in Deutschland doch auch so. Schauen wir mal wie die Verkaufszahlen sich jetzt entwickeln.
Maverick78
 

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon e-lectrified » Di 21. Apr 2015, 22:15

Alles einstampfen können und werden die nicht. Das Thema Ladeinfrastruktur wird ja nicht einfacher, sondern immer komplexer werden, je mehr Elektroautos kommen. Und die Norweger haben Blut geleckt, Förderung hin, Förderung her. Am wichtigsten ist, dass man Bescheid weiß über die Materie, dass man ein Elektroauto fahren konnte und sich vom Vorteil überzeugt hat. Dann braucht es in Norwegen keiner Förderung mehr, da im Prinzip alles da ist, was benötigt wird.

Außerdem ist das doch gute PR für Norwegen: Das Mekka der Elektroautos! So was kann man doch nicht aufgeben von heute auf morgen...
e-lectrified
 

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon Rob. » Do 7. Mai 2015, 18:26

"Weil die Förderung von Elektroautos zu großen Anklang im Land gefunden hat, wird Norwegen sie jetzt schrittweise zurückfahren. Die Regierungskoalition unter Führung der Konservativen hat beschlossen, die Steuervorteile für Elektrofahrer in den kommenden Jahren zu streichen. Auch sonstige Erleichterungen könnten bald der Vergangenheit angehören."

http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/n ... 32394.html
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon rollo.martins » Fr 8. Mai 2015, 06:23

Nachdem die Preisvorteile ohnehin gelegentlich verschwinden werden, macht es eigentlich schon Sinn, die Förderung langsam auszuschleichen.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon tom » Fr 8. Mai 2015, 07:39

Irgendwann muss die Förderung natürlich aufhören und erreicht wurde ja sehr viel. Ich denke wir sind nicht mehr in den Neunzigern und die Elektromobilität mit spricht mittlerweile für sich selbst. Eine Förderung beim Kauf von Elektroautos ist in Norwegen nicht mehr notwendig, sonst wird die über kurz oder lang nur von den Herstellern eingestrichen, welche die Preise künstlich hochhalten anstatt auch preislich mit den Verbrennern zu konkurrieren.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon Rob. » Fr 8. Mai 2015, 11:10

rollo.martins hat geschrieben:
Nachdem die Preisvorteile ohnehin gelegentlich verschwinden werden, ....
Das sehe ich aktuell und in absehbarer Zeit noch gar nicht. Noch sind E-Autos leider ein Nischenprodukt und das wird auch noch einige Zeit so sein.

Ist eben die Frage, welches Interesse die Regierung eines Landes hat und verfolgt. In Norwegen gibt's ohne Ende Wasserstrom, dazu verpesten Elektroautos nicht die Städte, bzw. Umwelt generell. Super! Die Steuerausfälle tangieren Norwegen sicherlich kaum. Dazu müssen keine inländischen Hersteller "geschützt" werden.

In Deutschland sieht's schon anders aus, die Hersteller haben Vorbehalte, die Regierung kommt nicht in die Hufe, arbeitet sich stattsessen mit der PKW-Maut und sonstigen, ähnlich relevanten Dingen ab. Dabei könnten wir auch mehr saubere Autos brauchen, hier ist die Besiedlung ja viel dichter, als in Norwegen. Ziel waren ja 1 Mio E-Autos bis 2020, das wird so aber nichts mehr...

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon rollo.martins » Fr 8. Mai 2015, 12:29

Rob. hat geschrieben:
rollo.martins hat geschrieben:
Nachdem die Preisvorteile ohnehin gelegentlich verschwinden werden, ....
Das sehe ich aktuell und in absehbarer Zeit noch gar nicht. Noch sind E-Autos leider ein Nischenprodukt und das wird auch noch einige Zeit so sein.



Wenn man den Leuten da draussen zuhört, klingt es schon etwas besser: 400 km NEFZ bis 2017, Preisgleichstand bis 2018. Zudem sind im Moment reihenweise elektrische Modelle angekündigt. Ich bin langsam optimistisch. Das einzige Problem, das wirklich einer Lösung harrt, ist die Infrastruktur fürs Laden.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Geht's weiter in Norwegen?

Beitragvon Spürmeise » Fr 8. Mai 2015, 13:06

rollo.martins hat geschrieben:
Zudem sind im Moment reihenweise elektrische Modelle angekündigt.

Echt? Außer X und 3 von Tesla?
Spürmeise
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast