Förderung Frankfurt/Main

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Förderung Frankfurt/Main

Beitragvon Great Cornholio » Di 15. Jul 2014, 08:13

macdiverone hat geschrieben:
Done! Der Chef klang gar nicht mal uninteressiert... :mrgreen:


Prima! :thumb: Dann drücke ich uns jetzt die Daumen. Bin gespannt wann diese hier im Stromtankstellenverzeichnis zu finden sein wird.
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 21:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Anzeige

Re: Förderung Frankfurt/Main

Beitragvon AbHotten » So 7. Sep 2014, 09:32

Ich habe bei meiner Probefahrt des Leaf erfahren, dass es für Handwerker in Frankfurt und Wiesbaden eine spezielle Förderung über 4000-6000€ beim kauf eines neuen Elektrofahrzeugs gibt.
Infos gibt's unter http://www.strom-bewegt.hessen.de/dynas ... smid=19360

Leider machen sie die Förderung am Listenpreis und nicht an der Fahrzeugart fest, ich hätte es besser gefunden wenn es z.B. 4000€ für ein PHEV, 5000€ für ein REEV und 6000€ für ein BEV geben würde, aber so ist es jetzt:

4.000 € Förderung erhalten Sie für ein Fahrzeug bis 19.999 €
5.000 € Förderung erhalten Sie für ein Fahrzeug zwischen 20.000 € und 29.999 €
6.000 € Förderung erhalten Sie für ein Fahrzeug ab 30.000 €


Vielleicht hilft das jemandem, mir leider nicht. Mein Vater ist zwar Malermeister, aber leider nicht in FFM sondern in Nordhessen, sonst hätte ich schon eine ZOE oder einen Leaf :cry:
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 17:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Förderung Frankfurt/Main

Beitragvon TeeKay » So 7. Sep 2014, 10:04

Jetzt kommen langsam Förderprojekte mit direkten Kaufsubventionen. Dabei wird aber die extreme Kleinteiligkeit der Förderung, wie wir sie in den letzten 5 Jahren sahen, fortgeführt. Die Bedingungen schränken den potentiellen Nutzerkreis stark ein. Ich habe zwar ein Unternehmen in Frankfurt, kaufe gerade einen elektrischen Neuwagen, bin aber nicht in der Handwerker-Rolle eingetragen: Zack, 6000 Euro gehen an mir vorbei.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11971
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Förderung Frankfurt/Main

Beitragvon ex-wrangler » Di 2. Jan 2018, 15:10

ich kann als Westfrankfurter nicht über die Mainova schimpfen.
Die Süwag zum Beispiel hat laut Ladesäulenplan vor der Tür nur kostenpflichtige Ladesäulen.

Bei meiner Zoe-Probefahrt Ende November 2017 hatte ich an den kostenlosen Ladesäulen in Eschborn, Liederbach und Kelkheim sofort einen freien Platz bekommen.
Zuerst in Eschborn, dann in Kelkheim und zuletzt in Liederbach.

In Kelkheim funktionierte das LAden leider nicht. Anruf an der angegebenen Telfonnummer, Säule gibt Buchse frei, Zoe verbunden, kein Ladevorgang und keine Fehlermeldung. Wieder angerufen und abgesteckt und dann weiter gefahren. Habe die Hotline nicht angerufen, weil es mir nicht wichtig genug war.

In Liederbach und Eschborn lief es einwandfrei:
- angerufen
- Buchse freigeschaltet
- verbunden
- geladen
- angerufen und abgesteckt
- aufgeladen weitergefahren

Später auf Twitter bat mainova dann noch um Entschuldigung als ich das Erlebnis in Kelkheim schilderte und fragte, ob es damit zu tun hatte, dass ich zuvor schon mal in Eschborn geladen hatte.

Die kostenpflichtigen Säulen in der Stadt mit regulären Parkplatz finde ich dagegen doof.
Zuletzt geändert von ex-wrangler am Di 2. Jan 2018, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.
Toyota Prius 3 Plug In

Jeep Wrangler YJ, nicht mehr da
Mercedes Benz W124 E230, Wochenend- und Schönwetterfahrzeug
ex-wrangler
 
Beiträge: 131
Registriert: So 17. Dez 2017, 23:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Förderung Frankfurt/Main

Beitragvon GcAsk » Di 2. Jan 2018, 15:16

Mainova ist ziemlich engagiert und baut auch ständig neue Säulen. Vor wenigen Tagen wurde eine bzw 2 neue Wallboxen in Eschborn errichtet. Hatte an einer Säule tatsächlich mal Schwierigkeiten, war nachts am Wochenende. Man hatte einen Techniker tatsächlich dann noch vorbeigeschickt, weil ich am Kabel hing und die Säule dies nicht mehr freigab. Hat alles dann wunderbar funktioniert, hat zwar, da nachts und Wochenende, eine Stunde gedauert, ehe sie da waren, aber sie kamen. Sehr lobenswert. Auch auf Twitter reagiert man auf Wünsche und Anregungen, was ich gut finde.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
Benutzeravatar
GcAsk
 
Beiträge: 1919
Registriert: Do 5. Mai 2016, 21:43

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast