Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon vascodagama1971 » Di 24. Okt 2017, 15:40

Ich hatte am 19.09 meinen Antrag gestellt und habe heute den Brief vom Amt bekommen das mein Antrag genehmigt wurde. Jetzt muß ich nach Zulassung der Zoe den Rest einreichen. Muß nur noch die Zoe ankommen

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk
vascodagama1971
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19. Mai 2017, 15:08

Anzeige

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon chrischtili » Mi 25. Okt 2017, 12:32

Georg hat geschrieben:
Bestelldatum gleich Kaufdatum und 4000€ Förderung
oder Lieferdatum und dann nur 3000€ Förderung?


Ich hab gestern beim BAFA angerufen. Die wissen nichts von einer Reduzierung auf 3000€. Bleibt definitiv bei 4000€


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
TM3 reserviert und wird wieder abbestellt. i3 Rex wird's werden
chrischtili
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 09:14

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Prinzessin » So 29. Okt 2017, 09:41

Ich hab endlich den Zuwendungsbescheid bekommen.
Antrag gestellt: 25.08.2017
Zuwendungsbescheid erhalten: 26.10.2017

Also zwei Monate. Jetzt hab ich den Brief und Schein hochgeladen und den Verwendungsnachweis
unterschrieben.... Mal schauen wie lange es dauert, bis das Geld tatsächlich auf dem Konto ist...

Übrigens steht im Zuwendungsbescheid: 1.1 Die Zuwendung ist wirtschaftlich und sparsam zu verwenden.

Gilt Schuhe kaufen als wirtschaftlich und sparsam? ;-)

Schönen Sonntag noch,
Prinzessin
VW e-Golf seit: 30.08.2017
Benutzeravatar
Prinzessin
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 22. Aug 2017, 06:56
Wohnort: Lenningen, bei Kirchheim/Teck

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Isomeer » So 29. Okt 2017, 17:09

Prinzessin hat geschrieben:
Gilt Schuhe kaufen als wirtschaftlich und sparsam? ;-)


Als Pauschalaussage ganz sicher nicht. Ist absolut genderspezifisch ;)
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug, mit ohne Vorklimatisierung und mit einer Remote-App, die nur zufällig mal funktioniert :(
Isomeer
 
Beiträge: 464
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon April2015 » Di 7. Nov 2017, 18:44

Hab heute meinen Ablehnungsbescheid für meinen E-Golf bekommen. Irgendeine Information scheint im Leasingvertrag zu fehlen. Ich habe aber keinen anderen Vertrag. Es riecht nach Bürokratie...
April2015
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Isomeer » Di 7. Nov 2017, 20:27

April2015 hat geschrieben:
Hab heute meinen Ablehnungsbescheid für meinen E-Golf bekommen. Irgendeine Information scheint im Leasingvertrag zu fehlen. Ich habe aber keinen anderen Vertrag. Es riecht nach Bürokratie...


Es riecht nach dem Klassiker ;) .
Hast Du auch die erforderlichen zwei Leasingberechnungen eingereicht?
Einmal Leasingrate mit Förderung und einmal ohne Förderung?
Smart 453 ED - der mit dem Uhren-Bug, mit ohne Vorklimatisierung und mit einer Remote-App, die nur zufällig mal funktioniert :(
Isomeer
 
Beiträge: 464
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon acurus » Mi 8. Nov 2017, 08:19

@april2015: frag deinen Händler nach dem „Informationsblatt zur Nachweisführung der Elektromobilität...". Das kann dir die VW Leasing ausstellen, und soweit ich das sehe scheinen da dann alle Infos drin zu sein. Das ist auch kein generelles Rundschreiben, auch wenn der Titel das suggeriert - es ist an dich adressiert, hat deine Vertragsnummer als Referenz, und hat die geforderte Auflistung aus der die Förderung hervor geht.

Zumindest hoffe ich das, ich hab das Dokument die Tage ans Bafa nachgereicht :)
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 568
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon April2015 » Mi 8. Nov 2017, 23:07

Danke für die Tipps. Die zwei Varianten des Leasingvertrages (mit und ohne Förderung) hatte ich schon eingereicht. Hat dem Sachbearbeiter aber wohl nicht gereicht.
April2015
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon thereapman » Di 14. Nov 2017, 12:03

@april2015 @acurus Genau dieses info blatt muss mit hin. Kam bei meinem GTE zu glück direkt von der VW Leasing mit. Kommt wohl auch auf den bearbeiter bei der leasing an. Allerdings musste ich noch ein kleines erklärendes formular mitschicken weil einmal mit und einmal ohne MWSt ausgewiesein ist.

Ich hab mal meine Antwort an die BaFa angehängt die dann ausgereicht hat um die Förderung bewilligt zu bekommen.
Dateianhänge
Capture.PNG
thereapman
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 31. Aug 2017, 15:59

Re: Erfahrungen mit den Kaufprämie-Anträgen der Bafa

Beitragvon Flünz » Di 14. Nov 2017, 12:28

Wie lange dauert es denn erfahrungsgemäß vom Einreichen der benötigten Papiere bis zur Überweisung der 2000€?
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste