Elektroautos sollen auf die Busspur

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Re: Elektroautos sollen auf die Busspur

Beitragvon dibu » Fr 25. Apr 2014, 11:36

Ich halte von der Benutzung von Busspuren auch nichts. Deef hat meines Erachtens völlig recht.

Wichtig sind - und da unterstütze ich einiges, was schon gesagt wurde - eindeutige Regeln für das Freihalten von Ladesäulen, Verpflichtung des Staates, für eine Ladeinfrastruktur zu sorgen (oder sie zu unterstützen) und evtl. noch Bevorrechtigungen beim Parken. Das Beispiel Stuttgart zeigt mir, dass das kostenlose Parken für E-Autos dazu führen kann, dass das Carsharing mit E-Autos verbessert wird (ich kann das Auto überall abstellen).

Auch ich bin ein großer Befürworter der finanziellen Förderung durch den Staat. Für mich sieht's so aus, dass mit all dem Geld, das zur Zeit für "Schaufenster E-Mobilität" und ähnliches ausgegeben wird, nur verkappt die Industrie gefördert wird. Dabei könnte man mit Kaufanreizen für E-Autos die Anzahl der Fahrzeuge schnell erhöhen und die Industrie müsste von sich aus darauf reagieren.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Re: Elektroautos sollen auf die Busspur

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 25. Apr 2014, 12:30

Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Elektroautos sollen auf die Busspur

Beitragvon Greenhorn » Fr 25. Apr 2014, 15:17

Die Idee ist denen bestimmt gekommen, weil aufgefallen ist, wie perfekt wir in Deutschlanddas Reißverschlussverfahren beherrschen ;-)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Elektroautos sollen auf die Busspur

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 25. Apr 2014, 16:08

Ich finde einige der Maßnahmen fallen nicht wirklich unter Förderung, sondern ehr bereinigen von Verhinderungen ;-)

Erlaubtes Parken in "Sonderzonen" (gemeint ist wohl Parken auf Ladeplätzen) gibt es meist sowieso schon.

Busspur ist ein Witz. Hier in Berlin sind die soweiso meist nur von 7-9 und 14-18 gesperrt. Und selbst dann schert sich niemand drum.
Noch nie gesehen das ein Ordnungshüter jemanden dafür angehalten hätte.

Behandlung der Haftungsfragen oder Regeln zum Aufbau von Ladesäulen sind da schon wichtiger.
Aber wie gesagt, eigentlich keine Förderung und vielleicht ein wenig verspätet?
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Elektroautos sollen auf die Busspur

Beitragvon TeeKay » Fr 25. Apr 2014, 17:05

Es bleibt doch jeder Kommune selbst überlassen, ob sie Busspuren freigeben oder nicht. Berlin hat schon klar gesagt, dass es das hier ebenso wenig geben wird wie kostenloses Parken.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Elektroautos sollen auf die Busspur

Beitragvon Elektrolurch » Fr 25. Apr 2014, 18:02

Großstadtfahrer hat geschrieben:


Keine ZOE in der Bildergalerie?! ÖÖÖiiii! :cry:
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Elektroautos sollen auf die Busspur

Beitragvon Great Cornholio » So 27. Apr 2014, 05:37

Greenhorn hat geschrieben:
Die Idee ist denen bestimmt gekommen, weil aufgefallen ist, wie perfekt wir in Deutschlanddas Reißverschlussverfahren beherrschen ;-)


:lol: Genau! in Europa sind die deutschen Autofaher ja als "the wise german Raser" bekannt :D

Diese Pressemitteilung ist einfach nur armselig und zeugt davon das keiner der "hohen Herren" auch nur jemals ein paar hundert Kilometer PRIVAT ein EV gefahren sind.

:klugs: Wir brauchen nicht zugeparkte LADESÄULEN Parkplätze ihr F...üchse!
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Dobrindts Chaos-Pläne

Beitragvon Spürmeise » Fr 4. Jul 2014, 10:15

Der Verkehrsminister will die Busspuren in Städten für E-Autos freigeben. Verkehrsunternehmen kritisieren das Vorhaben harsch. Elektromobilität werde nicht gefördert, sondern geschwächt.

http://www.sueddeutsche.de/auto/elektromobilitaet-dobrindts-chaos-plaene-1.2027659
Spürmeise
 

Re: Dobrindts Chaos-Pläne

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Jul 2014, 10:31

Das Gesetz an sich finde ich gut, aber wenn nun jeders Pseodo-E-Auto aka PHEV mit mini Reichweite auf die Busspur darf, kann man die Busse in Berlin zur Rushhour ganz vergessen. Die sind ja eh schon total unpünktlich.

IN Bereichen, in denen es bisher keine Buspur gibt und mehr als 2 Spuren je Fahrtrichtung vorhanden sind wäre eine extra Spur für Busse, Taxis und Eautos sinnvoll.

Wenn mans chon PHEV zu läßt, würde ich aber als BEdingung setzten, das das Fahrzeug dann rein Elektrisch unterweg sein muß.
Man kann ja bei einer Verkehrskontrolle dann ggf. die Akkufüllstand kontrollieren...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Dobrindts Chaos-Pläne

Beitragvon Elektrolurch » Fr 4. Jul 2014, 12:34

Spürmeise, dazu hast du doch im April schonmal einen Thread angelegt:
elektroauto-foerderung/elektroautos-sollen-auf-die-busspur-t4762.html
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste