Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgerufen

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

Anzeige

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon rolandk » Do 30. Okt 2014, 13:46

Wundert mich nicht.

Einerseits ist es ein leichtes für Konzerne etc. an das Geld zu kommen. Andererseits haben freie Entwickler keine (bzw. kaum eine) Chance darauf zuzugreifen.

Andererseits: Fördermittel für die Entwicklung? Was soll denn entwickelt werden, was es nicht schon gibt?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon bm3 » Do 30. Okt 2014, 15:32

Neue Akkus müssen entwickelt werden, aber da kommt ja nichts aus D., Asien und USA haben uns längst abgehängt.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5749
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon TeeKay » Do 30. Okt 2014, 16:06

Soweit ich weiß, ist die Antragsfrist für Förderungen bereits 2012 abgelaufen. Ich wollte ja letztens Jahr ein paar Schnelllader kaufen und suchte nach Förderung. Nichtsda - wer zu spät Ideen hat, bekommt gar nichts. Und wer zur rechten Zeit Ideen hat, bekommt auch nichts, weil er zu klein ist (siehe die beiden Berliner Entwickler von Laternen-Wallboxen).

Und wer die paar Millionen in 130 Kleinprojekten verpulvern will, muss sich nicht wundern, dass
a) nichts im Schaufenster zu sehen ist und
b) die Bürokratie bei so vielen Miniprojekten alles lähmt

Neu ist für mich, dass die die Ausbauziele für Ladesäulen radikal um mehr als 56,5% zusammendampften. Ursprünglich sollten 800 neue kommen. Jetzt nur noch 350. Aber die dadurch frei werdenden Mittel fließen natürlich nicht in bessere Infrastruktur auf dem Lande. Nene. Die gehen drauf für den tollen Auswahlprozess, bei dem am Ende 4 verschiedene Anbieter die 350 Säulen bauen sollen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon TimoS. » Di 4. Nov 2014, 11:10

E-Mobilität in Niedersachen:

http://www.metropolregion.de/meta_downl ... ruktur.pdf

Auf Seite 20 der Präsentation heißt es "Der Großteil der insgesamt etwa 40 Säulen wird bis Mitte 2014 errichtet werden."
Ich frage mich von welchem 2014 hier die Rede ist, denn hier

http://www.metropolregion.de/pages/orga ... index.html

berichtet man stolz, das DREI Ladesäulen im Rahmen des Projekts "Standardisierte bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur - eine Region wird vernetzt" aufgestellt sind.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon rolandk » Di 4. Nov 2014, 11:47

TimoS. hat geschrieben:
E-Mobilität in Niedersachen:

http://www.metropolregion.de/meta_downl ... ruktur.pdf

Auf Seite 20 der Präsentation heißt es "Der Großteil der insgesamt etwa 40 Säulen wird bis Mitte 2014 errichtet werden."
Ich frage mich von welchem 2014 hier die Rede ist, denn hier


Sehr aufschlußreicher Bericht. Mit Hilfe von Fördermillionen und der Metropolregion wird anscheinend seitens VW versucht den CCS Standard durchzusetzen.
Sehr schön ist Seite 8. Dort wird in zwei Schritten erwähnt, das im Okt. 2012 sich die OEMs auf den Combo 2 Stecker geeignet hätten, was ja nicht das Problem ist. Aber viel schlimmer ist das, was danach behauptet wird, das nämlich nach Empfehlung der Europäischen Kommission CCS der einheitliche Standard bis 12/2017 sein soll.

Habe ich da irgendetwas in der letzten Zeit falsch verstanden, als es hieß Typ2 wäre europäischer Standard?

Wer weiß mehr?

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon Nik » Di 4. Nov 2014, 12:28

Das siehst Du m.M.n. ganz richtig.
Und die Schaufensterregion ist natürlich deutlich gekennzeichnet von Volkswagen.
Und VW hat ganz offensichtlich ein großes Interesse an DC-Ladung.
Mir ist nur nicht ganz klar, warum.
Wenn ich doch mit 43 kW AC schnelladefähig bin, welchen besonders großen Vorteil hat 50kW DC dann gegenüber AC?
Oder gibt es einen physikalischen Grund, daß VW kein AC-Schnelladesystem will?
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon just_cruise » Di 4. Nov 2014, 12:48

rolandk hat geschrieben:
...dass nämlich nach Empfehlung der Europäischen Kommission CCS der einheitliche Standard bis 12/2017 sein soll....
Habe ich da irgendetwas in der letzten Zeit falsch verstanden, als es hieß Typ2 wäre europäischer Standard?

Das ist kein Widerspruch.
Typ-2 = AC Laden,
CCS = DC Laden, wobei der Typ-2 Stecker um die beiden Kontakte für DC erweitert ist.
just_cruise
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon just_cruise » Di 4. Nov 2014, 12:50

Zum Thema Förderung allgemein: hier gibt es eine Übersicht über die verschiedenen Förderprogramme. Vielleicht kann ja der eine oder andere ein paar Euro sparen.
http://www.greenmobility-mitsubishi.de/foerderprogramme
just_cruise
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: Berlin: nur Bruchteil der Mittel für E-Mobilität abgeruf

Beitragvon EV_de » Di 4. Nov 2014, 12:56

Kundenbindung ( -gängelung ) an das Hauseigene Ladesystem
( kann ja nicht angehen, das man unterwegs überall laden könnte )
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Förderung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste