A : Steuerreform

Förderprogramme für den Kauf und Betrieb von Elektroautos

A : Steuerreform

Beitragvon Walchhofer » Do 19. Mär 2015, 20:48

Griaß enk,

letzte Woche hat unsere österreichische Regierung die Steuerreform verkündet - für viele eine Freude, für den Tourismus eine einzige Katastrophe - war das erste Mal auf einer Demo :twisted:

Aber wir sind in GoingElectric - wenn man Firmenautos privat nutzt, muss man derzeit 1,5 % der Anschaffungskosten jährlich als steurlich relevantem Vorteil besteuern. Also bei einem 40.000 EUR Auto sind dies dann 600,- EUR.

Dies ist der derzeitige Stand - wenn alles so kommt, wie geplant, werden diese 1,5% auf 2% erhöht. Aber - für privat genutzte Dienstfahrzeuge mit Elektromotor (so stehts, also wahrscheinlich auch alle Hybride) fällt kein zu versteuender Sachbezug an.

Da auch die NOVA derzeit noch bei 0 ist, und auch keine motorbezogene Versicherungssteuer anfällt, sind die steuerlichen Anreize für Elektroautos in Österreich in Summe gar nicht so gering, wenigstens etwas positives bei unserer Steuer-Umverteilungs-Reform

LG Michael
Fahre einen BMW i3 seit Februar 2014 - einfach nur geil !
Gratis Laden für alle - bei meiner E-Tankstelle in Filzmoos - Salzburger Land.
Elektromobilität im Wanderhotel - mit Gratis-Tankstelle, BMWi3, E-Bike, Segway und 10% Elektronautenbonus.
Walchhofer
 
Beiträge: 87
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 12:59
Wohnort: Filzmoos - Österreich (Sbg.)

Anzeige

Re: A : Steuerreform

Beitragvon Zoelibat » Do 19. Mär 2015, 21:34

Ja, die Steuerreform. Aus der linken in die rechte Hand. Steuerreform finanziert durch neue Steuern. :wand:

Wenn der Effekt der Erleichterungen schon längst verpufft ist, was bleibt über? Richtig, die neuen Steuern. :roll:

Zumindest tun Sie minimal etwas für eMobilität. Die Steuerreform hätte aber viel mehr in die Richtung der Besteuerung der Ökosünder gehen sollen, hätte allen geholfen.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3374
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: A : Steuerreform

Beitragvon m.k » Do 19. Mär 2015, 21:48

Sollten lieber mal ne gescheite Regelung für den IG-L 100/80er zusammenbringen und das man in der Stadt Busspur fahren darf :D
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: A : Steuerreform

Beitragvon rolfrenz » Do 26. Mär 2015, 00:55

Mir wäre lieber gewesen, statt sinnloser Millionen-Investitionen (versteckte Siemensförderung) in schwachsinnige Überkopf-Anlagen, die dann alle paar hundert Meter erst 100 dann 80 dann 60 und wieder 100 nach diversen Paramtern anzeigen, meinetwegen einen generellem 80er um Salzburg herum zu machen (den gibts in Linz auch und keiner hat ein Problem damit) und dafür das Geld in den raschen Ausbau eines Schnellladenetzes im Bundesland zu stecken – verbunden mit einer vernünftigen Preisgestaltung fürs Laden nach benötigten kW (ohne irgendwelche Ladekarten, die dann eh wieder nur in Salzburg funktionieren zu Monatstarifen, die keinen Menschen interessieren…)

lg
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53


Zurück zu Elektroauto Förderung

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste