Längere Standzeiten

Längere Standzeiten

Beitragvon ChrRalf » So 2. Aug 2015, 10:55

Hallo zusammen!

Ich habe schon die Suche bemüht, aber hatte keinen Erfolg...

Nächsten Mittwoch dürfen wir endlich unseren e-Golf übernehmen und die Vorfreude ist logischerweise schon riesig!
Da hier in Bayern aber gerade die Ferien begonnen haben und auch wir demnächst unterwegs sind, stellt sich mir folgende Frage:

Wie verfahren ich am besten mit unserem Golf bei längerer Standzeit?

Lasse ich das Auto am "Knochen" angeschlossen (ein Hauszitter, der jeden Tag nach dem Rechten sieht haben wir schon allein aufgrund der Katze und der Blumen ;) ) Allerdings glaube ich aus dem Modellbau zu wissen, dass Lipos gar nicht so gerne "voll" gelagert werden.

Oder überlasse ich das Auto sich selbst und stöpsel erst nach unser Rückkehr wieder an?

Über einen Tipp würde ich mich sehr freuen!

Gruß

Christian
Leider gibt es nur Heftpflaster gegen Blasen, nicht gegen Tuten!
ChrRalf
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 08:12
Wohnort: Wörth / Isar

Anzeige

Re: Längere Standzeiten

Beitragvon IckeDer » So 2. Aug 2015, 11:33

Hy,

mit der erinnerung aus dem Modellbau liegst du Gold richtig, am besten akku zwischen Halb und dreivirtell lassen, wobei selbst voll den akku nicht stören wird da ja nur ca. 70% der kapazität genutzt werden.


Lg der Micha
IckeDer
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 28. Apr 2015, 07:29

Re: Längere Standzeiten

Beitragvon e-golfer » So 2. Aug 2015, 13:02

Mit der Erinnerung an den Modellbau liegst du ziemlich falsch. Vergess das.
Es mag zwar prinzipiell für die Zellen gelten (Im Modellbau direkt am Ladegerät, im Auto durch Sensoren und Elektronik überwacht). Aber VW, wie auch die meisten anderen, lassen sicher nicht zu, dass die Zellen jemals in die Region geladen werden, in denen die Chemie schaden nimmt. Dafür gibt es das BMS, das regelt das ganz allein. Wenn das Anders wäre, würdest Du ja mit jeder Vollladung die Zellen schädigen.
Das einzige, was Du nie tun solltest, die Batterie leer fahren und dann das Auto ohne Anschluss ans Stromnetz sehr lange (Monate) stehen lassen. Das Schadet auf jeden Fall.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Längere Standzeiten

Beitragvon E-auto2014 » So 2. Aug 2015, 13:03

Gerade aus dem Urlaub zurück, Restreichweite nach 14Tagen unverändert bei 135km.
Gedanken über den Ladezustand muss man sich wohl erst bei mehreren Monaten nicht nutzen machen.
Echt unproblematisch, nutzen und Spaß haben.

Viel Spaß mit deinem neuen e-Golf
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 21.01.2018
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Längere Standzeiten

Beitragvon prophyta » So 2. Aug 2015, 13:36

E-auto2014 hat geschrieben:
Gerade aus dem Urlaub zurück,


Lass mich raten, mit dem Flieger ab Düsseldorf nach Malle. ;)
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Längere Standzeiten

Beitragvon E-auto2014 » So 2. Aug 2015, 14:08

prophyta hat geschrieben:
Lass mich raten, mit dem Flieger ab Düsseldorf nach Malle. ;)

Hi prophyta, du hast noch zwei Versuche 8-)
Flieger ab D passt schon, aber der nächst Urlaub ist ohne e-Auto Entzug, da geht es mit dem e-Golf nach Sylt... ;)

P.S.
Was! Du hast deinen e-Golf gegen ein Kleidungsstück eingetauscht....
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 21.01.2018
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Längere Standzeiten

Beitragvon prophyta » So 2. Aug 2015, 14:55

E-auto2014 hat geschrieben:
aber der nächste Urlaub ist ohne e-Auto Entzug, da geht es mit dem e-Golf nach Sylt... ;)


Das ist doch mal ein Wort. :)
Ihr könnt auch gerne bei mir kostenlos laden. ;)
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Längere Standzeiten

Beitragvon ChrRalf » Mo 3. Aug 2015, 09:31

Hallo nochmal!

Vielen Dank für die Antworten, dann werde ich den Golf vollgeladen, aber nicht angesteckt, auf unsere Rückkehr warten lassen!

Am liebsten würden wir ihn ja mit in den Urlaub nehmen, aber bis zu unserem diesjährigen Ziel, Nordspanien, würde es, glaube ich, mühsam werden... :)

Gruß Christian
Leider gibt es nur Heftpflaster gegen Blasen, nicht gegen Tuten!
ChrRalf
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 08:12
Wohnort: Wörth / Isar

Anzeige


Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste