Ladeprobleme e-Golf

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon deacon » So 10. Apr 2016, 13:28

Liebe e-GolffahrerInnen!

Hatte das Problem schon mal wer?
Sind gestern nach Hause gefahren und haben, wie üblich, den e-Golf mit dem Volvoknochen an meine CEE blau in der Tiefgarage angesteckt. Ich warte dann immer auf das Klacken im Knochen, bzw kurze Zeit danach das Klacken im Auto mit dem anschließenden grünen Leuchten der LED an der Steckdose des Autos.
Doch gestern blieb das Klacken des Autos aus und die LED leuchtete zuerst gelb und schwenkte auf rot um. Laut Anleitung Ladung nicht möglich, Fachwerkstätte aufsuchen.
Ich hab dann öfter aus- und eingesteckt, mit dem selben Ergebnis. Bin dann noch eine kleine Runde gefahren, in der Hoffnung, dass es dann ginge, doch auch danach Fehlanzeige. Das Problem hat sich danach sogar verschärft, weil die Steckerverriegelung ausgefahren ist, ohne dass der Stecker steckt. Das heißt, ich kann momentan keinen Stecker anstecken, das Ding entriegelt sich auch nicht mehr, egal wie oft ich auf- und zumache, bzw anstarte und abstelle.
Werde jetzt mal den VW-Service anrufen...
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 13. Okt 2015, 10:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Anzeige

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon deacon » So 10. Apr 2016, 14:30

VW-Mobilitätsgarantie sei Dank, der nicht am e-Golf ausgebildete Mechaniker hat die Verriegelung einfach mit dem Schraubenzieher hineingeschoben, und wie durch ein Wunder funktioniert jetzt auch das Laden wieder. Schon eigenartig. Ich schau jetzt mal, ob das Problem nochmal auftritt, ich hoffe natürlich nicht!
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 13. Okt 2015, 10:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon E-auto2014 » So 10. Apr 2016, 14:48

Danke für die Rückmeldung :thumb: :danke:
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 17.12.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon Volker E Golf » Di 12. Apr 2016, 20:12

Mein Golf 12/1015 6300 km lässt sich seit kurzem an der CCS Dose nicht mehr laden. Typ 2 Ladung geht. Habe 6 verschiedene Säulen getestet und alle zeigen den Fehler: Die Säule hat einen internen Fehler gemeldet.

Habe den Wagen zu einem großen VW Händler nach Hannover gebracht und auch an deren CCS Säule den selben Fehler gehabt.
Der Wagen war von Freitag bis Montag dort.

Außer einem Update wurde nichts gemacht.

Nach der Abholung konnte ich 2 mal an verschiedenen CCS Säulen laden. Bei der ersten zu 100 % bei der zweiten wurde nach 74 % durch die Säule abgebrochen.

Jetzt geht das Laden an CCS wieder an keiner Säule. VW ist noch Ratlos.

Hatte jemand das Problem auch schon??

Danke für eine Antwort.
Volker E Golf
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 20:37

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon Tika » Do 14. Apr 2016, 18:51

Volker E Golf hat geschrieben:
Jetzt geht das Laden an CCS wieder an keiner Säule. VW ist noch Ratlos.
Hatte jemand das Problem auch schon??
Danke für eine Antwort.

Ich nicht, und es ist das erste mal, dass ich beim e-Golf von so einem Problem mit der CCS Ladung lese. Ist sicher, dass nicht doch die beiden getesteten Säulen das Problem sind?
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 576
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon wanger » So 17. Apr 2016, 08:56

e-golfer hat geschrieben:
und wobei? CCS, AC22kW oder Knochen?

an einer Keba 20 Ladestation
wanger
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 08:47

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon wanger » Di 19. Apr 2016, 13:24

wanger hat geschrieben:
..mein Auto startet den Ladevorgang und bricht ihn immer wieder ab und startet ihn wieder. Ein Softwareupdate hat kurz geholfen, Fehler tritt aber wieder auf. Werde ihn wieder zu VW stellen und auf neuen Lösungsvorschlag warten.

....Service hat leider keine Lösung gebracht, VW Wolfsburg will daran arbeiten und meldet sich wieder.
wanger
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 08:47

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon Harkon » Fr 29. Apr 2016, 12:26

deacon hat geschrieben:
Sind gestern nach Hause gefahren und haben, wie üblich, den e-Golf mit dem Volvoknochen an meine CEE blau in der Tiefgarage angesteckt. (...)


habe das gleiche Problem, 3,6kW Laden am Volvo ICCB funktioniert nicht mehr, nur noch 2,2kW am original VW-Ladegerät.
Harkon
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 12. Aug 2014, 06:09

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon wanger » Di 31. Mai 2016, 09:12

DaftWully hat geschrieben:
Seit heute nacht macht mein e-Golf Zicken beim Laden.

An der Wallbox mit 3,7 kW wird zunächst die LAdeleuchte grün, dann nach etwa 3 bis 4 Sekunden ein Klacken aus dem Vorderwagen, die Ladeleuchte wird gelb. Nach wiederum 3 bis 4 Sekunden ein Klacken und die Ladeleuchte pulsiert wieder grün usw.

Ich habe dann auf das Volvo-Kabel gewechselt aber mit dem gleichen Ergebnis.

Hat jemand eine Idee?

DaftWully

...habe das gleiche Problem seit ca. 2 Monate, das normale Ladekable für die Haussteckdose funktioniert, VW sucht nach einer Lösung, hat aber noch keine gefunden.
wanger
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 08:47

Re: Ladeprobleme e-Golf

Beitragvon passinglane » Di 11. Okt 2016, 19:39

Hallo,

von mir mal ein anderes Problem zur Ladegeschwindigkeit Typ 2:
1. Vor einigen Tagen, als es noch knapp 20 Grad warm war, mit 50 km Restreichweite mit warm gefahrener Batterie an eine 22kw -Säule angeschlossen. In der App zeigt er mir 6:25 Stunden bis zum Ladeende an, der 4. Balken blinkte, also mindestens 30% in der Batterie. Sechseinhalb Stunden x 3,7 kw = 24,05 kw. mmmmh Hat tatsächlich so lange gebraucht, als ich nach etwas mehr als 6 Std. das Auto abholte war es NICHT voll, der 10. Balken blinkte, aber die "Tank" anzeige zeigte nur knapp über dem vorletzten dicken Strich und er rekuperierte auch gleich voll.

2. Kam mir komisch vor. Daher mal darauf geachtet an der Volksbank-Säule in Villingen (ABB Triple): abgegebene Menge 4,97 kw in 1:36 Stunden von knapp unter halb auf 1 Strich über halb, 12 Grad, warmgefahrene Batterie. Macht deutlich unter den 3,7kw/h.

3. Heute, 6 Grad, gleiche 22kw-Säule, mit 12 Rest-Km angekommen, PWR-Anzeige schon am Sinken. App zeigt 6 Stunden glatt bis voll an, und nach sechs Stunden war er auch rappelvoll.

Jetzt frage ich mich: Bei 20 Grad braucht er 6:25 Stunden von 30 bis 100%, bei 6 Grad sechs Stunden von fast leer auf 100%????
Und offensichtlich nimmt er immer deutlich weniger als die ohnehin lächerlichen 3,7kw? Ist die Angebe 3,7kw minus Ladeverluste?? Und was könnte den Zeitunterschied auslösen? Regelt der bei 80% auch noch auf Schuko-Tempo oder darunter runter?
Ist das 2. Ladegerät bereits, das erste hat an fast allen Säulen rumgezickt.
Hat jemand eine Idee?

Mfg
passinglane
passinglane
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast