Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon pureev » Mi 1. Apr 2015, 15:51

prophyta hat geschrieben:
Meine Meinung !
Wenn du das nicht weißt, bist du kein Elektriker !
Also Finger weg von Bastelarbeiten. :o


Gut erkannt :-)
Basteln hatte ich aber auch nicht vor. Was immer zu tun ist, wird von einem Elektriker erledigt.

Als Laie hatte ich gedacht, dass EINE 16A-Sicherung schon für 3,7 kW gut ist (230V x 16A = 3860VA)
Ich habe aber ein 5-adriges Kabel, dass an DREI 16A-Sicherungen angeschlossen ist.
Über solche 3 Sicherungen wird auch unser Saunaofen versorgt, der 9,1 kW hat (13,1A je Phase)

Ich hatte gehofft, dass man den e-Golf über eine Wallbox (oder was auch immer) schneller laden kann,
als über eine stinknormale Schukosteckdose.
Es müssen ja nicht gleich die 11 kW sein, die bei 3x16A theoretisch möglich sind. Das Kabel zur Garage ist bei mir übrigens ca. 15 Meter lang.

Peter
Benutzeravatar
pureev
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 12:44
Wohnort: Düsseldorf

Anzeige

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon eDEVIL » Mi 1. Apr 2015, 16:12

Egal was für ein Kabel Du da hast - der eGolf wird nie mehr als 3,7KW laden.
Ausnahme DU stellst Dir einenn fetten CCS ALder hin. Kosten dann u.u. soviel wie der eGolf selbst. :shock:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon Maverick78 » Mi 1. Apr 2015, 16:17

Dein Saunaofen wird Drehstrom haben.
Der e-Golf nutzt aber nur 1-Phase der max 11kW, egal wieviel Kabel da liegen.
Maverick78
 

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon prophyta » Mi 1. Apr 2015, 16:40

War das nicht so, dass das Volvo- Kabel doppelt so schnell laden kann wie das Original von VW ?

Müsste das sein :
Volvo ICCB IC-CPD1
Über Volvo kann man ein Ladekabel (ähnelt sehr dem ICCB von Mennekes 35076) mit ICCB IC-CPD1 (230V, 6-8-10-13-16A) beziehen Einstellbarer Ladestrom 6A bis 16A (max. 3,7kW), CEE16 3pol auf Typ 2 Stecker.
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon Frank0100 » Mi 1. Apr 2015, 18:02

Der Golf läd nur bis max 3,7kw mit einem Aussenleiter. Drehstrom ist zwar nützlich hilft aber eher für den Golf 8.
eine Wallbox kann man selber bauen. Hab selber eine gebaut. Die Zuleitung zur Wallbox kann man errechnen. Da muss man nix ausprobieren. Wichtig ist der spannungsfall. Daraus ergibt sich dann die verlustleistung. Ich hab nur als Beispiel ein 5x6mm 30m verlegt. Übrigens muss es kein nyy sein man kann die Leitung nym im Erdreich auch durch ein Leerrohr schützen.
Das nym 5x1,5 ist definitiv zu schwach für eine Dauerbelastung mit 3,7kw (16A). Nach Vde 298 Teil 4 darf eine Leitung mit 1,5mm nur noch mit 13A abgesichert werden. Man kann aber sehr gut mit diesem Kabel das Erdreich erwärmen :D
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon pureev » Mi 1. Apr 2015, 18:51

Frank0100 hat geschrieben:
Der Golf läd nur bis max 3,7kw mit einem Aussenleiter.
ok, dann ist das Thema ja durch. 1 x 16A sind dann genug.

Frank0100 hat geschrieben:
eine Wallbox kann man selber bauen. Hab selber eine gebaut.
Da stellt sich mir die Frage, was ist überhaupt drin, in so einer Wallbox. Da das Laden ja auch an einer Schukosteckdose geht, müsste das eigentiche Ladegerät doch im Golf sein.

Frank0100 hat geschrieben:
Das nym 5x1,5 ist definitiv zu schwach für eine Dauerbelastung mit 3,7kw (16A). Nach Vde 298 Teil 4 darf eine Leitung mit 1,5mm nur noch mit 13A abgesichert werden.
Kann ich dann nicht die 3 Phasen zusammenlegen? Dann wäre der Querschnitt doch 4,5qmm. Drehstrom brauche ich in der Garage nicht.

Peter
Benutzeravatar
pureev
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 12:44
Wohnort: Düsseldorf

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon rolandp » Mi 1. Apr 2015, 19:00

Bei 15m Leitungslänge ist 16A überhaupt kein Problem.
Die max. 13A stimmen bei Neuinstallationen und bei der techn. max. möglichen Leitungslänge, bei 15m ist die Verlustleistung ein Witz.
Da wird der Schuko Stecker und die Dose wärmer wegen den Übergangswiderständen, und wenn wir dabei sind...die Schukospezifikation lässt keinen Betrieb mit 16A und 24h Dauerlast zu...dann müssten man schon eine CEE 16 3polige Steckdose verwenden, dann müsste der Golf dann einen 86KWh Akku haben...was leider noch nicht da ist.

Wenn das ein Elektriker macht, wird Der bei 15m einen 3x 16A B Automaten und eine neue Schuko Steckdose rein bauen, fertig.
Aufwand max. 2h mit Iso und Ableitstrommessung.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon bm3 » Mi 1. Apr 2015, 19:30

Hier mal eine Berechnung für 30m Leitungslänge. Da würde ich dann von abraten. 5% Leitungsverluste ist schon ziemlich heftig.


1.5.png
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5714
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon pureev » Mi 1. Apr 2015, 19:43

Wie wären denn die Verluste, wenn die Leitung (wie in meinem Fall) nur 15 Meter lang ist und ich jeweils zwei Adern zusammenlege, also dann (bis auf den Schutzkontakt) auf 3,0 qmm komme?
Benutzeravatar
pureev
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 12:44
Wohnort: Düsseldorf

Re: Laden mit 5x1,5 bwz. 3x16A

Beitragvon rolandp » Mi 1. Apr 2015, 20:24

Wenn 30m 5% Verlustleitung ergibt, sind 15m dann 2,5% und locker zugelassen!

Was für ein Aufwand für eine Steckdose in einer Bestandselektroverteilung...

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste