Ladegerät Wasserfest?

Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon ampere1 » Mi 26. Nov 2014, 11:09

Hallo,
weiss jemand ob das beim eGolf mitgelieferte ICCU Ladegerät (für Schuko) wasserfest ist und damit bei jeder Witterung draussen eingesetzt werden kann?
Beste Grüße
Ampere1
ampere1
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 10:08

Anzeige

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon e-golfer » Mi 26. Nov 2014, 11:37

Hallo Ampere1,
wasserfest (Norm müsste ich nachher nachsehen), überfahrsicher und bei Schnee und Eis einsetzbar (Wüste und Staub weiss ich nicht). Alles andere würde VW in den USA sonst in den sicheren Bankrott frühren.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon AbHotten » Mi 26. Nov 2014, 11:40

Muss nicht die IP-Norm auf dem ICCB stehen?
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon e-golfer » Mi 26. Nov 2014, 14:25

Hab eben nachgeschaut. Ist IP55.
Laut Wikipedia: Geschützt gegen Staub in schädigender Menge, vollständiger Schutz gegen Berührung, Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel.
Also sehr gut im Dauerregen.....
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon Papmobil » Mi 26. Nov 2014, 18:47

Die 2. Ziffer "5" heißt aber auch, dass das Gerät z. B. nicht in einer Wasserpfütze liegen darf (sprich: es darf nicht in Wasser eintauchen).
Ich persönlich bin bei Netzspannung in Verbindung mit Wasser immer extrem sensibel.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon std_ren » Mi 26. Nov 2014, 20:59

ICCB von Volvo/Mennekes ist IP67 ...staubfest und wasserdicht bis 1m für 30min
Benutzeravatar
std_ren
 
Beiträge: 89
Registriert: So 7. Sep 2014, 09:10

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon Papmobil » Mi 26. Nov 2014, 21:05

std_ren hat geschrieben:
ICCB von Volvo/Mennekes ist IP67 ...


IP67 wäre auch mein Favorit. Ein Gerät mit gefährlichen Spannungen, das draußen bei Wind und Wetter im Einsatz sein soll, muss aus meiner Sicht IP67 besitzen.

Man hat ja noch genug damit zu tun, dass die beiden Stecker an den Enden nicht feucht sind. Sie werden zwar nur im Betrieb unter Spannung gesetzt. Aber im feuchten Zustand würde ich diese im aktiven Betrieb trotzdem nicht anfassen.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon Frank0100 » Do 27. Nov 2014, 00:41

Deshalb ist auch ein FI Schalter Pflicht. Am besten Typ B.
Hier bei mir hat das Teil seinen Outdoor Einsatz schon hinter sich, ohne Probleme. Die FA Kopp ist ja nicht gerade als hochqualitative Produkte bekannt aber soweit funktioniert das Teil in seinen Parametern normal. Ich benötige das Teil jetzt nur noch im Einzelfall. Hab meine eigenbau Wallbox inbetrieb genommen.
Man sollte wirklich darauf achten das ein FI Schalter vorhanden ist.
Schwarz, Assist Paket, Dynaudio, Verkehrszeichenerkennung, Parkpilot, Online seit 5.9.2014
Ab 7.11 eGolf 2018 :D
Benutzeravatar
Frank0100
 
Beiträge: 217
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 20:18
Wohnort: Neunkirchen

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon DaCore » Do 27. Nov 2014, 05:50

Typ B braucht man doch nur, wenn man z.B. einen ZOE lädt, da dieser nicht galvanisch getrennt ist, oder? Auf der Gleichstromseite führt das Fahrzeug zyklisch Isolationsmessungen durch, von daher ist das schon ziemlich sicher.

Wenn FI, dann ein 30 mA und kein 500 mA. 30 mA zwirbeln ganz schön, sind aber überlebbar ;)
DaCore
 
Beiträge: 192
Registriert: So 20. Okt 2013, 06:52

Re: Ladegerät Wasserfest?

Beitragvon Beetle » Do 27. Nov 2014, 16:28

Ich hab hier noch einen geprüften FI Schutzschalter übrig ;)
Hat in 60 Jahren nicht einmal ausgelöst (außer bei der Prüfung, natürlich).
Top Zustand inkl. Montageanleitung!

FI.jpg
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste