eGolf 2017 - laden an Keba Wallbox

eGolf 2017 - laden an Keba Wallbox

Beitragvon chrissh » Sa 10. Feb 2018, 12:14

Hallo zusammen,

meine Ladestation KEBA Wallbox 97.908 KeContact P30 c-series (22kW, Steckdose Typ2, Ethernet)
wird jetzt vom Elektriker mit 32A abgesichert. Ladestromvorgabe in der Box stelle ich dann über die
DIP-Switches auf 25A ein.

Hier nun meine Fragen.

1: Der eGolf 2017 kann ja nur mit max 7,4KW laden, muss ich da die Box nicht noch weiter runterregeln
oder macht das nachher der Golf von selbst? Nicht das ich da was am Auto kaputt mache.

2: Mit wieviel KW kann ich dann denn theoretisch laden bei 25A? Bei 32A sind es ja 22KW oder?

Bildschirmfoto 2018-02-10 um 12.09.11.png


Gruß
chrissh
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 11:28

Anzeige

Re: eGolf 2017 - laden an Keba Wallbox

Beitragvon Misterdublex » Sa 10. Feb 2018, 12:44

Der e-Golf kann mit 7,2 kW laden. Entweder 1-phasig bis 32 A oder 2-phasig bis 16 A.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 687
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: eGolf 2017 - laden an Keba Wallbox

Beitragvon TimoS. » Sa 10. Feb 2018, 12:53

Muss man bei einer Glühbirne mit 20W den Anschluss runter regeln weil er 3000W kann? Nein!
Klartext, der Golf lädt nur so viel er kann bzw. von der Wallbox vorgegeben darf.
An der Box könntest du auch 32A einstellen, wenn der Anschluss dafür ausgelegt ist, dem Golf ist das egal.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 917
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33


Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste