e-Golf Solargenerator / Solardach

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon iks77 » Mi 31. Mai 2017, 10:37

ich könnte mir Solarpanels ins Dach eingearbeitet gut vorstellen um zB den Lüfter zu betreiben wenn das Auto in der Sonne geparkt wird. Das ergibt dann einen entspannteren Fahrer und weniger Energieverbrauch für die Klimatisierung.
So mache ich das bei meiner "e-Tankstelle" zu Hause (Ladeziegel in einem Sicherungskasten draußen) - einfach ein Panel direkt an einen PC-Lüfter angeschlossen. Wenn die Sonne draufknallt lüftet es den Kasten. (ok, im Auto würde man noch einen temperaturgesteuerten Regler spendieren)
iks77
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:09
Wohnort: Meerbusch

Anzeige

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon SL4E » Mi 31. Mai 2017, 14:47

iks77 hat geschrieben:
ich könnte mir Solarpanels ins Dach eingearbeitet gut vorstellen um zB den Lüfter zu betreiben wenn das Auto in der Sonne geparkt wird. Das ergibt dann einen entspannteren Fahrer und weniger Energieverbrauch für die Klimatisierung.
So mache ich das bei meiner "e-Tankstelle" zu Hause (Ladeziegel in einem Sicherungskasten draußen) - einfach ein Panel direkt an einen PC-Lüfter angeschlossen. Wenn die Sonne draufknallt lüftet es den Kasten. (ok, im Auto würde man noch einen temperaturgesteuerten Regler spendieren)


Das ist ein alter Hut. Das hatte mein Audi schon 2008 als Schiebedach. Bei Sonne hat es den Innenraum gelüftet. Hier geht es aber um das Laden der Antriebsbatterie.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2086
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon Helfried » Mi 31. Mai 2017, 14:53

Die Antriebsbatterie zu laden ist freilich Humbug (da ist es effizienter, man montiert aufs Hausdach Solarzellen), aber ich würde es cool finden, wenn man im parkenden Auto ein Kühlfach auf Trinktemperatur halten könnte oder bei nicht so perfektem Schönwetter zumindest auf Raumtemperatur, damit Elektrogeräte nicht "schmelzen".

Alternativ wäre es nett, wenn wenigstens die 12V-Steckdosen auch bei stehendem Auto gehen würden und von der Fahrbatterie versorgt werden könnten, um eine Kühltasche zu betreiben.
Helfried
 
Beiträge: 5219
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon tibs » Do 1. Jun 2017, 23:04

Hmm, schade, inhaltlich fängt es jetzt an, sich zu wiederholen.
Ich fasse mal zusammen:
Die es für sinnvoll halten, haben allgemeine Zahlen und Vergleiche gebracht, wonach ein gewisser, nennenswerter Anteil an el. Energie zusammenkommt. Da hier vermutlich niemand in der Entwicklungsabteilung eines Solardachherstellers arbeitet, wird es mit besseren Zahlen wohl schwierig.
Die es nicht für sinnvoll halten, zweifeln leider das oben Gesagte einfach nur an. Vielleicht verstehe ich auch einfach nur die Contra-Schlussfolgerung nicht. Selbst die geringste Schätzung war auf 70 kWh p.a. gekommen, immerhin 500 km. Wie gesagt, ich verstehe nicht, warum das "Humbug" sein sollte.

Vielleicht sollte man einfach mal ein paar Erfahrungsberichte vom Prius-Solardach abwarten. ;) Das wäre dann ja ein richtiges PV-Modul auf einem Auto, mit all den diffus befürchteten Einschränkungen.
Gerüchteweise könnte ja auch das Tesla Model 3 ein Solardach bekommen.

Viele Grüße,
tibs
e-Golf300 Deep Black Perleffekt
tibs
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 23:58
Wohnort: LK GF

Re: e-Golf Solargenerator / Solardach

Beitragvon tibs » Mi 30. Aug 2017, 21:15

Audi bastelt auch daran:

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 10867.html

Viele Grüße,
tibs
e-Golf300 Deep Black Perleffekt
tibs
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 7. Jan 2017, 23:58
Wohnort: LK GF

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast