Hochvoltbatterie Info Teil 2

Hochvoltbatterie Info Teil 2

Beitragvon Papmobil » Mo 13. Jul 2015, 19:14

In der Anlage habe ich die Batteriedaten meines e-Golfs aus den beiden Steuergeräten 8C Hybrid Batteriemanagement und 19 Diagnoseinterface in einem Excelsheet aufbereitet.
Aus dem Verlauf Daten hoffe ich mehr Verständnis für das "kritische" Element - die HV-Batterie - zu bekommen.

Ich habe es z. B. immer noch nicht verstanden, welche Kapazität mir in Relation zur Verbrauchsanzeige des Bordcomputers zur Verfügung steht.

Ich hätte auch gerne eine Möglichkeit selber festzustellen, um wie viel die zur Verfügung stehende Kapazität im Laufe der Jahre abnimmt (ist ev. im Messwert des STG 19 Port 220???).
Dateianhänge
HV-Batt-Info_150713.xls
(78.5 KiB) 162-mal heruntergeladen
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

Re: Hochvoltbatterie Info Teil 2

Beitragvon Sigi » Di 14. Jul 2015, 19:37

Papmobil hat geschrieben:
In der Anlage habe ich die Batteriedaten meines e-Golfs aus den beiden Steuergeräten 8C Hybrid Batteriemanagement und 19 Diagnoseinterface in einem Excelsheet aufbereitet.
Aus dem Verlauf Daten hoffe ich mehr Verständnis für das "kritische" Element - die HV-Batterie - zu bekommen.

Ich habe es z. B. immer noch nicht verstanden, welche Kapazität mir in Relation zur Verbrauchsanzeige des Bordcomputers zur Verfügung steht.

Ich hätte auch gerne eine Möglichkeit selber festzustellen, um wie viel die zur Verfügung stehende Kapazität im Laufe der Jahre abnimmt (ist ev. im Messwert des STG 19 Port 220???).

Tolle Liste
Wichtig sind eigentlich nur die Volt Angaben. Diese werden sicher auch zur Bestimmung des Ladezustand genommen.
So wie Deine Angaben sind, wird sehr sorgfältig mit der Batterie umgegangen. Sie könnten sicher auf höhere Spannung geladen und auch tiefer entladen werden.
Ein Teil der Alterung der Batterie wirst Du anhand des höher werdenden Zellendrifts bei entladenem Zustand erkennen können. Es werden nie alle Zellen gleich altern und der Innenwiderstand wird ungleich zunehmen.
Bei der Absolut entnehmbarer Kapazität wird es schwieriger. Dies wird für uns wohl nur über die gefahreren Kilometer und den Verbrauch ermittelbar sein.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 401
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Hochvoltbatterie Info Teil 2

Beitragvon Papmobil » Di 14. Jul 2015, 20:56

Interessant war auch ein Effekt am 28.6.:
Auf dem Rückweg von eine 154km-Tour (Verbrauch BC: 12,2kWh/100km) hatte ich zum Schluss nur noch 6,5% (=1,125kWh) Rest bzw. 8km.
Der Wagen fühlte sich ab ca. 10km Rest sehr träge an.
Im STG 8c Port 94 (Dynamische Grenze für Entladestrom-Grenze für Entladestrom) sieht man, dass der max. Entladestrom auf von typ. 300A bei 350V auf 141A bei 307V (=43kW) reduziert wurde.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Hochvoltbatterie Info Teil 2

Beitragvon mig » Mi 15. Jul 2015, 10:52

Papmobil hat geschrieben:
hatte ich zum Schluss nur noch 6,5% (=1,125kWh) Rest bzw. 8km.



wie kommst du darauf, dass 6,5% den 1,125 kWh entspricht?
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Hochvoltbatterie Info Teil 2

Beitragvon Papmobil » Mi 15. Jul 2015, 11:24

mig hat geschrieben:
Papmobil hat geschrieben:
hatte ich zum Schluss nur noch 6,5% (=1,125kWh) Rest bzw. 8km.



wie kommst du darauf, dass 6,5% den 1,125 kWh entspricht?


Das Gleichheitszeichen "6,5% (=1,125kWh)" ist ev. nicht ganz richtig.
Die Werte kommen vom STG19 Diagnoseinterface:
Port 220: noch 1125Wh verfügbar
Port 344: Ladezustand 6,5%

Das ist ja genau das Problem, das ich habe: Die Zahlenangaben in den STGs sind nicht 100% plausibel zueinander :shock:
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Hochvoltbatterie Info Teil 2

Beitragvon Papmobil » Do 20. Aug 2015, 19:36

So allmählich glaube ich die Zahlenangaben in den Steuergeräten bzgl. HV-Batteriekapazität zu verstehen.

Die von VW angegebene HV-Batteriekapazität beträgt 24200Wh.

Im STG 19/597 steht die jeweilige maximal zur Verfügung stehende Kapazität. Bei mir aktuell 22000Wh. (War bei mir die ersten 3000km nur 21900kWh :D )
Ich vermute, dass dieser Wert im Laufe der Jahre durch Alterung der Batterie weniger wird.

Im e-Golf wird die HV-Batterie nur bis 23200Wh geladen (im STG 8C/001 : 96%) . Das entspricht 100% im STG19/344 und die "Tankanzeige" zeigt 100% an.

Wenn nun die Batterie durch Nutzung geleert wird, singt der Wert im STG19/344 auf 0%.

Die HV-Batterie hat dann noch 1200Wh, die aber zwecks Verhinderung von Tiefentladung nicht mehr genutzt werden.

Habe versucht, die Werte mal tabellarisch zu schreiben. Wie man sieht, werden die oberen 4% und die unteren 5% der Batterie nicht genutzt.


24200kWh 100%

23200kWh 96% 22000kWh 100%

1200kWh 5% 0kWh 0%

0kWh 0%

Mist: Die Forensoftware schmeißt meine Formatierung weg :cry:

Wichtig: Alle diese Angaben sind ohne Gewähr ;) Sie basieren auf Interpretation der bei meinem e-Golf vorgefundenen Werte in den STGs.
Papmobil
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 20:15
Wohnort: Heiligenhaus


Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast