Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Sigi » Do 25. Dez 2014, 11:53

Hallo

Hatte noch was im Auto vergessen gehabt.
Bin kurz vorbei gefahren. Dabei den SOC geprüft.
SOC 90%
Spannung 12.33V. (Gemessen mit Multimeter)
So wie ich dies beurteile alles im grünen Bereich. Fehlermeldung war keine mehr gekommen. Freue mich schon auf die Meldung des Kundendienstes.
Mit einer Freigebe des selben und der Sicherheit dass vor einer Tiefentladung der Batterie noch einmal eine Meldung kommt, währe ich mit dem Wissenstand von heute wahrscheinlich weiter gefahren.

Weiss jemand ab wann der DC/DC Lader die 12V zu laden beginnt? Auto geöffnet oder erst wenn Startknopf gedrückt oder wie auch immer.

@Starmanager
Dies scheint die Mobilitätsgarantie von AMAC zu sein. Ich kann autofahren. Einfach nicht mit dem von mir gewünschten Fahrzeug.
Unter einer Hotline verstehe ich allerdings auch ein bischen mehr, als nur den Pannendienst auf zu bieten. der darf scheinbar auch nichts machen. Da besteht sicher noch Luft mach oben.
Ich verstehe, dass die AMAG Mitarbeiter auch Weihnachten machen können. Der Zeitpunkt von dem Fehler ist einfach nicht so toll. Es geht ja hier aber nicht um Leben.
Es gibt Menschen auf der Welt, denen geht es bedeutend schlechter als nur auf ein Auto warten zu müssen. Ist ja Weihnachten und da gehören solche Gedanken auch dazu.

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Anzeige

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Sigi » Do 8. Jan 2015, 17:09

Hallo
Kurzer Zwischenbericht.
Der Kundendinst hat mich heute angerufen.
Nach einer Geführten Fehlersuche mit Wolfsburg ,wurde das AX4 als Fehlerquelle ausgemacht (Dieses Teil kostet richtig Geld). Dieses Gerät steuert sehr vieles was im Auto mit Fahrstrom und 12V zu tun hat.
Liefertermin für das Gerät wurde ende Januar 2015 angegeben.
Somit bin ich dann nach 2 Tagen e-Golf über 4 Wochen mit dem Ersatzwagen unterwegs. Diesen konnte ich wenigstens inzwischen auf einen Golf (Benzin) umwechseln.
Ich hoffe nun, das "mein" Golf dann auch funktioniert.
Die grosse Freude ist nun einer grossen Ernüchterung gewichen.

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon typ9 » Do 8. Jan 2015, 17:39

Sigi hat geschrieben:
Dieses Teil kostet richtig Geld).
...
Die grosse Freude ist nun einer grossen Ernüchterung gewichen



Grrrr, ärgerlich. :/ Was bedeutet: "richtig Geld"?
Benutzeravatar
typ9
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mai 2014, 21:50

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Sigi » Do 8. Jan 2015, 17:43

Hallo
Es geht natürlich noch auf Garantie.
Den genauen Preis kenn ich nicht genau. Wird aber gegen 5k CHF gehen.
Hoffentlich geht das Teil nie ausserhalb Garantie kaput.

Gruss sigi
Sigi
 
Beiträge: 400
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon e-golfer » Fr 9. Jan 2015, 00:16

Sigi hat geschrieben:
Nach einer Geführten Fehlersuche mit Wolfsburg ,wurde das AX4 als Fehlerquelle ausgemacht (Dieses Teil kostet richtig Geld). Dieses Gerät steuert sehr vieles was im Auto mit Fahrstrom und 12V zu tun hat.


Ähhhm, was ist denn AX4 :?: :?:
Ich kenn einige Teile im Auto, aber das hab ich noch nie gehört.....

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon Aragon » Fr 9. Jan 2015, 06:53

e-golfer hat geschrieben:
Sigi hat geschrieben:
Nach einer Geführten Fehlersuche mit Wolfsburg ,wurde das AX4 als Fehlerquelle ausgemacht (Dieses Teil kostet richtig Geld). Dieses Gerät steuert sehr vieles was im Auto mit Fahrstrom und 12V zu tun hat.


Ähhhm, was ist denn AX4 :?: :?:
Ich kenn einige Teile im Auto, aber das hab ich noch nie gehört.....

Gruß
e-Golfer


...äääh AX4 kennst du nicht? Aber wo die Räder sind hast du schon mitbekommen?


:) ich hab doch auch keine Ahnung was das ist - dem Preis und den Beiträgen an, nehme ich an, dass es sowas wie der Bordkomputer ist! Sobald ich mal meinen Golf erhalten habe gehe ich natürlich zuerst auf die Suche nach AX4 - man will doch wissen wo die wervollen Dinge im Auto versteckt sind! Übrigens SIRI kennt das AX4 auch nicht! Das beruhigt mich doch sehr....
seit 3. Feb. 2015 in Gebrauch / 25'000 km nach BC 14,89 kWh/100km (50% Kurzstrecke, 30% Überland und 20% Autobahn)
Benutzeravatar
Aragon
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 06:45
Wohnort: CH-Engelburg

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon e-golfer » Fr 9. Jan 2015, 08:24

Aragon hat geschrieben:

...äääh AX4 kennst du nicht? Aber wo die Räder sind hast du schon mitbekommen?


:) ich hab doch auch keine Ahnung was das ist - dem Preis und den Beiträgen an, nehme ich an, dass es sowas wie der Bordkomputer ist! Sobald ich mal meinen Golf erhalten habe gehe ich natürlich zuerst auf die Suche nach AX4 - man will doch wissen wo die wervollen Dinge im Auto versteckt sind! Übrigens SIRI kennt das AX4 auch nicht! Das beruhigt mich doch sehr....


Hallo,
Räder sind doch die Teile oben am Sitz, die man hoch und runter schieben kann :mrgreen:

Im Ernst, es klingt für mich sehr nach der Leistungselektronik. Die ist sehr teuer, und regelt so ziemlich den ganzen Energieverkehr. HV-DC in AC für die E-Maschiene und zurück bei der Rekuperation und über einen DC/DC Wandler das 12V Bordnetz. Warum das Ding aber AX4 heissen soll, keinen blassen Schimmer.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon typ9 » Fr 9. Jan 2015, 09:05

Vielleicht ist AX4 eine Erfindung der Werkstatt? Um etwas mehr abrechnen zu können? :P
Benutzeravatar
typ9
 
Beiträge: 96
Registriert: Do 8. Mai 2014, 21:50

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon vw-eup » Fr 9. Jan 2015, 09:44

AX4 ist das Ladegerät für die Hochvoltbatterie. Das Sitzt vorne im "Motoraum" und ist auch an den Wasserkühlkreislauf angeschlossen. Der Austausch geht recht schnell und einfach (ohne viel zu zerlegen).
Das Teil kostet knappe 1.600 EUR. Das ist auch für die Ladung und Spannungseinspeisung in das 12 Volt Bortdnetz zuständig.

Sollte aber schneller lieferbar sein als angekündigt ( geht sicher erstmal in Rückstand solle aber dann doch recht zügig geliefert werden). Ist halt kein Ersatzteil das überal lagernd liegt. Ich weiss nicht wie das in der Schweiz mit der Ersatzteillieferung funktioniert. In Kassel ist das Teil lagernd.
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Fehlermeldung: 12V Batterie wird nicht geladen

Beitragvon e-golfer » Fr 9. Jan 2015, 11:29

vw-eup hat geschrieben:
AX4 ist das Ladegerät für die Hochvoltbatterie. .... Das ist auch für die Ladung und Spannungseinspeisung in das 12 Volt Bortdnetz zuständig.


Hallo vw-eup
Das Ladegerät sitzt in Fahrtrichtung rechts neben der Leistungselektronik. Beide sind Wassergekühlt. Das Ladegerät ist der graue Kasten, der alleine sitzt, die Leistungselektronik das Teil, das von der schönen Abdeckung mit dem VW-Logo eingerahmt wird.
Das Ladegerät hat mit 12V nur so viel zu tun, als dass es 12V braucht um zu funktionieren, wie alle Steuergeräte in allen Autos. Das Ladegerät wandelt 230V 50Hz Spannung in Gleichspannung. Diese wird an die Leistungselektronik geliefert, die dann die HV-Batterie lädt. Ausser CCS-Laden (geht direkt von der Ladedose in die Batterie, ist das orange Kabel, das an der Hinterachse befestigt ist) geht alles über die Leistungselektronik. Nur die Leistungselektronik hat eine Verbindung ins 12V Netz, die Leistung übertragen kann. Aus Sicht des Bordnetzes ist die Leistungselektronik der Generator/die Lichtmaschine. Die Leistungselektronik ist der Dreh- und Angelpunkt des HV-Netzes. Sie besteht aus zwei Teilen, dem Inverter zum Fahren und dem DC/DC Wandler für das 12V Bordnetz.

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:39
Wohnort: Sindelfingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste