E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon redvienna » Sa 3. Mai 2014, 21:37

Laut dem Test in der AMS hat die Batterie eine Größe von 24,2 kWH.

Es wurde beim sparsamen Fahren ein Verbrauch von 13,4 kWH / 100 km gemessen.

Die Nettokapazität der Batterie kann aber nicht 24,2 kWH sein !

Daher stimmt die errechnete Reichweite von 185 km nicht.
Ich würde nur auf 180 km kommen wenn ich mit der vollen Kapazität rechne.

Üblicherweise ist bei jedem Elektroauto ca. 10-15% der Batterie nicht nutzbar. (Damit keine Tiefenentladung erfolgt)

D.h. die Nettokapazität müsste bei ca. 20,57 bis 21,78 kWH liegen. Errechnete Reichweite dann 153 - 162 km.
(Beim Ford Focus Electric z.B. den wir haben sind von der 23 KWh nur ca. 20 kWh nutzbar!)

Habt Ihr nähere Infos wie das beim E-Golf ist ?
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon zitic » So 4. Mai 2014, 01:12

Habe die AMS nicht gelesen. Schreibt AMS explizit, dass 24,2 kWh verbaut sind?

24,2 kWh sind bereits die praktisch zu nutzenden. Insgesamt sollen es nämlich wohl 26,5 kWh sein. Und NEFZ wird mit 12,7kWh/100km angegeben. Da kommt man dann auch auf 190 km offiziell. Hat AMS sich aus den von dir beschriebenen, eigenen Werten 185 km abgeleitet?
zitic
 
Beiträge: 1211
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon redvienna » So 4. Mai 2014, 06:56

DIe AMS schreibt 24,45 KWh für Vollladung.
Die 26,5 kWh wären denkbar, obwohl ich diesen Wert noch nie wo gelesen/gesehen habe.
Da kann eigentlich nur VW Antwort geben.

Möglich wäre es, da die Batterie 318 kg wiegt.
Beim Ford Focus sind es rund 300 kg bei 23 kWh.

In jedem Fall zeigt sich, dass sich derzeit die Reichweite rechnerisch nur durch eine größere Batterie oder durch sparsames Fahren gesteigert werden kann. Also auch VW kann hier keine Wunder wirken. Erstaunlich ist nur das relativ geringe Gewicht.
Der Ford Focus Electric wiegt 1597 kg; der E-Golf 1528 kg.

Hoffentlich steigt die Reichweite auch bald durch bessere Batterien !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon bm3 » So 4. Mai 2014, 07:50

Hallo,
wird doch netto als nutzbare Kapazität angegeben, genau wie beim Leaf. Allerdings 24.45 kwh für eine Volladung, wenn sie ab Steckdose gemessen haben wäre zu wenig, der Ladewirkungsgrad wäre zu hoch oder es ging zu wenig rein.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5590
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon redvienna » So 4. Mai 2014, 08:00

Irgendetwas stimmt da nicht.
Bis dato war die Kapazität der Batterie im E-Golf noch nicht mit mehr als 24,... kWh angegeben.

Von 25 oder 26 habe ich noch nie gelesen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bis auf wenige % die Batterie genutzt werden kann...

Es wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als bei VW nachzufragen wie groß die Batterie wirklich ist.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon stromer » So 4. Mai 2014, 08:01

redvienna hat geschrieben:
Erstaunlich ist nur das relativ geringe Gewicht.
Der Ford Focus Electric wiegt 1597 kg; der E-Golf 1528 kg


Erstaunlich geringes Gewicht ? Der Nissan Leaf mit Produktionsstart 2010 wog damals schon 1520 kg. Weder bei Gewicht, Reichweite oder Akkukapazität gab es gegenüber dem Leaf irgendeine Verbesserung.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon redvienna » So 4. Mai 2014, 08:06

Ich vergleiche jetzt nur zwei ähnlich große Autos (Eben den Focus mit dem Golf)

Der Leaf ist toll, aber vom Design spricht er mich überhaupt nicht an, ebenso wie der BMW I3
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon eCar » So 4. Mai 2014, 08:55

Die 24,2 kWh beim e-Golf sind tatsächlich die "Nennkapazität", d.h. "wie viel muss ich laden, damit die Batterie voll ist". Über die Netto-Kapazität habe ich leider auch noch keine Angaben gefunden.

Abgesehen davon ist der AMS-Test wirklich grottenschlecht. Bei der Reichweite ist in der Tat unklar, ob diese volle Strecke zurückgelegt wurde, oder ob einfach nur mit Verbrauch und Batteriekapazität hochgerechnet wurde. Aufgrund des großen Reichweitenunterschiedes zwischen e-Golf und i3 (183 km vs. 148 km) bin ich mir nichtmal sicher, ob hier ein i3 mit oder ohne REX verwendet wurde. Natürlich auch kein Wort zu Fahrmodus (Eco/Eco+/...), Rekuperationsmodus, Geschwindigkeit, usw. auf der Testfahrt. Angaben zu den verschiedenen Lademöglichkeiten sucht man ebenfalls vergeblich.

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 592
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon redvienna » So 4. Mai 2014, 09:04

Eigentlich ist es bei den E-Autos ähnlich wie bei herkömmlichen Antrieben.

Die Reichweite bzw. der Verbrauch hängt immer SEHR von der Fahrweise ab !

Auch bei den Tests...
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: E-Golf (netto) Batteriegröße ? (Reichweite - AMS)

Beitragvon wasserkocher » So 4. Mai 2014, 09:57

eCar hat geschrieben:
...bin ich mir nichtmal sicher, ob hier ein i3 mit oder ohne REX verwendet wurde...


Auf den Fotos ist es ein Rex. Ob sie sonst einen anderen genommen haben? Ich glaube eher nicht.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 858
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste