Winterreifen für den E-Golf

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon Log » Sa 12. Aug 2017, 08:57

Bei mir gab es fast neue Winterreifen kostenlos dazu aber leider nur suf Stahlfelgen. Wollte für meinen GTE eigentlich auch die Astanas holen da mir 18 Zöller zu viel verbrauchen (4km) und die Felgen an sich schön aussehen. Habt ihr nen guten Händler bei Ebay oder kauft ihe hon privat. Oder würdet ihr 18er für den Sommer nehmen und die momentanen Astanas füe den Winter?
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Anzeige

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon Joerg_R » Sa 12. Aug 2017, 09:42

Log hat geschrieben:
Bei mir gab es fast neue Winterreifen kostenlos dazu aber leider nur suf Stahlfelgen. Wollte für meinen GTE eigentlich auch die Astanas holen da mir 18 Zöller zu viel verbrauchen (4km) und die Felgen an sich schön aussehen. Habt ihr nen guten Händler bei Ebay oder kauft ihe hon privat. Oder würdet ihr 18er für den Sommer nehmen und die momentanen Astanas füe den Winter?
Ich finde sowohl 17 als auch 18 Zöller zu unkomfortabel. Der Golf ist eh schon recht hart abgestimmt.
Gruss Jörg

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Erdgasfahrer seit 2001 - Egolf seit Juni 2017
Benutzeravatar
Joerg_R
 
Beiträge: 44
Registriert: So 19. Feb 2017, 16:44

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 12. Aug 2017, 10:50

Log hat geschrieben:
Bei mir gab es fast neue Winterreifen kostenlos dazu aber leider nur suf Stahlfelgen. Wollte für meinen GTE eigentlich auch die Astanas holen da mir 18 Zöller zu viel verbrauchen (4km) und die Felgen an sich schön aussehen. Habt ihr nen guten Händler bei Ebay oder kauft ihe hon privat. Oder würdet ihr 18er für den Sommer nehmen und die momentanen Astanas füe den Winter?


Ich sag Dir nächste Woche, was die neu kosten.
Habe eine Anfrage bei einem günstigen VW-Vertragshändler gestellt und eine bei einem online-Reifen- und Felgenhändler.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1809
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon GTEler » Do 7. Sep 2017, 21:20

Ich werde mir wie im Sommer schmale 17 Zoll Felgen kaufen. Jetzt suche ich nur noch die passenden 205/50 Reifen.

Hat schon jemand darüber nachzudenken im Winter Ganzjahresreifen zu kaufen? Hauptziel Reichweite und Lautstärke. Dabei möchte ich nicht auf die 17er Felgen verzichten.

PS: Hat jemand Interesse an meinen Astana Rädern?
e-Golf seit 2017
Golf GTE seit 2015
GTEler
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 12:48

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon Misterdublex » Fr 8. Sep 2017, 05:51

GTEler hat geschrieben:
Ich werde mir wie im Sommer schmale 17 Zoll Felgen kaufen. Jetzt suche ich nur noch die passenden 205/50 Reifen.

Hat schon jemand darüber nachzudenken im Winter Ganzjahresreifen zu kaufen?


Ja. Wir schwanken derzeit zwischen ganzjährig Sommerreifen fahren oder Ganzjahresreifen (falls es doch mal ins Sauerland geht).
Der ADAC hatte welche getestet, die einzigen (fast) sehr guten im Hinblick auf Rollwiderstand waren die "Michelin Cross Climate", allerdings haben die leichte Schwächen auf Schnee. Sind dafür aber auf nasser Fahrbahn die Besten.
Insgesamt konnten beim ADAC nur wenige überzeugen.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 530
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 23:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon 0cool1 » Fr 8. Sep 2017, 06:00

GTEler hat geschrieben:
PS: Hat jemand Interesse an meinen Astana Rädern?


Winterreifen auf Astana in 16 Zoll?
Ja hier, hab nämlich noch keine..

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 290
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 8. Sep 2017, 07:46

Original VW-Astana kosten fast 500 Euro beim VW-Händler. pro Stück!
Hab 4 sehr gute gebrauchte für insgesamt 320 Euro bekommen.
Winterreifen Conti.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1809
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon Seppel1987 » Sa 9. Sep 2017, 19:42

Hallo liebe e-Gölfer,

ich stehe auch vor der Reifenfrage.

Bisher dachte ich das meine bisherigen Winterreifen passen würden, allerdings habe ich mir das Gutachten gerade mal genauer für den e-Golf angeschaut und dabei feststellt, dass ich bauliche Veränderungen am Radkasten hätte vornehmen müssen. Also leider kleine praktikable Lösung.

Jetzt bin ich bei Vergölst auf folgende Felgen gestoßen:

6JX15 ALCAR HYBRID 131201 5/112 ET43 - das sind Hybrid-Stahlfelgen, sollen aber wie Alufelgen aussehen.

Was mir bei den Felgen sehr wichtig ist, sie müssen Schneekettentauglich sein und ich möchte kleine baulichen Veränderungen am Fahrzeug vornehmen und Sie sollen mit einer ABE für den e-Golf geliefert werden.

Allerdings schwanke ich zwischen den 15Zoll oder 16Zoll Felgen.

Als Reifen habe ich mir die Conti TS860 91T ausgesucht. Ich habe bisher nur sehr gut Erfahrungen mit Conti Winterreifen gehabt, daher würde ich diese wieder nehmen wollen.

Würdet ihr die Kombination so empfehlen können, bzw. selber nehmen?

Preislich komme ich bei der 15Zoll Variante bei ca. 500€ und bei der 16Zoll Variante bei 650€ raus (inkl. Montage).

Ich bedanke mich bei euch für euer Feedback.

Seppel1987
Seppel1987
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 13:42

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon GTEler » Sa 9. Sep 2017, 20:03

Seppel1987 hat geschrieben:
Hallo liebe e-Gölfer,

ich stehe auch vor der Reifenfrage.

Bisher dachte ich das meine bisherigen Winterreifen passen würden, allerdings habe ich mir das Gutachten gerade mal genauer für den e-Golf angeschaut und dabei feststellt, dass ich bauliche Veränderungen am Radkasten hätte vornehmen müssen. Also leider kleine praktikable Lösung.

Jetzt bin ich bei Vergölst auf folgende Felgen gestoßen:

6JX15 ALCAR HYBRID 131201 5/112 ET43 - das sind Hybrid-Stahlfelgen, sollen aber wie Alufelgen aussehen.

Was mir bei den Felgen sehr wichtig ist, sie müssen Schneekettentauglich sein und ich möchte kleine baulichen Veränderungen am Fahrzeug vornehmen und Sie sollen mit einer ABE für den e-Golf geliefert werden.

Allerdings schwanke ich zwischen den 15Zoll oder 16Zoll Felgen.

Als Reifen habe ich mir die Conti TS860 91T ausgesucht. Ich habe bisher nur sehr gut Erfahrungen mit Conti Winterreifen gehabt, daher würde ich diese wieder nehmen wollen.

Würdet ihr die Kombination so empfehlen können, bzw. selber nehmen?

Preislich komme ich bei der 15Zoll Variante bei ca. 500€ und bei der 16Zoll Variante bei 650€ raus (inkl. Montage).

Ich bedanke mich bei euch für euer Feedback.

Seppel1987


Ich habe mir jetzt die Conti mit den P69 gekauft in 17 Zoll.
e-Golf seit 2017
Golf GTE seit 2015
GTEler
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 12:48

Re: Winterreifen für den E-Golf

Beitragvon a-kino » Sa 9. Sep 2017, 22:25

Ich fahre auf 16 Zoll Nokian Hakkapeliitta R2,
da ist kein Mehrverbrauch feststellbar und die Schneeketten braucht man eigentlich nie.
Allerdings nur in Gegenden mit echtem Winter zu empfehlen, macht im Rheintal keinen Sinn.
Das ist der, mir bekannte, mit Abstand beste Winterreifen auf Eis und Schnee und gleichzeitig mit dem geringsten Rollwiederstand, optimal für den eGolf. Nur wärme mag er gar nicht.
Benutzeravatar
a-kino
 
Beiträge: 162
Registriert: Di 13. Mai 2014, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast