Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon mcfrech » Mi 15. Mär 2017, 08:28

Bin gerade beim Versicherungsvergleich .
Wo habt ihr euren versichert und zu welchen Konditionen .
Grüße Bernd
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Anzeige

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon prophyta » Mi 15. Mär 2017, 08:37

Beim teuersten. Aroganz. ;)
Haftpflicht = 188,54 € SF 16
Vollkasko = 348,00 € SF 18
beide jährlich bis 12.500 km/Jahr.
Zuletzt geändert von prophyta am Mi 15. Mär 2017, 09:31, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon mcfrech » Mi 15. Mär 2017, 08:59

Kommt hin , habe SF 13
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon rehlus » Mi 15. Mär 2017, 09:41

Ich habe bei Allsecur (Direktversicherer von Allianz) versichert

Zulassung in Berchtesgadener Land (BGD)
Haftpflicht (SF 4) und ­ Vollkasko (SF 4) mit 300 € SB inkl. Teilkasko mit 150 € SB
25000 km pro Jahr bei zwei eingetragenen Fahrern (27 und 25 Jahre alt)

701,- € p.a. bei jährlicher Zahlung

Vorher hatte ich einen Seat Leon 1P mit 1.6 TDI (105 PS) bei Volkswagen direkt versichert. Nach den ersten 3 Jahren, wo noch ein reduzierter Beitrag von 39,90 € pro Monat anfiel, habe ich deutlich mehr bezahlt. Ca. 115 Euro pro Monat!!
Also Achtung, wenn dir dein :D ein entsprechendes Angebot unterbreitet
Bild
rehlus
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 15:30

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon SL4E » Mi 15. Mär 2017, 09:50

Bin zum 1.1. von der HUK zur Allsecur gewechselt, nachdem die HUK die Preise für den e-Golf angezogen hat.
Haftpfl. 15%, VK 14% mit 150/300€SB 25000km und 2 Fahrern Ü25
zusätzlich versichert: Marderbiss inkl Folgeschäden und Tierkollisionen aller Art
459,18€/a

Mit wurde auch zugesichert, das die Batterie (Überspannung/Blitzschlag) mitversichert ist.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2029
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon rehlus » Mi 15. Mär 2017, 10:09

SL4E hat geschrieben:
Mit wurde auch zugesichert, das die Batterie (Überspannung/Blitzschlag) mitversichert ist.


Das ist gut zu wissen, werde ich auch nochmal prüfen ;-)
Bild
rehlus
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 15:30

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon berndkim » Mi 15. Mär 2017, 20:40

Die Allianz bietet ein umfangreiches Zusatzpaket für die elektromobilität und 10% Sondernachlass gibt es zusätzlich

https://www.allianz.de/auto/kfz-versich ... sicherung/
Benutzeravatar
berndkim
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 10. Jun 2014, 17:14

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon ChristianF » Mi 15. Mär 2017, 23:45

Geht zwar bei uns um den e-Up und nicht um den eGolf, aber ich habe gesehen dass die Bavaria Direkt ein Zusatzpaket Elektromobilität anbietet. Das finde ich sehr interessant. Hier die Infos dazu:

https://www.bavariadirekt.de/FAQ/kfz-versicherung/ hat geschrieben:
Das Zusatzpaket beinhaltet speziell auf diese Fahrzeugtypen zugeschnittene Leistungserweiterungen, wie Kurzschlussschäden an der Verkabelung mit Folgeschäden an angrenzenden Aggregaten und an der Elektrik. Akkumulatoren (wieder aufladbare Speicher) von Elektro- oder Hybridfahrzeugen sind gegen jede Beschädigung, Zerstörung oder jeden Verlust durch alle Ereignisse versichert, denen ein Akkumulator ausgesetzt ist. Die zum Fahrzeug gehörende Ladestation inklusive Ladekabel für den Antriebs- Akkumulator des versicherten Fahrzeugs ist mitversichert, wenn sie unter Verschluss gehalten wird. Wir ersetzen die nach einem Totalschaden tatsächlich angefallenen und nachgewiesenen Aufräumungs- oder Entsorgungskosten, welche in Verbindung mit einer Beschädigung des Akkumulators in einem Elektro-/Hybridfahrzeug stehen.
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon Arvid » Do 16. Mär 2017, 20:47

Bin bei der HUK. ca 600 € incl Volkasko mit 13 SF Klasse in ERB.
E-Golf Gen_1 seit 23.12.2016 / - 14,6 realer Verbrauch - Go-Cart mit Straßenzulassung - so klasse :D
Passat Variant GTE seit 17.10.2017 - wir lernen uns erst kennen ;-)
Benutzeravatar
Arvid
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 13. Dez 2016, 00:06

Re: Wo habt Ihr euren E-Golf versichert ?

Beitragvon mcfrech » Fr 17. Mär 2017, 07:23

Hallo , es wird die Bavaria direkt werden , 502 Euro , spezieller E-Auto Tarif.
Danke für die Infos .
Bernd
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste