Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Maverick78 » Mi 26. Aug 2015, 12:44

Deswegen hat der e-Golf die WP in Fahrtrichtung gesehen hinter dem Motor und der Leistungselektronik, um das kleinste bischen abwärme einzusaugen. Kleinvieh mach ja bekanntlich auch Mist ;)
Maverick78
 

Anzeige

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Starmanager » Mi 26. Aug 2015, 12:49

bm3 hat geschrieben:
Hallo starmanager,
die Abwärme von E-Motor und Controller zusammen kann schon noch einen wesentlichen Beitrag zur Innenraumbeheizung im Winter leisten wenn es gut gemacht ist. Bei beispielsweise 10kW durchschnittlichem Leistungsumsatz im Antriebsstrang während einer Fahrt kann immer noch von 1kW und mehr Abwärme ausgegangen werden. Der Leaf benötigt beispielsweise nach seiner Anzeige um seinen Innenraum bei Außentemperaturen um die 0 Grad auf Temperatur zu halten etwa 2 kW.
Aller klar ?


Nee wie bringt man denn dann die Abwaerme noch weg wenn das Wasser mal waermer ist als die Abwaerme vom Motor/Regler? Das Wasser wird ja nicht so warm. Dazu muesste man dem Kuehlkereislauf des Motors/Regler die Waerme mit einer WP entziehen was sicher aufwaendiger waere.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1029
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Starmanager » Mi 26. Aug 2015, 12:50

Maverick78 hat geschrieben:
Deswegen hat der e-Golf die WP in Fahrtrichtung gesehen hinter dem Motor und der Leistungselektronik, um das kleinste bischen abwärme einzusaugen. Kleinvieh mach ja bekanntlich auch Mist ;)


Das die WP und die PTC Heizung vorne sind ist doch klar... der kuerzeste Weg zur Heizung und die ist ja in der Mittelkonsole... sonst gibt es noch mehr Verluste.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1029
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon bm3 » Mi 26. Aug 2015, 12:54

Starmanager hat geschrieben:

...Nee wie bringt man denn dann die Abwaerme noch weg wenn das Wasser mal waermer ist als die Abwaerme vom Motor/Regler? Das Wasser wird ja nicht so warm. Dazu muesste man dem Kuehlkereislauf des Motors/Regler die Waerme mit einer WP entziehen was sicher aufwaendiger waere.


Wie warm das Wasser wird ist nur eine Frage der Durchflussmenge und von deren Regelung durch Motor und Controller. Es ist durchaus möglich da 50-60 Grad zu schaffen, einer Wärmepumpe bedarf es dazu nicht, natürlich, wenn aber eine Wärmepumpe schon da ist kann man die Abwärme auch als Eingang für die nutzen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5521
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Starmanager » Mi 26. Aug 2015, 12:58

bm3 hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:

...Nee wie bringt man denn dann die Abwaerme noch weg wenn das Wasser mal waermer ist als die Abwaerme vom Motor/Regler? Das Wasser wird ja nicht so warm. Dazu muesste man dem Kuehlkereislauf des Motors/Regler die Waerme mit einer WP entziehen was sicher aufwaendiger waere.


Wie warm das Wasser wird ist nur eine Frage des Durchflussmenge und deren Regelung durch Motor und Controller. Es ist durchaus möglich da 50-60 Grad zu schaffen.


Und dann hast Du sommerliche Temperaturen am Motor und Elektronik? Und 60 Grad reichen dann bei Minusgraden auch nicht aus zum heizen.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1029
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon bm3 » Mi 26. Aug 2015, 13:06

Starmanager hat geschrieben:

...Und dann hast Du sommerliche Temperaturen am Motor und Elektronik? Und 60 Grad reichen dann bei Minusgraden auch nicht aus zum heizen.


60 Grad reichen absolut aus um den Innenraum über Wärmetauscher mit Luft zu beheizen. Meine Klimaanlage zuhause schafft das schon mit Wärmetauscher, Gebläse und 25-35 Grad . Bei sommerlichen Temperaturen, wenn keine Wärme im Auto benötigt wird geht es natürlich über den normalen Kühler vorne für das Ladegerät und Motor + Controller der sowieso schon vorhanden ist.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5521
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 11. Sep 2017, 11:22

Kann jemand definitiv sagen, wie viel Leistung das Heizelement im e-Golf (300) hat?
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1644
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon josonne » Mo 11. Sep 2017, 11:51

Bernd_1967 hat geschrieben:
Kann jemand definitiv sagen, wie viel Leistung das Heizelement im e-Golf (300) hat?


5 kW
eGolf 300 bestellt am 18.02.2017, ausgeliefert in KW 32/17 :D
Benutzeravatar
josonne
 
Beiträge: 38
Registriert: Di 31. Jan 2017, 16:43

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 11. Sep 2017, 12:24

Danke. Also zusammen mit Wärmepumpe dann 5,7 kW ?

Wenn ich also mit 130km/h über die Autobahn düse und fast 20kWh/100km brauche (Reichweite 160km) ,
was einer Leistung von 25,6kW entspricht,
zusätzlich (mit Nebenverbrauchern) 6kW brauche, komme ich nur noch 130km, falls die Heizung immer voll an wäre, was sie ja nicht ist.
Wenn ich nur ca. 90km/h fahre und 250km weit käme (dürfte etwa hin kommen), dann sind das
12,6 kWh/100km und 11,3kW Leistung.
Wenn ich jetzt 6kW drauf packen würde, schrumpt die Reichweite auf 163km.

Was lernen wir daraus:
Im Winter ganz schnell fahren, damit die Heizperiode nicht zu lange dauert :lol:
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1644
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Wärmepumpe und/oder PTC Heizelement

Beitragvon SL4E » Mo 11. Sep 2017, 14:39

12,6 kWh/100km auf Winterreifen dürfte schwierig werden. Der Rollwiderstand geht drastisch hoch.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 1933
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast