Verbrauch auf Sommerreifen

Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon Maverick78 » Mo 13. Apr 2015, 10:53

ICh habe gestern auf die Sommerräder gewechselt und kann nur sagen: Wow :!:
Der Verbrauch heute morgen ist zu den Dunlop Wintersport ist um sagenhafte 3kWh/100km zurück gegangen :shock:
Beim Segeln wird das Auto irgendwie gar nicht mehr langsamer und auch die Rekuperationsphasen sind deutlich länger (meine Bremspunkte passen nicht mehr :lol: )
13,3kWh Verbrauch heute morgen bei 10°C und Streckenweise 140km/h :o
Maverick78
 

Anzeige

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon prophyta » Mo 13. Apr 2015, 11:29

:applaus:

Und drehen die Räder durch beim Schnellstart ? ;)

Was wird bei dir als höchste Geschwindigkeit angezeigt und was kann man da abziehen ?
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon ToolTime » Mo 13. Apr 2015, 11:32

Sind das die Winterräder die ich mitbestellen kann oder irgendwelche eigenen?
ToolTime
 

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon Maverick78 » Mo 13. Apr 2015, 11:34

prophyta hat geschrieben:
:applaus:

Und drehen die Räder durch beim Schnellstart ? ;)

Was wird bei dir als höchste Geschwindigkeit angezeigt und was kann man da abziehen ?


Laut Tacho nach wie vor 145km/h. Hab nicht auf's GPS geachtet.

ToolTime hat geschrieben:
Sind das die Winterräder die ich mitbestellen kann oder irgendwelche eigenen?


Das sind die Winterreifen ab Werk. Dunlop Wintersport 4D.
Maverick78
 

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon ToolTime » Mo 13. Apr 2015, 13:38

Das die Reifen da so viel ausmachen, finde 3KWh sehr viel.
ToolTime
 

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon Heavendenied » Mo 13. Apr 2015, 14:04

Also 3 kWh wären dann fast 20% Einsparung. Das kann nicht ausschließlich an den Reifen hängen, sondern da kommen dann mehrere Faktoren zusammen:
1. Die Sommerreifen haben natürlich in aller Regel bei ansonsten gleichen Abmessungen einen geringeren Rollwiderstand
2. Man hat beim Wechsel in der Regel den Luftdruck angepasst
3. Die Temperaturen sind jetzt relativ stabil höher, vor allem auch morgens schon
4. ...
Das alles zusammen kann dann tatsächlich um die 20% aus, wenns noch wärmer wird wird der Verbrauch wahrscheinlich auch nochmal sinken...
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 656
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon redvienna » Mo 13. Apr 2015, 14:12

Ja es spielen mehrere Faktoren mit.

Im Frühling / Sommer machen die E-Autos auch mit den meist noch kleinen Akkus viel Spaß !
Focus Electric: 10/13 + 53.000 km,Tesla S70D 3/16 + 47.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5863
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon Maverick78 » Mo 13. Apr 2015, 16:06

So gleiche Strecke Retour. Verbrauch ist etwas gestiegen (Gegenwind). Sind aber immer noch 2 kWh weniger wie mit den Winterreifen. Luftdruck ist genau wie bei den WR 2,8bar und Temperaturen sind zu letzter Woche indentisch. Da ich immer die gleiche Strecke fahre ist das schon sehr interressant das die WR so viel aus machen. Scheinbar sich die "superrollwiederstandsoptimierten" Reifen wirklich so sparsam. Davon mal abgesehen, das die Sommerräder erheblich leichter sind.
Maverick78
 

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon Heavendenied » Mo 13. Apr 2015, 17:11

Rechne einfach mal den rollwiderstand bei AB Geschwindigkeit gegen den luftwiderstand und du wirst merken, dass es nicht ausschließlich an rollwiderstand liegen kann...
und das Gewicht der sommer reifen soll erheblich unter dem der winterreifen liegen? Fährst du da ne extrem andere Dimension?

Sorry, ich will dir ja deine Erfahrung glauben, aber physik ist halt doch recht hartnäckig und ein einzelwert natürlich auch nicht unbedingt aussagekräftig.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 656
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: Verbrauch auf Sommerreifen

Beitragvon Eagle_86 » Mo 13. Apr 2015, 19:00

Die Reifen sind tatsächlich sehr rollwiderstandsarm, deswegen drehen sie sich so schnell durch beim schnellen anfahren, vor allem mit eingeschlagenem Lenkrad. Längsdynamisch haben sie eben sehr wenig Grip, dafür überraschen sie mich querdynamisch. Egal wie unvernünftig ich in die Kurve fahre, sie quietschen nie. Bis auf spürbares rollen über die Seitenwand bleibt das Auto erstaunlich stabil, dafür, dass es keine Sportambitionen hat. Der Tiefe Schwerpunkt und die Achslastverteilung zugunsten der Hinterachse trägt dazu bei, aber eben auch dazu, dass die Vorderräder schnell durchdrehen.

Wenn du die Astana Felgen drauf hast, kommt vielleicht auch noch der optimierte Luftwiderstand gegenüber den Winterstahlräder dazu. Gewicht natürlich auch. Wenn die Reifen insgesamt etwas weniger Masse haben und die Felgen auch, addiert sich alles.
17000 km E-Golf Erfahrung,
Seit 10/16 nun unterwegs im A3 e-tron.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 559
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:42
Wohnort: Köln

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: husti13 und 7 Gäste