Standheizung nachrüsten

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon danieldownload » Mi 22. Nov 2017, 21:02

Um die Kosten gehts hier garnicht, im Gegenteil, so ein Einbau ist alles andere als günstig. Es geht hier um den Komfort im T-Shirt fahren zu können und um höhere Reichweite. Finanziell lohnt der Einbau sicher nicht, ist aber auch vollkommen Wurscht, denn wir machen das trotzdem solange es nicht gesetzlich verboten ist und das hat bisher niemand nachgewiesen, zudem zeigen die Einbauten anderer Forenteilnehmer ein entgegen gesetztes Bild zu der Aussage der Werkstatt.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Anzeige

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon k-siegi » Mi 22. Nov 2017, 22:05

Guten Abend zusammen ! Hier eine kurze Klarstellung - Tanks für Diesel und Ethanolstandheizungen bis 15 Ltr. Inhalt können vom Tüv eingetragen werden .
Zu beachten sind die Vorgaben der ECE R34 - Fassung vom 24.10.2009 .

Ich habe auch gleich die Standheizung mit eintragen lassen - somit erübrigt sich die Diskusion über das erlöschen der Betriebserlaubnis .

Anmerkung : Tanks im Fahrgastraum (dazu zählt auch der Kofferraum ) sind in Deutschland nicht zugelassen .

Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 406
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon umali » Do 23. Nov 2017, 11:03

Danke k-siegi :danke: .

eGolf2017 hat geschrieben:
Ja ich glaube es! Und ich muss es gar nichts hier!
Nämlich wenn man richtig mein Post liest kann man sehen das ich geschrieben habe,das es ein zertifiziertes Betrieb ist und kein VW Betrieb!
Es handelt sich um seriöse Werkstatt die sich auf Standheizungen spezialisiert hat....

Das entbindet uns jetzt aber nicht vom logischen und verantwortungsbewussten Denken. Wenn Du die Überschrift des Threads liest, geht es hier um Nachrüstung einer SH und nicht um das Weglassen einer SH ;) . Letzteres darfst DU gern praktizieren - wir möchten jedoch weniger frieren und trotzdem nahezu volle Reichweite im Winter.

An sich ist eine SH kein Hexenwerk. Man muss die Einbausätze der SH-Hersteller etwas modifizieren (Mechanik und Kabelsatz). Der Rest ist ähnlich dem Einbau beim Verbrenner (Einbindung in den Wasserkreislauf - beim EV vor dem PTC).
Der Teufel steckt im Detail, da z.B. spezielle Halterungen gefertigt werden müssen, weil der E-Motor eben doch anders aussieht als der 4-Zylinder. Das ist aber keine Raketentechnik und wenn ordentlich gebaut wird, steht auch einer TÜV/DEKRA-Abnahme nichts im Weg.
VG U x I

ps
Den kennt eigentlich jeder - man muss ihn nur LEBEN.
"Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach."

pps
glauben = nicht wissen
umali
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
Wohnort: LE

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon danieldownload » Do 23. Nov 2017, 16:54

Ich hatte grade ein längeres Gespräch mit einem Service Center welches auf Standheizungen spezialisiert ist. Sie wussten schon von meiner Anfrage bez. Standheizung im E-Golf, die ich an die Dekra gestellt habe.

Auch in der Dekra Zentrale gibt es scheinbar keine klare Antwort auf die Frage, meine Anfrage wird grade geprüft und ich soll mich bis Mitte nächster Woche gedulden. Es scheint wirklich allgemein die Ansicht zu herrschen, dass E-Auto schlecht heizen und man deswegen solch eine Heizung nachrüsten will. Hab ihm dann erstmal erklärt dass nicht die Heizleistung das Prob ist, denn die ist super, sondern die verringerte Reichweite wenn man vernünftig heizt.

@Siegi, bei welchem Tüv Verein hast Du das System eintragen lassen?
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon k-siegi » Do 23. Nov 2017, 19:02

Guten Abend " daniel" ! Bei mir macht das der TÜV Süd - bei uns laufen 3 E-Autos mit Eingetragenen Tank`s und Dieselheizungen .
Auf wunsch kann ich Dir eine Kopie der Eintragung vom KfZ. Schein mit PN schicken . Die Tank`s können per Einzelabnachme oder mit Typprüfung abgenommen werden . Gruß Siegi
Dateianhänge
Ebersbächer Heizung Leaf 045.JPG
k-siegi
 
Beiträge: 406
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon danieldownload » Do 23. Nov 2017, 19:55

Danke für die Info, ich hab hier noch Tüv Rheinland um die Ecke, da fahr ich morgen mal in der Mittagspause ran.

Gerne nehme ich Dein Angebot mit der Kopie des Eintrags an, das wird hoffentlich helfen auf dem Weg zur Standheizung.

Grüße

Daniel
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon danieldownload » Fr 24. Nov 2017, 15:42

Ich habe eben einen Anruf von der Dekra bekommen. Der Einbau einer Diesel Standheizung in den E-Golf wird als unkritisch angesehen und bedarf KEINER Abnahme. Es gibt keine Einwände die gegen einen Einbau sprechen.

Der Tank muss geprüft sein und als Kraftstofftank für Diesel den allgemeinen Bestimmungen entsprechen.

Die Dekra verlangt keine Abnahme, solange die Standheizung und der Tank eine allgemeine Genehmigung entsprechen und die Typenschilder dazu auf den Geräten vorhanden sind.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon umali » Fr 24. Nov 2017, 23:09

Das klingt ja mal sehr vernünftig.
VG U x I
umali
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
Wohnort: LE

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon danieldownload » Sa 25. Nov 2017, 19:31

Nach der positiven Meldung von der Dekra trage ich hier mal die infrage kommenden Komponenten zusammen.

Tank:

Heute mal beim Landmaschinenhändler umgesehen, am passendsten war ein kleiner Tank von einem Profi Viking Mäher, Inhalt 2,9 Liter, mit 3 schraub-Befestigungspunkten, Auslass unten, schwarzes Plastik ohne Füllstandskontrolle, 78,50 Euro

Kraftstofffilter (2,00 Euro):

http://www.ebay.de/itm/UNIVERSAL-KRAFTSTOFFFILTER-BENZINFILTER-6-MM-8-MM/232059750901?_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIM.MBE%26ao%3D2%26asc%3D49132%26meid%3D2f1b80d886c44971b4deab4a83acc0e0%26pid%3D100005%26rk%3D6%26rkt%3D6%26mehot%3Dpp%26sd%3D263275177508&_trksid=p2047675.c100005.m2219

Heizung (850 Euro):

Eberspächer Standheizung Hydronic S3 D4E Diesel mit Einbaukit & EasyStart Remote

Ich würde alles im Motorraum verbauen um den Einbau so simpel wie möglich zu halten.

http://www.ebay.de/itm/Eberspacher-Standheizung-Hydronic-S3-D4E-Diesel-mit-Einbaukit-EasyStart-Remote/302409868850?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20170511121231%26meid%3D66391ab89ae84adf828a1caae4990e62%26pid%3D100675%26rk%3D2%26rkt%3D15%26sd%3D322522006566&_trksid=p2481888.c100675.m4236&_trkparms=pageci%253A00867902-d20d-11e7-b173-74dbd1803f9d%257Cparentrq%253Af466bb8815f0aa4735c20fdcfff70739%257Ciid%253A1


Frage zur Heizung:

Es gibt sie auch ohne Bedienung, ist es dann möglich mittels simplem Taster die Heizung zu starten?
Reichen die Standardhalter für den Einbau im E-Golf?

Einschleifventil:

https://cdn.goingelectric.de/forum/reso ... mage/29533

Kann jemand beim Rohr/Schlauch Durchmesser helfen?

Einbau mit Flussrichtung zum PTC Heizelement, damit dieses auch gewärmt wird und somit nicht anspringt und Strom verbraucht.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Re: Standheizung nachrüsten

Beitragvon umali » Sa 25. Nov 2017, 23:48

danieldownload hat geschrieben:
...
Frage zur Heizung:
Es gibt sie auch ohne Bedienung, ist es dann möglich mittels simplem Taster die Heizung zu starten?
Reichen die Standardhalter für den Einbau im E-Golf?

Nein. Wie ich schon sagte, benötigst Du ein busfähiges Bedienelement. Das EasyStartSelect ist Dein "Taster" zum An-/Ausschalten.
Standardhalter. Ich kann es mir kaum vorstellen, dass die passen. Zumindest bei meinem i3 bedarf es einer komplett neuen Halterung. Beim eGolf ist es ev. nicht ganz so dramatisch, da er Verbrennergene hat.

danieldownload hat geschrieben:
Einschleifventil:
https://cdn.goingelectric.de/forum/reso ... mage/29533
Kann jemand beim Rohr/Schlauch Durchmesser helfen?
Einbau mit Flussrichtung zum PTC Heizelement, damit dieses auch gewärmt wird und somit nicht anspringt und Strom verbraucht.

Genau. Das Rückschlagventil kommt möglichst dicht VOR den PTC. Die Schlauchdurchmesser kannst Du nur recherchieren oder mal einen Schlauch als Ersatzteil bestellen.
VG U x I
umali
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
Wohnort: LE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste