Probefahrt, aber wo?

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon Ludego » Do 7. Sep 2017, 07:25

Vielleicht bekommt man ja auf der IAA ein e-Golf zur Probe, dort wird ja gerade ein Stand nur von e-Autofahrer organisiert.
Sonst mach ich mal eine Liste für Probefahrten. Anscheinend ist der Frankfurterraum allgemein nicht gerade mit guten Händlern gesegnet.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 712
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon Stromberg » Do 7. Sep 2017, 10:44

Für alle im Raum Regensburg kann ich das Autohaus Bierschneider in Mühlhausen bei Neumarkt empfehlen; die haben aktuell einen Vorführer (Golf 300) da. Diverse Anfragen beim "Lokalmatador" hier in Regensburg waren erfolglos; auf Probefahrt-Anfragen per Webseite oder Anruf ("...wir kümmern uns darum..bla bla...") wurde gar nicht oder nicht mehr reagiert. Offensichtlich will man hier nichts verkaufen. Da ist es auch nur ein geringer Trost, dass es anderen vor mir hier ähnlich ergangen ist.
Benutzeravatar
Stromberg
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 5. Sep 2017, 11:06

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon Lemorak » Do 7. Sep 2017, 13:19

Moin,

auch ich war auf der Suche nach einer Probefahrt mit einem e-Golf 2017. Ich wohne etwas außerhalb von Hannover (60km) und wollte gerne meine tägliche Pendlerstrecke testen.

Meine erste Idee war einen e-Golf zu mieten. Nach langem suchen habe ich hier in der Umgebung einen einzigen e-Golf 2016 gefunden. Dieser war mir jedoch von der Reichweite etwas zu knapp.

Ich habe dann mit einem Autohaus neben meiner Arbeitsstätte (PLZ 30419) gesprochen und eine Probefahrt über Nacht angefragt. Nachdem sich der Händler bei seinem Chef rückversichert hatte (dauerte ein paar Tage) durfte ich tatsächlich einen fast nagelneuen e-Golf (ca. 300km auf dem Tacho) mit nach Hause nehmen.

Da bereits vorher klar war, dass ich das Fahrzeug wo anders kaufen würde hat mich der Spaß 50€ gekostet. Die waren es mir aber alle mal Wert, denn ganz ohne Probefahrt wollte ich nicht bestellen. ^^

Habe den Wagen dann am nächsten Morgen schweren Herzens wieder abgegeben und am selben Tag noch meinen e-Golf bestellt. ^^

Hätte nicht gedacht, dass es so schwer ist mal einen e-Golf vernünftig testen zu können!

Grüße
Lemo
Lemorak
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 7. Sep 2017, 13:01

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon Denson » Do 7. Sep 2017, 13:53

Das WH-Autohaus in 58454 Witten hat auch den eGolf300 als Vorführwagen. Probefahrt ging ganz unkompliziert jedoch auch nur für maximal 2 Stunden.
Denson
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 7. Sep 2017, 13:50

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon acurus » Do 7. Sep 2017, 14:19

Da muss ich echt mal ne Lanze für BMW brechen. Auf eine simple abendliche Anfrage über die zentrale Webseite quasi in Echtzeit (am nächsten Vormittag) einen Rückruf von der Niederlassung in der Nähe bekommen, und direkt gefragt worden "sie können den i3 gern mal für 3 Tage haben!".
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon stevenluet » Do 7. Sep 2017, 14:36

Moin


Ich habe auch eine Anfrage für den Golf über die Webseite gestartet.
Nach 2 Wochen rief mich der Kundenservice an und fragte mich wie die Probefahrt gewesen sei. Ich fragte nach welche Probafahrt sie meine denn ein Händler hatte sich bis dato noch nicht gemeldet. Sie wolle meine Daten nochmal direkt dem zuständigen Autohaus weitergeben.
Jetzt sind wieder 2 Wochen vergangen und es hat sich trotzdem kein VW Händer bei mir gemeldet. VW hat es anscheinend nicht nötig Fahrzeuge zu verkaufen, läuft im Moment wohl sehr gut für die. :x

Zum Vergleich bei Nissan hatte ich keine 2h später einen Anruf zum Termin vereinbaren.

Gruss Steven und Grüsse nach Warburg in die alte Heimat.
stevenluet
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 7. Sep 2017, 13:30

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon acurus » Do 7. Sep 2017, 14:41

Und auch hier wieder: nicht VW als Konzern mit dem Händler vor Ort verwechseln.

VW scheint als Konzern durchaus am Verkauf des e-Golfs interessiert zu sein: siehe die Preisaktion, die massive Werbung, und auch das sie bei dir nachhaken wie die Probefahrt war.

Die einzelnen Händler sind ein anderes Thema, wobei ich in Warburg, Paderborn und Kassel gute Erfahrungen gemacht habe.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon West-Ost » Do 7. Sep 2017, 15:08

acurus hat geschrieben:
Und auch hier wieder: nicht VW als Konzern mit dem Händler vor Ort verwechseln.

VW scheint als Konzern durchaus am Verkauf des e-Golfs interessiert zu sein: siehe die Preisaktion, die massive Werbung, und auch das sie bei dir nachhaken wie die Probefahrt war.

Die einzelnen Händler sind ein anderes Thema, wobei ich in Warburg, Paderborn und Kassel gute Erfahrungen gemacht habe.



PF in Berlin etc. gerne per PN, fahre den e-Golf mit Vollausstattung (außer Parklenkassistent ;) ) selbst als Dienstwagen...

Gruß,

West-Ost
West-Ost
 
Beiträge: 152
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 14:27

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon stevenluet » Do 7. Sep 2017, 20:28

acurus hat geschrieben:
Und auch hier wieder: nicht VW als Konzern mit dem Händler vor Ort verwechseln.

VW scheint als Konzern durchaus am Verkauf des e-Golfs interessiert zu sein: siehe die Preisaktion, die massive Werbung, und auch das sie bei dir nachhaken wie die Probefahrt war.

Die einzelnen Händler sind ein anderes Thema, wobei ich in Warburg, Paderborn und Kassel gute Erfahrungen gemacht habe.


Nabend.

Der Händler steht aber als das Aushängeschild für die Marke VW. Dann hat halt das Autohaus Hessenkassel-welches in Kassel wohl als einziger Händler Probefahrten im Golf anbietet-kein Interesse daran. :mrgreen:
stevenluet
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 7. Sep 2017, 13:30

Re: Probefahrt, aber wo?

Beitragvon acurus » Do 7. Sep 2017, 20:38

Spannend, genau da haben wir ne Probefahrt mit nem gebrauchten 190er e-Golf gemacht, weil der schon vorhandene 300er noch nicht zugelassen war. Problemlos.

Alternativ in Paderborn schauen, da gibts nen 300er und nen netten Verkäufer.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Naheris und 2 Gäste