Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon voll_geladen » Do 27. Apr 2017, 19:58

150kW hat geschrieben:
Schon bei der Vorstellung des e-tron wurde 2018 als Markteinführung genannt.


Also Anfang 2014 hies es noch Verkauf ab 2017 bzw. Ende 2017. Spielt letztlich auch keine Rolle. Aber das VW bereits 2020 einen Golf (I.D.) mit großer Reichweite für wenig Geld bringt (damit meine ich >60 kWh für ca. 25.000 €), dazu noch in größerer Stückzahl, kann ich mir nicht so recht vorstellen. Dann würde VW im Vergleich zu anderen Herstellern regelrecht zaubern.
voll_geladen
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:51
Wohnort: bei Hamburg

Anzeige

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Zoidberg » Do 27. Apr 2017, 19:59

Also ich erwarte nicht, dass es einen e-Golf 8 geben wird. Wozu auch, der ID wildert doch so ziemlich in seinem Segment, obwohl er etwas oberhalb positioniert werden soll ("Innenraumgröße wie Passat").

Schaut euch mal an was im Rahmen der Vielfaltreduzierung alles gestrichen wurde bzw. zur Disposition steht: Phaeton eingestellt, Eos eingestellt, Golf Cabrio eingestellt, zukünftig Scirocco oder Golf 2-Türer - beides wird es wohl nicht mehr geben, Passat & Touran EcoFuel gibt es nicht mehr, Beetle Limousine soll gestrichen werden...

Ich vermute, dass in Wolfsburg der Golf 8 eingerüstet wird und dann in Dresden weiterhin der e-Golf 7 bis zum Produktionsstart des ID in Zwickau gebaut wird, damit es keine Lücke gibt.

Der Golf läuft sowieso mäßig und brummt nicht wie früher. Die Leute steigen halt auf SUV wie den Tiguan um. Während die Golf-Fertigung in Wolfsburg vor Ostern wieder Schließtage hatte, wird auf den Tiguan Linien eine Sonderschicht nach der anderen gefahren. Und in Osnabrück wird sogar noch das alte Tiguan Modell für den Export montiert um die Nachfrage stillen zu können.

Wenn der MEB fertig entwickelt ist wird es vermutlich keine neuen BEV auf MQB mehr geben. Soweit meine vorsichtige Einschätzung.
Andererseits würde es mich natürlich riesig freuen, wenn es nach den City-Stromern und e-Golf weiterhin einen elektrischen Golf gibt! :thumb:
Zoidberg
 
Beiträge: 504
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Log » Do 27. Apr 2017, 20:24

Die Golf Fertigung musste pausieren weil Teile gefehlt haben. Laut Insiderinformationen läuft die Produktion auf hochtouren, die kommen nicht hinterher. Sogat der Golf GTE läuft am maximalen oberen Limit. Es gibt aufgrund von der hohen Nachfrage Lieferverzug.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Naheris » Do 27. Apr 2017, 20:33

Das mit der Fertigung des dann alten e-Golf in Dresden ist aber ein ziemlich guter Punkt. Wenn es dann auch nicht zu viel kostet, klingt das ja ziemlich sinnvoll. Guter Punkt!
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Karlsson » Do 27. Apr 2017, 21:42

Zoidberg hat geschrieben:
Wenn der MEB fertig entwickelt ist wird es vermutlich keine neuen BEV auf MQB mehr geben. Soweit meine vorsichtige Einschätzung.

In die Größe Polo und Up wird der MEB aber wohl nicht passen. Im Link weiter oben Stand ja der kompakte ID ist das kleinstmögliche MEB Fahrzeug. Sprich MEB wird dann keine Klein- und Kleinstwagen abdecken.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon eCar » Fr 28. Apr 2017, 07:21

Derpostler hat geschrieben:
Daher schätze ich, den e-Golf 8 wird es überhaupt nicht mehr geben. Dann würde der aktuelle facelift-e-Golf der letzte seiner Art sein.

Was sehr schade wäre, denn der e-Golf ist ein richtig gutes Auto. Ob die Strategie von VW, voll auf die MEB-Modelle zu setzen, aufgeht, werden wir sehen. Ich könnte mir vorstellen, dass es genug Leute gibt, die eben kein so futuristisch wirkendes Auto wie den I.D. haben wollen, sondern einfach ein ganz normales Auto als E-Version. Das war ja von VW auch immer das Hauptverkaufsargument für den e-Golf. Es wäre schade, wenn man diesen Ansatz nun komplett aufgibt.

Klar kann der e-Golf reichweitenmäßig nicht mit den MEB-Modellen mithalten. Doch mit der nächsten Batteriegeneration 2018/2019 hätte der e-Golf auch über 400 km NEFZ-Reichweite, was für viele Fahrprofile ausreichend wäre. Die Frage ist, wie es sich kostenmäßig für VW darstellt, den e-Golf weiter anzubieten. Ich fände es jedenfalls gut, DEN Volkswagen schlechtin (=Golf) auch weiterhin als E-Version anzubieten. Selbst wenn er in einigen Jahren reichweitenmäßig gegenüber der Konkurrenz abfallen wird, was im Prinzip mit dem e-Golf Facelift nun schon begonnen hat.
eCar
 
Beiträge: 592
Registriert: So 3. Nov 2013, 10:43

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Derpostler » Fr 28. Apr 2017, 10:20

voll_geladen hat geschrieben:
150kW hat geschrieben:
Aber das VW bereits 2020 einen Golf (I.D.) mit großer Reichweite für wenig Geld bringt (damit meine ich >60 kWh für ca. 25.000 €), dazu noch in größerer Stückzahl, kann ich mir nicht so recht vorstellen.


Es gab vor einigen Tagen zu lesen (Quelle?), dass VW wegen ihrer SUV-Offensive in den nächsten Jahren davon bedroht ist, die CO2-Ziele ab 2021 krachend zu verfehlen. Weil aber Strafzahlungen von 1 Mrd. € pro Jahr erstens schmerzhaft seien und zweitens den Ruf ruinieren, würde VW im Zweifelsfall die E-Sparte lieber mit mehreren Hundert Mio. € pro Jahr subventionieren anstatt Strafen zu zahlen. So könnten die Preise tatsächlich tief sein.

Ich glaube nicht an Zweigleisigkeit I.D. und e-Golf. Der I.D. wird alles an positiven Eigenschaften mitbringen, die auch der e-Golf hat, und damit den e-Golf überflüssig machen. Sie können ja Autos bauen, warum sollen sie das beim I.D. plötzlich weniger gut hinkriegen? Es wird sicherlich eine zeitliche Lücke geben zwischen Ende e-Golf und Anfang I.D., aber das ist vielleicht sogar gewünscht. Es soll sicherlich nach einer neuen Ära aussehen, wenn der I.D. kommt.
Derpostler
 
Beiträge: 398
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Naheris » Fr 28. Apr 2017, 16:32

@eCar:
Täusche Dich bei der E-Reichweite des e-Golf mal nicht. Er hat die höchste EPA-Reichweite unterhalb des Chevrolet Bolt, noch vor dem Ioniq und dann allen anderen Fahrzeugen.
___________________

Einen Vorteil des zweigleisigen Anbietens von e-Golf und I.D. sehe ich schon. Den e-Golf Mk-8 sollte man recht einfach auch als Variant anbieten können. Die Reichweite wäre ggf. geringer, aber man könnte den I.D. als "Innenraumkonzept = PLATZ" und den e-Golf als "Innenraumkonzept = Variabel" vermarkten. Zudem könnte man sowohl die traditionellere als auch progressivere Kundschaft gleichzeitig bedienen.

Zu hoffen wäre es, wobei ich vermutlich zum I.D. tendieren würde.
Zuletzt geändert von Naheris am Fr 28. Apr 2017, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon SL4E » Fr 28. Apr 2017, 16:38

Das macht keinen Sinn. Laut VW wird der I.D. preislich deutlich unterhalb des e-Golf liegen. Somit macht es keinen Sinn den teureren e-Golf 8 mit weniger Platz weiter zu vermarkten.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Naheris » Fr 28. Apr 2017, 16:40

Aber der e-Golf ist recht teuer. Auch den könnte man 2019 günstiger anbieten - wenn man wollte, ggf. mit zwei verschiedenen Akkugrößen.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GTE17, PowerTower und 7 Gäste