Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon SL4E » Do 27. Apr 2017, 14:24

e-Golf 8 wird es nicht mehr geben, wurde gestrichen. Dazu gab es eine Aussage von VW, jetzt erneut von VW USA:
https://ecomento.tv/2017/04/27/vw-usa-c ... r-planung/
... Da die neuen MEB-Fahrzeuge aber erst ab 2020 in die Serie kommen, soll der bereits erhältliche e-Golf „die Phase bis 2020 überbrücken“.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon e-Golf_70794 » Do 27. Apr 2017, 16:19

Dann muss ich mal schauen, wie ich die Lücke zwischen 09/2018 (Leasingende) und 20?? fülle. Mit einem neuen Lückenfüller oder...?

Aber auf jeden Fall elektrisch! 8-)
Viele Grüße
Norbert

Ich war dabei: e-Golf-Treffen in Moers (Oktober 2017)
____________________________________________

seit 09/2015 mit dem 190er elektrisch "golfend"
Bild
Benutzeravatar
e-Golf_70794
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 11:09

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Naheris » Do 27. Apr 2017, 16:32

Ist es wirklich wahrscheinlich, dass VW den Golf zwar ab 2019 neu baut, den e-Golf aber dann als alte Variante weiter baut bis die MEB kommen? Wie wahrscheinlich wäre es, dass sie 6+ Monate kein BEV in der Kategorie anbieten?
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Karlsson » Do 27. Apr 2017, 16:34

Dass der E-Golf dann wegfällt, lese ich da nicht.
Wobei er uninteressant neben dem ID werden wird, von daher liegt die Vermutung schon nahe.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Naheris » Do 27. Apr 2017, 16:49

Die Argumentation, dass der e-Golf wegfallen könnte sobald der ID kommt klingt schon sehr passend. Nur frage ich mich halt wirklich, ob VW dann entweder eine lange Lieferlücke bei BEVs im Golf-Segment zulässt oder den alten e-Golf einfach weiter baut, inkl. Problemen beim Tooling. Beides kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Von daher müsste fast ein neuer e-Golf kommen. Wobei wir wieder beim Ursprungsproblem wären. Also, wer hat da ein paar Vorschläge/Ideen/Einsichten zu? ;)
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon egolf2016 » Do 27. Apr 2017, 18:29

Es gab doch zum Facelift auch 6 Monate wo weder der alte noch der neue Golf bestellbar war, also es würde mich nicht wundern wenn man ein paar Monate von VW nix elektrisches ala ID bekommen wird. Dann nimmt man halt was anderes.
egolf2016
 
Beiträge: 201
Registriert: Di 2. Aug 2016, 09:30

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Naheris » Do 27. Apr 2017, 18:36

Das waren doch keine sechs Monate. Das waren doch nur vier, und kaufen konnte man die auch weiterhin (nur eben Vorkonfigurierte). Es kam einem nur sehr viel länger vor. Aber ich habe da jetzt keine genauen Daten geprüft. Es wurden aber zumindest weiterhin überall e-Golfs ausgeliefert, nur mit einem merklichen Knick nach unten.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon voll_geladen » Do 27. Apr 2017, 19:22

Naja, mal sehen wann der I.D. wirklich kommt? Der Audi Tesla-Fighter sollte ja auch mal ab Ende 2017 verkauft werden. Ob man diesen Termin noch halten kann?

Und den Ampera-e kann man theoretisch noch dieses Jahr in Deutschland kaufen, nur praktisch wahrscheinlich nicht ganz einfach.

So gesehen ist der e-golf ein attraktives Angebot.
voll_geladen
 
Beiträge: 162
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:51
Wohnort: bei Hamburg

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon Wolfgang vdB » Do 27. Apr 2017, 19:25

Super-E hat geschrieben:
Auf denn Opel wird es wohl absolut keine Rabatte auf den Listenpreis geben. Beim Golf dann eventuell schon...

..


Genau hier sehe ich eine riesen Chance fuer den E-Golf.
Piech/Winterkorn haben vor ihrem Ausscheiden noch einige ausserordentlich verbrauchsstarke Fahrzeuge (SUV) angeschoben,die bis 2022 auf den Markt kommen sollen.
Möchte VW hohe Strafzahlungen vermeiden, muessen sie auf Biegen und Brechen EV's verkaufen um mit dem Flottenverbrauch runterzukommen.
Da wäre es klueger den E-Golf zu subventionieren,als dem Staat / der EU das Geld zum Verplempern zu geben.
Wir werden sehen.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Kommt der neue E-Golf zu spät ?

Beitragvon 150kW » Do 27. Apr 2017, 19:45

voll_geladen hat geschrieben:
Der Audi Tesla-Fighter sollte ja auch mal ab Ende 2017 verkauft werden.
Schon bei der Vorstellung des e-tron wurde 2018 als Markteinführung genannt.
150kW
 
Beiträge: 1044
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sonne in den Tank und 1 Gast