Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Re: Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Beitragvon Maverick78 » Do 22. Jan 2015, 20:09

Hab mir das mal angeschaut. Möglicherweise gibt es ein Problem mit dem Umschalten der Kühl-/Heizkreisläufe. Auch ein typischer Fehler bei Verbrennern. Großer Kühlkreislauf offen und die Wärme geht über den Kühler vorne wieder weg. Siehe Schematische Darstellung Seite 35.
Maverick78
 

Anzeige

Re: Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Beitragvon Sigi » Do 22. Jan 2015, 20:39

Maverick78 hat geschrieben:
Hab mir das mal angeschaut. Möglicherweise gibt es ein Problem mit dem Umschalten der Kühl-/Heizkreisläufe. Auch ein typischer Fehler bei Verbrennern. Großer Kühlkreislauf offen und die Wärme geht über den Kühler vorne wieder weg. Siehe Schematische Darstellung Seite 35.

Hallo
Mich wundert es auch, dass es keinen Wärmetauscher zwischen Abwärme Motor und Heizung gibt. Wie beurteilst Du dies? Ich könnte mir gut Vorstellen, das dies ein Umrüstthema werden könnte.
Ich habe heute die Heizung auf voll gestellt und das Klima Profil auch entsprechend umgestellt. Richtig warm kommt da auch nach 10min nicht raus. Der Golf hat allerdings diverse Öffnungen. Verbrauch mit Licht im Stand 6kW. Ich muss dazu auch erwähnen, dass mir die Heizung im Verbrenner Golf auch nicht gerade als Leisungfähig aufgefallen ist.
Ich weiss nicht mehr wo ich das gelesen habe, dass die Gesammtheitzleistung des e-Golf auf ein Gesammtlimit begrenzt wird. Ich finde die Angaben allerdings nicht mehr.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 395
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Re: Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Beitragvon e-golfer » Do 22. Jan 2015, 20:46

Maverick78 hat geschrieben:
Möglicherweise gibt es ein Problem mit dem Umschalten der Kühl-/Heizkreisläufe..... Siehe Schematische Darstellung Seite 35.

Hmm, bin jetzt kein Experte für Kühlungen, aber das einizge Umschaltventil in diesem Diagramm ist ohne Funktion (zumindest bei Fahrzeugen ohne WP). Aber wenn es falsch rum steht? Dann ist der Kühler kurzgeschlossen und es müsste der e-Maschine oder der Leistungselektronik bald zu warm werden. Dem Innenraum sollte das nix machen, im Gegenteil.

Was aber passieren könnte ist, dass die (rechte) Pumpe gar nicht läuft oder gar in die falsche Richtiung und das Rückschlagventil nach dem Wärmetauscher blockiert. Dann wirds nicht warm, weil kein Durchfluss, oder eben sehr langsam.

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Beitragvon Maverick78 » Do 22. Jan 2015, 20:58

Ich meine das Rückschlagventil unter der Pumpe vom PTC. Wenn das klemmt oder nicht ganz auf geht, geht vermutlich ein Teil der Wärme über den Ausgleichsbehälter zurück. Müsste man aber im Stand gut diagnostizieren können. Heizung an werfen auf Max und man in den Ausgleichbehälter schauen. Alternativ wäre eine defekte Pumpe, aber die sollte ja überwacht sein.
Maverick78
 

Re: Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Beitragvon Maverick78 » Do 22. Jan 2015, 21:03

Aber Danke erst mal für die Selbststudium. Schon gesehen, das die NAR version ein doppelt so starkes Ladegerät hat (1x32A bzw 2x 16A) :evil:
Maverick78
 

Re: Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Beitragvon Sigi » Do 22. Jan 2015, 21:12

Maverick78 hat geschrieben:
Aber Danke erst mal für die Selbststudium. Schon gesehen, das die NAR version ein doppelt so starkes Ladegerät hat (1x32A bzw 2x 16A) :evil:

Ja, der Verkäufer wollte es mir bei der Bestellung nicht schriftlich, dass der e-Golf es dann auch haben sollte. Deswegen habe ich bei mir extra alles auf 32A ausgebaut. die Wallbox könnte es, aber.....
Du könntest da ein Auge drauf haben. Eine Verdoppelung der Ladeleistung währe schon was.

Gruss sigi
Sigi
 
Beiträge: 395
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Re: Heizleistung im e-Golf (keine Wärmepumpe)

Beitragvon e-golfer » Do 22. Jan 2015, 21:49

Maverick78 hat geschrieben:
Aber Danke erst mal für die Selbststudium. Schon gesehen, das die NAR version ein doppelt so starkes Ladegerät hat (1x32A bzw 2x 16A) :evil:

Nunja, aber die haben nur halb soviel Spannung (16Ax230V = 3680W oder 32Ax115V = 3680W) der Nachweis, dass es sich um 7,2kW handelt fehlt, auch wenn 25A Ladestrom darauf hin deuten....
Aber es ist schon schade, dass wir keine 2 Phasen angeschlossen bekommen haben, nichtmal durch Aufpreis,sondern nur eine und in den USA werden 2 serienmäßig angeschlossen.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste