Handbremse

Handbremse

Beitragvon schnapper » Fr 22. Dez 2017, 13:55

Hallo,

der Verkäufer meines e-Golfs hat mir gesagt, ich müsste die Handbremse IMMER anziehen, wenn das Auto steht. :?
Also in der Garage, beim Parken oder wenn ich nur kurz aussteige, um die Garage aufzumachen.
Schaltung auf P stellen UND Handbremse anziehen. Immer!

Ist das wirklich so? Das habe ich mit meinen Gangschaltungs-Benzinern beim Parken aber nie gemacht. Ich habe den ersten Gang eingelegt und gut war's. Hat auch über 25 Jahre lang funktioniert.

Muss ich bei einem Automatik-Wagen wirklich immer die Handbremse anziehen, wenn ich auf P geschaltet habe?
Und was kann passieren, wenn ich es nicht mache?
schnapper
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 10:32

Anzeige

Re: Handbremse

Beitragvon egolf2016 » Fr 22. Dez 2017, 14:01

Grundsätzlich soll man das ja immer machen......der Golf macht es aber autmatisch, ist ja eine elektronische Parkbremse.
Sobald du stehst und dich abschnallst z.B. wir die Bremse aktiviert.

Die Bremse wird bei Autohold auch automatisch wieder gelöst sobald du etwas aufs Gas drückst und angeschnallt bist.
Sollte also kein Problem sein. :)
Zuletzt geändert von egolf2016 am Fr 22. Dez 2017, 14:18, insgesamt 2-mal geändert.
egolf2016
 
Beiträge: 213
Registriert: Di 2. Aug 2016, 09:30

Re: Handbremse

Beitragvon SL4E » Fr 22. Dez 2017, 14:03

Der e-Golf hat keine Handbremse! Er hat eine Elektronische Parkbremse (EPB)

Und nein die muss man nicht immer anziehen.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Handbremse

Beitragvon egolf2016 » Fr 22. Dez 2017, 14:18

Den Beitrag hättest uns auch ersparen können
egolf2016
 
Beiträge: 213
Registriert: Di 2. Aug 2016, 09:30

Re: Handbremse

Beitragvon schnapper » Fr 22. Dez 2017, 14:23

Danke für die Auskunft.

Ich meine mich auch erinnern zu können, dass der Autohändler, der den Wagen betreut, gesagt hat, dass die "Handbremse" im e-Golf automatisch aktiviert wird, wenn man zum Stehen kommt und auf P schaltet.

Der private Verkäufer hat mir aber ausdrücklich und mit Nachdruck dazu geraten, die Parkbremse IMMER manuell zu aktivieren. Bevor ich das jetzt für den Rest meines Lebens mache, wollte ich lieber nochmal nachfragen. Darum war der Thread auch nicht umsonst.

Bei welchem Anlass muss ich denn dann die elektronische Parkbremse überhaupt noch manuell aktivieren?
schnapper
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 10:32

Re: Handbremse

Beitragvon Helfried » Fr 22. Dez 2017, 14:39

Haben nicht alle Autos einen Modus, wo die Parkbremse nicht automatisch angezogen wird? Ich mach das nur manuell, erstens ist es mit grauenhaften Geräuschen verbunden und zweitens klingt die Mechanik eher recht sensibel, also kaputtträchtig. Außerdem wohne ich nicht am Berg.
Das Märchen vom Immer Festziehen kommt wohl daher, dass man auf steilen Garageneinfahrten nicht drauf vergessen soll, da der P-Knopf allein nicht für hohe Belastung ausgelegt ist, sondern nur in der Ebene allein benutzt werden darf. Unsereiner versteht das ja noch, aber erklär sowas mal meiner Schwester... :)
Helfried
 
Beiträge: 5622
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Handbremse

Beitragvon PowerTower » Fr 22. Dez 2017, 14:51

Bei P wird das Getriebe mechanisch verriegelt. Diese Verriegelung ist allerdings nicht für hohe Lasten ausgelegt und kann auf Dauer beschädigt werden. Ist mir schon einmal passiert, da hat es den Antrieb der Sperre schön zerbröselt. Zwar nicht bei VW, aber das Prinzip ist ja bei allen Herstellern ähnlich. Seitdem gibt es bei mir nur noch Parken mit Handbremse. Technisch notwendig wäre es aber nur beim Parken an Steigungen/Gefälle.

Wenn man beim Schalten von P auf R/D einen Ruckler bemerkt bedeutet das, man hätte lieber die Handbremse anziehen sollten.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4509
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Handbremse

Beitragvon ChristianF » Di 26. Dez 2017, 01:42

Wie ist es mit der elektronischen Parkbremse eigentlich bei längerem Abstellen mit dem Thema einfrieren im Winter? Hatte das einmal beim Smart, das war nicht schön.
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 378
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: Handbremse

Beitragvon SL4E » Di 26. Dez 2017, 10:33

In den letzen 11 Jahren seit ich Fahrzeuge mit EPB fahre hatte ich noch keine festgefrorene Bremse. Gibt maximal einen kurzen Ruck und dann sind sie wieder frei. Es können maximal die Beläge an der Scheibe anpappen.
Ein richtiges einfrieren wie früher ist nicht möglich, denn früher ist bevorzugt das Bremsseil der Handbremse eingefroren, welches es schlichtweg nicht mehr gibt.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige


Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: berndoc, caffeine, Kesthal, TY12 und 5 Gäste