e-Golf kaufen oder nicht?

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon 0cool1 » Mi 21. Jun 2017, 09:11

Genau, und dort kann man dann zur Not nochmal ein paar Minuten nachladen, oder eben Abends beim Einkauf
Auf dem Weg zur Arbeit steht auch eine Tank&Rast-Säule, ungefähr auf der Hälfte der Strecke

Die Zoe gefällt mir auch ganz gut, hier kommt aber immer die Batteriemiete für 120€/Monat dazu.

Wie ist eigentlich die Ladeleistung an CCS im Winter? Ich konnte bei den warmen Temperaturen jetzt 38-42 kW feststellen.


Die "Angst" vor zweistelligen Reichweiten habe ich auch ein bisschen, da das letzte Stück nach Hause doch sehr hügelig und kurvig ist. Ich glaub nicht, dass ich da im Winter mit Heizung mit 120 langziehen kann.

An Schuko kann man auch mit 3,7 kW laden :D würde ich aber nicht machen, hab den Golf letzte Woche auch auf 10A runtergestellt.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 206
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Anzeige

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon Solarstromer » Mi 21. Jun 2017, 09:12

acurus hat geschrieben:
Nachladen an der Schuko wird dann eng, wenn ich mal 9 Stunden ansetze kommst du auf grob 18kW die du nachladen kannst, vielleicht 20 wenns ganz gut läuft.


Mit einem 13A Kabel kommst du bei 230V auf 3kW Ladeleistung abzüglich 10% Verluste sind das 2,7 kW. Bei 9h Ladezeit sind das 24 kWh im Akku. Das passt also (mit 13A Kabel).

Ich würde den e-Golf kaufen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon 0cool1 » Mi 21. Jun 2017, 09:18

@blueshadow: Gebrauchte eGolfs liegen bei 20-25.000 so ein gut ausgestatteter neuer Golf schnell mal bei 40.000 Euro
Die Reichweite des neuen ist schon attraktiv, keine Frage aber der Aufpreis hierzu schon heftig.
CCS liegt auch noch 40km später nochmal direkt auf dem Hin und Rückweg.
Vorheizen am Kabel würde ich sowieso nutzen, Front-Scheibenheizung hat der alte auch mit Drähten in der Schreibe.
Zuletzt geändert von 0cool1 am Mi 21. Jun 2017, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 206
Registriert: So 31. Jul 2016, 08:04

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon Odanez » Mi 21. Jun 2017, 09:18

die T&R Säule auf halber Strecke ist ja super - da kannst du dann für die paar Mal im Jahr, wo die Reichweite knapp wird, für 5-10min rausfahren und nachladen. Im Winter wird die Ladeleistung geringer sein, aber bei der kurzen Ladezeit würde ich sagen, das ist relativ egal.

Nachtrag: Kannst du auch daheim laden? Wenn ja, dann brauchst du den CCS in deiner Nähe ja nicht mehr und der T&R auf halber Strecke ist eh ein triple-Charger, oder? Weil ja dann ja noch die mit CHAdeMO in Frage kommen würden - ein gebrauchter Leaf z.B. ist wesentlich günstiger als ein e-Golf
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Jun 2017, 09:23

Lieber kein schnickschnack, dafür mehr akku...also 5000€ mehr anlegen!

Mein egolf 2017 mit den wichtigen details lag bei 31800€ im konfig...css ...farbe....musi...tempomat
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon SL4E » Mi 21. Jun 2017, 09:25

Odanez hat geschrieben:
die T&R Säule auf halber Strecke ist ja super - da kannst du dann für die paar Mal im Jahr, wo die Reichweite knapp wird, für 5-10min rausfahren und nachladen. Im Winter wird die Ladeleistung geringer sein, aber bei der kurzen Ladezeit würde ich sagen, das ist relativ egal.


Ja die Frage ist wie lange T&R noch kostenfrei bleibt. Sonst wird das schnell ein teurer Spaß.
Die Ladeleistung beim 190er e-Golf geht im Winter nicht merklich zurück. Ist ja keine Ladezicke wie die Zoe.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon Arvid » Mi 21. Jun 2017, 09:29

Ich habe den alten eGolf - mit CCS und Wärmepumpe. Habe hin und zurück insgesamt 80km - und konnte nicht auftanken. Empfehlung aus meiner Sicht:
- alten Golf mit Vollausstattung nehmen (Leder, CCS, WP)
- zu hause und Arbeitsstelle müssen als Ladestelle sicher sein (rechne damit, jeden Tag auf Arbeit und zu hause laden zu müssen und bereite die Arbeit darauf vor)
- Schnelllader kannst Du dann bei Bedarf mit nutzen.
Ich würde ihn kaufen.
E-Golf Gen_1 seit 23.12.2016 / - 14,6 realer Verbrauch - Go-Cart mit Straßenzulassung - so klasse :D
Passat Variant GTE seit 17.10.2017 - wir lernen uns erst kennen ;-)
Benutzeravatar
Arvid
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 13. Dez 2016, 00:06

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Jun 2017, 09:38

Lasst uns für ihn abstimmen...

Ach und was jetzt gerade passt...mag morgen knapp zu wenig sein...
Zuletzt geändert von Blue shadow am Mi 21. Jun 2017, 09:45, insgesamt 2-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon SL4E » Mi 21. Jun 2017, 09:39

Ja und am besten alle die keinen 190er e-Golf fahren und gar nciht wissen wovon sie Reden halten sich mal raus.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: e-Golf kaufen oder nicht?

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Jun 2017, 09:44

Die 2 haben dann ja ahnung..

Halte gebrauchte e golf für wertig, aber für die reichweite überbezahlt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2482
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste