E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon NotReallyMe » Fr 7. Mär 2014, 19:44

Die beiden anderen Threads zum Thema Golf Bestellung und Wärmepumpe sind etwas unübersichtlich geworden, deshalb fang ich einfach mal einen neuen an. In Österreich kann man den E-Golf jetzt konfigurieren:

http://www.volkswagen.at/modelle/e-golf/galerie

Der Basispreis scheint nicht günstiger, aber der Teufel steckt bei VW ja in der Basisausstattung (siehe VW E-Up in Österreich und den Niederlanden). Aber in der Extras-Liste in Austria wartet schon mal ein wesentlicher Unterschied auf: Die Wärmepumpe kann angekreuzt werden, für 903,60 Euro.

Viel Spass beim Abgleich mit der deutschen Preisliste :-), bin gespannt was ihr noch so alles entdeckt...
Bisher I001-16-11-502 Max.Kapa. 29.9 kWh, jetzt I001-17-07-500 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1488
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Anzeige

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon meta96 » Fr 7. Mär 2014, 20:19

Danke. CCS ist zumindest im Standardpaket dabei. Kennt wer Details zur Infrarot-Frontscheiben-Bestrahlung?
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon eCar » Fr 7. Mär 2014, 20:36

Was mir noch aufgefallen ist:

  • Parkpilot ist nicht serienmäßig, sondern kostet 547,20€
  • Multifunktionslenkrad ist mit 304,80€ ein gutes Stück teurer als in DE (185€)
Ansonsten liegen alle Aufpreis leicht unter den deutschen Preisen. Etwas geschockt bin ich jedoch vom Aufpreis der Wärmepumpe. Ich hätte ehrlich gesagt mit etwa 500€ bis maximal 660€ (I3) gerechnet. Naja, mal abwarten, was sie in Deutschland dafür haben wollen. Bei dem Preis werde ich mir das aber schon 3mal überlegen, ob es sich lohnt. Da hätte ich dann auch gerne konkrete Angaben - und nicht so etwas schwammiges wie "verbesserte Reichweite im Winter".

Gruß
eCar
eCar
 
Beiträge: 585
Registriert: So 3. Nov 2013, 11:43

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon LX84 » Fr 7. Mär 2014, 20:46

huiuiui, die Aufpreise treiben den Preis aber ordentlich...
mit einer vergleichbaren Konfiguration zum Zoe Intens finde ich mich hier bei €40.000,- wieder :?
Würde ich die an sich tollen Extras (Parkassistent, Abstandassistent, Spurassistent,...) auch noch nehmen sind wir bei 45.000,-
AUTSCH :(
bin ich froh, dass er nicht günstiger ist, sonst hätte ich meine Zoe-Bestellung bereut :roll:
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 822
Registriert: Do 5. Dez 2013, 21:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon bm3 » Fr 7. Mär 2014, 21:01

Na am besten kann man ihn wohl vergleichen mit dem Leaf und mit vergleichbarer Ausstattung ist er leider ein paar Mile teurer.
Allerdings kann man auch Einiges an Ausstattung ordern welche es beim Leaf nicht für Geld und gute Worte gibt. Die AHK hat man aber wiedermal vergessen. :mrgreen:
Die Frontscheiben-Heizung ist sogar Serie und gibt es beim Leaf nicht. Gegen Zahlung eines Obulus kann man sie sogar ohne Drähte und Infrarot-reflektierend bekommen.
Sitzheizung hab ich dafür noch nicht finden können.
Beim Zoe ist die Frontscheibe ja auch reflektierend, nur irgendwie anders. :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5521
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Mär 2014, 21:29

Bei dem Preis keinen Parkpilot, kein Multifunktionslenkrad und die Wärmepumpe fehlt auch.
Die haben das wohl auch an dem i3 orientiert.

Soviel Geld ist kein Golf wert, behaupte ich jetzt mal.
Aber gut, ein Leaf ist ja auch nicht soviel günstiger.

Mal sehen. Elon soll sich beeilen :P
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18240
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon Jogi » Fr 7. Mär 2014, 22:09

eCar hat geschrieben:
Da hätte ich dann auch gerne konkrete Angaben - und nicht so etwas schwammiges wie "verbesserte Reichweite im Winter".

Das würde ich sowieso mit Vorsicht geniessen!

Je tiefer die Aussentemperatur, desto geringer der COP, also der thermische Wirkungsgrad der Wärmepumpe.
Der COP nähert sich mit sinkender Aussentemperatur dem Wert 1, bringt dann also keinen Vorteil mehr gegenüber einem simplen PTC-Heizelement, das den Strom direkt in Wärme umsetzt.

Einen echte Reichweitenvorteil durch die WP hat man eigentlich nur bei mäßig kühlen Bedingungen, wenn es zwar noch nicht warm genug ist, um auf die Heizung verzichten zu können, aber eben nicht so kalt, dass die WP der Umgebungsluft kaum noch Wärme entziehen kann.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3138
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon bm3 » Fr 7. Mär 2014, 22:18

Ähm, tut mir leid dir da etwas widersprechen zu wollen Jogi, aber bis -10 Grad ist durchaus heute ein COP von 2 ohne großen Aufwand machbar und bei Luft-Wasser oder Luft-Luft Wp gang und gebe.Im leichten Plusgrade-Bereich geht durchaus auch COP3. Unter -10 Grad wirds dann natürlich langsam uninteressant, trifft aber wohl Deutschland weniger, Südeuropa sowieso nicht.
In Alaska oder so macht die Wp weniger Sinn. Norwegen, Schweden, Kanada.... :?: :? :?:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5521
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon Jogi » Fr 7. Mär 2014, 22:26

bm3 hat geschrieben:
Ähm, tut mir leid dir da etwas widersprechen zu wollen Jogi, aber bis -10 Grad ist durchaus heute ein COP von 2 ohne großen Aufwand machbar

Ohne Zweifel.
Aber wie sind die Werte der WP im Golf?

Unter -10 Grad wirds dann natürlich langsam uninteressant, trifft aber wohl Deutschland weniger, Südeuropa sowieso nicht.
In Alaska oder so macht die Wp weniger Sinn. Norwegen, Schweden, Kanada.... :?: :? :?:

Österreich...? :mrgreen:
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3138
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: E-Golf in Österreich konfigurierbar, mit Wärmepumpe

Beitragvon meta96 » Sa 8. Mär 2014, 21:31

Jogi hat geschrieben:
bm3 hat geschrieben:
Ähm, tut mir leid dir da etwas widersprechen zu wollen Jogi, aber bis -10 Grad ist durchaus heute ein COP von 2 ohne großen Aufwand machbar

Ohne Zweifel.
Aber wie sind die Werte der WP im Golf?

Unter -10 Grad wirds dann natürlich langsam uninteressant, trifft aber wohl Deutschland weniger, Südeuropa sowieso nicht.
In Alaska oder so macht die Wp weniger Sinn. Norwegen, Schweden, Kanada.... :?: :? :?:

Österreich...? :mrgreen:


... nur dort wo der Großteil der Österreicher wohnt, hat es relativ selten mehr als -10 Grad :) bzw. kann man die Tage an einer Hand abzählen ... d.h. der Vorteil für die restlichen Tage überwiegt deutlich

... was ich sehr positiv am Einstieg von VW und BMW in die Emobilität finde ist, dass sie sich generell dann doch einige Gedanken gemacht haben und es auch unterschiedliche Optionen bezüglich der Heizung gibt ... wenn sie mit den Ladern (1-phasig, 3-phasig)auch so flexibel werden, dann ist VW bald auf Augenhöhennähe von Nissan ...
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste