e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Leaf

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon deacon » Mi 9. Dez 2015, 20:32

Im Vergleich zur H7 in meinem Polo bin ich mit der LED-Beleuchtung voll zufrieden ;) außerdem brauchts ja weniger Strom.
Auf das ACC bin ich echt schon gespannt, hab es nur genommen, weil hier so positiv darüber berichtet wurde. Mal sehen!
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Anzeige

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon eDEVIL » Mi 9. Dez 2015, 20:52

Wer baut in reine serien eAutos ausser Tesla noch xenon ein?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10820
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon e-golfer » Mi 9. Dez 2015, 22:09

Sigi hat geschrieben:
LED muss aber nicht zwingend besseres Licht bedeuten. Wenn ich mit dem Stinker vergleiche (alles Xenon) , ist die Ausleuchtung der Strasse und die Reichweite beim eGolf leider deutlich schlechter.
ACC ist schon sehr praktisch und möchte ich nicht mehr hergeben.
Gruss Sigi


Also ich finde das Licht angenehmer (haben noch einen Stinker Golf 7 mit Xenon, also bester Vergleich), mir fehlt nur die Kurvenausleuchtung beim derzeitigen LED Scheinwerfer. Ich hoffe die nächste Generation kann das besser.
Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon Elektrobernd » Mi 9. Dez 2015, 22:17

Glückwunsch zur Bestellung!
Dann viel Spaß beim warten auf das Fahrzeug! ;-)
Grüße aus dem schönen Schwerte an der Ruhr
Bernd 8-)

Nissan Leaf Tekna Bj.2014 seit 12/2015
CityEl Targa: von1992 bis 2008
Stromerzeugung: 150kW-Windkraft + 2,77kW-Solarstrom auf dem Passivhaus installiert!
Benutzeravatar
Elektrobernd
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 17:00
Wohnort: 58239 Schwerte, Zum Mühlenstrang 14

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon Maverick78 » Do 10. Dez 2015, 09:04

e-golfer hat geschrieben:
Sigi hat geschrieben:
LED muss aber nicht zwingend besseres Licht bedeuten. Wenn ich mit dem Stinker vergleiche (alles Xenon) , ist die Ausleuchtung der Strasse und die Reichweite beim eGolf leider deutlich schlechter.
ACC ist schon sehr praktisch und möchte ich nicht mehr hergeben.
Gruss Sigi


Also ich finde das Licht angenehmer (haben noch einen Stinker Golf 7 mit Xenon, also bester Vergleich), mir fehlt nur die Kurvenausleuchtung beim derzeitigen LED Scheinwerfer. Ich hoffe die nächste Generation kann das besser.
Gruß
e-Golfer


Seh ich auch so. Ich find das Licht besser wie im Vergleich zum A3 meiner Frau mit Xenon. Nur leider hat der A3 Kurvenlicht, wo der e-Golf einfach dann um Kurven rum schlechte abschneidet.
Kurvenlicht tät dem e-Golf ganz gut und am besten gleich noch eine Scheinwerferreinigungsanlage verpassen.


deacon hat geschrieben:
Im Vergleich zur H7 in meinem Polo bin ich mit der LED-Beleuchtung voll zufrieden ;) außerdem brauchts ja weniger Strom.
Auf das ACC bin ich echt schon gespannt, hab es nur genommen, weil hier so positiv darüber berichtet wurde. Mal sehen!


Da irrst du. DIe LED Scheinwerfer Anlage verbrät richtig Leistung. Wenn ich es noch im Kopf habe in der Summe beim e-Golf:
4x 35W Ablendlicht + 2x 55W Fernlicht + 12W LED TFL + 6W LED Standlicht

Der Unterschied zum Polo ist halt nur, die Scheinwerfer machen gefühlt 100x heller.
Maverick78
 

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon deacon » Do 10. Dez 2015, 13:36

@Maverick78: Alles klar, danke für die Info. Im Vergleich zum Polo freu ich mich auf die bessere Ausleuchtung der Straße, bin viel auf engen Landstraßen mit Wildwechseln unterwegs, da ist gutes Licht Goldes wert.
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon Linksflieger » Do 10. Dez 2015, 13:54

Hallo,

das LED Beleuchtung mehr Energie verbraucht stimmt m.E.n. nicht. Ich habe den Haushalt komplett umgerüstet und habe bei gleicher "Lichtstärke einen um ein vielfaches geringeren Stromverbrauch. Z. Bsp. bei den Strahlern nur noch 7 statt 50 W;

Grüßle,

Lifli
Linksflieger
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 14:37

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon Maverick78 » Do 10. Dez 2015, 16:36

@Linksflieger: hab ich auch nichts anderes behauptet. Ich glaub das 12W TFL des E-Golf haben die Leuchtkraft einer 55W Halogen Funzel. Der e-Golf macht halt bei annähernd gleicher Leistungsaufnahme nur erheblich mehr Licht.
Maverick78
 

Re: e-Golf bestellt, nach Testfahrten mit KIA Soul EV und Le

Beitragvon Sigi » Do 10. Dez 2015, 20:48

Ui da hab ich was Ausgelöst. War nicht meine Absicht.
Ich finde das Licht des e-Golf grundsätzlich gut. Auch die Lichtfarbe ist sehr gut. Zu einem Elektrofahrzeug gehört einfach LED Licht. Ich vergleiche halt mit dem Stinker, der wirklich sehr gutes Licht hat (Bi Xenon). Dies fällt mir spez. auf einer Geraden die ca.1000m lang und unbeleuchtet ist auf.

Das Abblendlicht ist gegen den Strassenrand gut. Die restliche Ausleuchtung fleckig und links eher schwach. Dadurch sieht man in Linkskurven deutlich weniger, da das schon oft angesprochene fehlende Kurvenlicht nicht hilft.
Das Fernlicht ist vorhanden mehr auch nicht. Für mich ist es zu schwach. In diesem Zusammenhang funktioniert die Automatische Fernlichtregelung gegenüber dem Stinker nicht zuverlässig. Die Bedienung für das Ein und Ausschalten des Fernlichtassistenten könnte durchaus überarbeitet werden. Das die Funktion von der Geschwindigkeit abhängig ist, finde ich nicht so toll. Bei BMW ist dies bez. Bedienung und Funktion gut gelöst. Dieser erkennt eine Ausgeleuchtete Strasse und blendet dann automatisch ab, unabhängig der Geschwindigkeit. Der Assistent wird über einen separaten Taster ein und ausgeschaltet.

In der Doku die mir zum Licht zur Verfügung steht, je Seite:
- Abblendlicht je 2x10W
- Fernlicht je 2x5W
- Blinklicht je 14x0.5W
Damit ist auch klar weshalb das Fernlicht eher schwach ist.

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 395
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Anzeige

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast