Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon ElektroAutoPionier » Do 24. Sep 2015, 09:15

IckeDer hat geschrieben:
... Kotzt die Ladezeit doch EXTREM an.
Sie sollten den eGolf ein neues Ladegeräd verpassen!!!

Stimme ich dir zu. Ich bin froh, dass die franz. Zoe dreiphasig Laden kann.
Die sollen bei VW endlich den Lader ändern. Kann doch nicht so schwer sein.
Wir haben doch genug fähige E-Techniker in Deutschland.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Anzeige

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon EVduck » Do 24. Sep 2015, 09:55

ElektroAutoPionier hat geschrieben:
IckeDer hat geschrieben:
... Kotzt die Ladezeit doch EXTREM an.
Sie sollten den eGolf ein neues Ladegeräd verpassen!!!

Stimme ich dir zu. [...]

Das geht doch nicht. Dann wäre das EV ja praxistauglich und man kann keine sauberen Diesel mehr verkaufen.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon Maverick78 » Do 24. Sep 2015, 10:01

Ich finde die Ladegeschwindigkeit des e-Golf ausreichend. Ich konnte bisher alle Fahrten abdecken ohne 6h übernachten zu müssen! Sobald das DC Netz dichter wird, diskutiert keiner mehr über den mangelnden 3Ph-Lader.
Maverick78
 

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon ToolTime » Do 24. Sep 2015, 10:28

Naja, eine schnelle AC Ladung mit 11 oder 22kw wäre schon schön gewesen, dann könnte ich hier an zahlreichen Säulen relativ schnell laden.

Wir brauchen uns nichts vormachen, DC Säulen wird es in dieser Anzahl nie geben.
ToolTime
 

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon Maverick78 » Do 24. Sep 2015, 11:11

Wir brauchen uns aber auch nichts vormachen, das der klassische e-Auto Fahrer nicht mehr als 1x am Tag laden muss und das Auto in der Regel mindestens 6h steht.
Maverick78
 

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon ElektroAutoPionier » Do 24. Sep 2015, 11:22

Maverick78 hat geschrieben:
Ich finde die Ladegeschwindigkeit des e-Golf ausreichend. Ich konnte bisher alle Fahrten abdecken ohne 6h übernachten zu müssen! Sobald das DC Netz dichter wird, diskutiert keiner mehr über den mangelnden 3Ph-Lader.


Also ich möchte nicht immer Fremd-Schnellladen! Ich bin froh, dass ich in der pause zwischen Arbeit und den nächsten Termin am Abend zu Not mit mind. 11 kw Drehstrom laden kann.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 21:07
Wohnort: Nieheim

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon mig » Do 24. Sep 2015, 12:00

Maverick78 hat geschrieben:
Ich finde die Ladegeschwindigkeit des e-Golf ausreichend. Ich konnte bisher alle Fahrten abdecken ohne 6h übernachten zu müssen! Sobald das DC Netz dichter wird, diskutiert keiner mehr über den mangelnden 3Ph-Lader.


Im Moment ja, aber wenn der Akku mal größer sein wird, dann muss 11kW-Ladung kommen, weil Du nicht mehr über Nacht vollladen kannst.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 723
Registriert: Do 21. Mär 2013, 17:40

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon Maverick78 » Do 24. Sep 2015, 12:04

Klar, bei 85/90kWh sollte mindestens ein 11kWh Lader drin sein, so wie es Tesla macht ;)
Maverick78
 

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon Sigi » Do 24. Sep 2015, 12:22

ToolTime hat geschrieben:
Naja, eine schnelle AC Ladung mit 11 oder 22kw wäre schon schön gewesen, dann könnte ich hier an zahlreichen Säulen relativ schnell laden.

Wir brauchen uns nichts vormachen, DC Säulen wird es in dieser Anzahl nie geben.

Genau so ist es. Zumal die DC Lader bei uns länger je mehr durch die Garagen zugeparkt werden damit sie nicht benutzt werden können. 1 Säule in 50 Km lässt dich dann sehr schnell stehen bleiben oder viel Zeit kosten.
Schnell auf einen AC Lader ausweichen zu können, währe schon super.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 395
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Re: Der e-Golf ist beim Abgastest auch durchgefallen!

Beitragvon EVduck » Do 24. Sep 2015, 12:52

Maverick78 hat geschrieben:
Wir brauchen uns aber auch nichts vormachen, das der klassische e-Auto Fahrer nicht mehr als 1x am Tag laden muss und das Auto in der Regel mindestens 6h steht.

Toll, ich bin kein klassischer eAutoFAhrer. Und nu? Zur Zeit lade ich mindestes zwei mal am Tag, manchmal öfter, und kann so 100% meiner Strecken elektrisch fahren.

Und wir planen den Verbrenner meiner Frau baldmöglichst durch einen weiteres eAuto zu ersetzen, das würde nämlich auch bei ihr funktionieren. Aber nur wenn ich gewährleisten kann innerhalb von kurzer Zeit zu Hause 50km nachladen zu können. Kindershuttle nach der Arbeit.

Da kommen hier auf dem Lande schnell mal 50...70km zusammen. Und die nächste CCS steht 80km weit weg.
Zu meiner Verwandschaft (ca. 400km) käme ich per CCS auch nicht, dafür aber per CF.

Könnte ich jetzt bei VW (Golf) oder Mercedes (B-Klasse) gegen Aufpreis ein vernünftiges AC-Ladegerät wählen (35kW+) würde ich einen der beiden kaufen. Sofort. So wird es ein Zoe Q210, oder wenn das klappt, ein BYD. Bis zum Model ≡ können und mögen ich nicht mehr warten.

(Edit hat mir bei der Formatierung geholfen)
Zuletzt geändert von EVduck am Do 24. Sep 2015, 12:59, insgesamt 1-mal geändert.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1327
Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste