Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon midimal » Do 18. Apr 2013, 12:01

http://www.t-online.de/auto/neuheiten/i ... baut-.html

Mal sehen ob der Golf-EV kommt oder nicht ...
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5855
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: AW: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon Karlsson » Do 18. Apr 2013, 16:52

Ist doch alt.
Vor 10 Tagen bin ich den E-Golf gefahren, da sollte der noch kommen. Eigentlich noch dieses Jahr, aber wird wohl eher nächstes.
Zum Herbst wird erstmal der E-Up bestellbar.
Ich finde den aber schon eher nicht so toll verarbeitet. Das sollte sich dann auch wenigstens im Preis niederschlagen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12295
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon berndine1 » So 21. Apr 2013, 11:48

Gestern in Dresden hab ich den Golf gesichtet. Anner Ampel alle anderen versägt ;)
berndine1
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 23:02
Wohnort: Winnenden

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon smarted » Di 23. Apr 2013, 17:38

Ich bin den Golf schon viele km gefahren und er ist ganz gut. VW wird sich aber nicht anstrengen, ihn auch gut zu verkaufen. Die sind noch immer voll auf dem Diesel-Trip.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97,4% Restkapazität am 06.04.2016
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1169
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon Karlsson » So 28. Apr 2013, 11:50

Und jetzt kommt doch ein Elektro-Audi

http://www.t-online.de/auto/neuheiten/id_63122816/audi-e-tron-ingolstaedter-planen-reines-elektroauto.html

Bild

Abgrenzungsprobleme zum VW e-up! soll es nicht geben, denn mit einem stilisierten Singleframe-Grill, auffälligem Tagfahrlicht und den horizontalen Heckleuchten ist der A e-tron ein echter Audi.

Ah, Singleframe-Grill und Tagfahrlicht ...kann ich das auch an meinen Corsa dübeln und hab dann einen echten Audi? :mrgreen:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12295
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon smarted » So 28. Apr 2013, 11:55

Na der Grill muss im Gegensatz zu den verbrenner Audis in jedem fall zu sein. Der sorgt ja schon bei den Verbrennern für 0,5l Mehrverbrauch, nur weil ein Designer auf den Kopf gefallen ist. Soviel lufteintritt benötigen auch Klima und Kühler nicht.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97,4% Restkapazität am 06.04.2016
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1169
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon wasserkocher » So 28. Apr 2013, 14:43

Karlsson hat geschrieben:
Und jetzt kommt doch ein Elektro-Audi ...


Das glaube ich erst, wenn er tatsächlich verkauft wird.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 855
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon Desti » So 28. Apr 2013, 19:36

Quotenauto damit sie die EU Supercredits für den Flottenverbauch bekommen und auch weiterhin in Kalifornien Autos verkaufen dürfen.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 02:31

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon Karlsson » Mo 29. Apr 2013, 19:29

Nissan meint ja, mit dem Leaf schon Geld zu verdienen. Wenn Audi da auch mal auf die Idee kommen würde, geht die Vermarktung auch los wie man es kennt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12295
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Audi A2 Elektorwagen wird doch nicht gebaut

Beitragvon smarted » Mo 29. Apr 2013, 19:34

Die deutschen Hersteller wollen aber nicht. Jetzt ist nun einmal Idealismus nötig und Quersubvention. Sie können doch bei jedem Verbrenner 500€ drauf legen, um die Elektrofahrzeuge zu subventionieren. Subvention ist bei solchen Technologiesprüngen notwendig. Später sind dann die eAutos biller, als die Verbrenner.

Insbesondere Herr Winterkorn verfehlt die Zukunft komplett. Traurig. :x
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97,4% Restkapazität am 06.04.2016
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1169
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste