Wirkungsgrad Batterieladegerät

Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Drive Ö+Eco » Sa 19. Sep 2015, 15:21

Beim Laden des MIEV war noch die caniOn aktiv und so ist mir die Differenz zwischen Leistungsabgabe ab Wallbox und Leistungsaufnahme laut caniOn aufgefallen: 3,2 kW an dem Leistungsmessgerät in der Wallbox und 2,5 kW Leistungsaufnahme an der Batterie. Hat die Ladeeinheit wirklich ein η von 78% ? Ich hätte da doch ein Wirkungsgrad > 90% erwartet. Deute ich hier etwas falsch?
Dateianhänge
Leistungsaufnahme caniOn_20150918.JPG
Leistungsabgabe Wallbox_20150919.JPG
Leistungsabgabe Wallbox_20150919.JPG (22.6 KiB) 1424-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Drive Ö+Eco am Do 24. Sep 2015, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 23:58

Anzeige

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon me68 » Sa 19. Sep 2015, 16:24

Hallo!

Zitat elweb.info-User i-MiEV:

Die Angaben in der Canion App sind stimmig. Hier die Erklärung dazu am Beispiel meines 88-Zellen i-MiEV:

Wenn ich lade, so messe z.b. 220V und 14.2A, gibt 3.1kW. Auf Canion werden dabei 356V und 6.7A angezeigt, macht 2.4kW.
Wo sind jetzt die 0.7kW Differenz?

1. Das Ladegerät im i-MiEV hat einen Wirkungsgrad von 90%. Von den 3.1kW bleiben damit 2.8kW (-0.3kW) übrig.

2. Der i-MiEV hat einen Standverbrauch (Zündung an, ohne Ladekabel) von 1.1A bzw. 0.4kW für den Betrieb aller Steuergeräte und dem Ladestrom für die 12V Batterie. Steuergeräte und laden der 12V Batterie (300~360V -> 14V Wandler) bleiben beim Laden des 360V Akkus in Betrieb.

Von den übrig gebliebenen 2.8kW (Punkt 1) gehen also noch weitere 0.4kW weg. So bleiben letztlich 2.4kW übrig.

Gruss Walter

http://67183441.foren.mysnip.de/read.php?28653,378850,417455#msg-417455

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 364
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Drive Ö+Eco » Sa 19. Sep 2015, 18:32

Hallo Martin,

vielen Dank für den Link und die Aufschlauung.
Da die Zündung aus war, kommt neben dem Ladegerät der Hochvoltbatterie nur noch der DC-DC-Konverter mit den Verlusten in Frage.
Die Autobauer haben irgend wie keine Verhältnismäßigkeit zu den Energieverlusten. Schlechte Wirkungsgrade der Ladegeräte und Heizungs- und Fahrzeugisolierungen ( da sind andere Autobauer nicht besser). Die sollten mal die Erkenntnisse der Wechselrichterhersteller und Heizungsbauer berücksichtigen.
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 23:58

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Formstar » Sa 19. Sep 2015, 19:58

Die Verluste beim Laden in den Batterien wären auch Interessant. Die werden auch stark schwanken je nach Temperatur und Ladestand. Bei mir geht auch mal ein Lüfter beim Laden an. Im Diagramm der Wallbos sieht man auch, dass ab und zu mal der Ladestrom zurück genommen wird. Manchmal für 10min bis runter auf 4 A.
Ich bremse auch für Verbrenner 8-)
Benutzeravatar
Formstar
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:24

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Elko » Do 24. Sep 2015, 08:13

Formstar hat geschrieben:
Die Verluste beim Laden in den Batterien wären auch Interessant. Die werden auch stark schwanken je nach Temperatur und Ladestand. Bei mir geht auch mal ein Lüfter beim Laden an. Im Diagramm der Wallbos sieht man auch, dass ab und zu mal der Ladestrom zurück genommen wird. Manchmal für 10min bis runter auf 4 A.



Lüfter ????
Lüfter hab ich nur beim Start und bei CHAdeMO aber nicht während der Ladung, ich mein ich beobachte nicht den spannenden Ladevorgang aber von einem Lüfter weiß ich nichts
ab und an Schaltet die Wasserpumpe ein wenn du das meinst ?

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Formstar » Do 24. Sep 2015, 13:48

…das kann natürlich sein. Jedenfalls ist es ein nicht zu überhörendes Motorgeräusch.
Ich bremse auch für Verbrenner 8-)
Benutzeravatar
Formstar
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:24

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Elko » Do 24. Sep 2015, 15:06

Formstar hat geschrieben:
…das kann natürlich sein. Jedenfalls ist es ein nicht zu überhörendes Motorgeräusch.


Welches BJ hast du ?

der Lüfter beim Starten hörst du ja, so hört es sich nicht an oder ? einen weiter lüfter hast du vorne der rennt aber nur bei CHAdeMO oder Klima an
Hinten hast du nur die Umwälzpumpe die das Kühlwasser für die Steuerung umwältz

Aber das stimmt schon der Wirkungsgrad ist nicht der beste 2,5 kW kommen bei mir auch max an auch was störend ist sind die Ladepausen die er ab und zu einsetzt
ladepause.PNG


elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Drive Ö+Eco » Do 24. Sep 2015, 23:22

Welchen technischen Hintergrund haben die Ladepausen? Ist mir in dem Bild der CaniOn-App (s.o.) auch aufgefallen. Die Temperatur der Akkus war m.E. nicht in einem erhöhtem Bereich (22- 23 Grad).
Benutzeravatar
Drive Ö+Eco
 
Beiträge: 214
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 23:58

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Elko » Fr 25. Sep 2015, 04:16

Drive Ö+Eco hat geschrieben:
Welchen technischen Hintergrund haben die Ladepausen? Ist mir in dem Bild der CaniOn-App (s.o.) auch aufgefallen. Die Temperatur der Akkus war m.E. nicht in einem erhöhtem Bereich (22- 23 Grad).


Ich vermute die Ladepause ist zum Setzen der Akkus (Ausgleichen)

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 919
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Wirkungsgrad Batterieladegerät

Beitragvon Formstar » Fr 25. Sep 2015, 07:16

08.15 :D

z.Z. ist er stumm wie ein Fisch, aber die Temperaturen sind ja auch etwas frisch geworden (heute 11°C). Wenn ich es nicht vergesse stelle ich ein Bild vom Wallbox EKG ein.
Ich bremse auch für Verbrenner 8-)
Benutzeravatar
Formstar
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:24

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste