Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon iOnier » So 6. Nov 2016, 21:26

Moin allerseits :-)

ich habe mir gerade dieses Kabel gekauft: ESL-Shop und bei der Bestellung nicht aufgepasst: der hier verbaute neuere Dostar-Stecker hat am Druckknopf für die Entriegelung keine Möglichkeit mehr, ihn mit einem Vorhängeschloss zu sichern. Mittels meines Lufty konnte ich das Kabel durch einen Spalt unter der Kofferraumklappe führen und damit gegen Diebstahl sichern, aber doch hätte mir jemand das Kabel am Auto ausstecken und den Ladevorgang unterbrechen können.

Irgendeine Idee, wie ich das Kabel während des Ladevorgangs doch sicher verriegeln kann?
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon spunty » So 6. Nov 2016, 22:22

i-MiEV/Q210
spunty
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 10:13

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon iOnier » So 6. Nov 2016, 22:26

Nee, es ging mir nicht um die Diebstahlsicherung, die habe ich ja wie gesagt mit dem Lufty erreicht, sondern um ein Sperren des Entriegelungsknopfes.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon drilling » So 6. Nov 2016, 23:06

Wenn die 14 Tage seit dem Kauf noch nicht vorbei sind dann würde ich es zurückschicken.
Ein Stecker ohne Loch fürs Vorhängeschloß geht gar nicht, was hat sich Dostar nur dabei gedacht?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2688
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon Beamtenkaffee » So 6. Nov 2016, 23:21

Naja, für Autos die den Stecker per Zv verriegeln, ist das Kabel super.

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
bis 04/2015 - Twizy - 20.000 km elektrische Übung
seit 04/2015 - Fluence Z.E. - 47.000 km elektrisiert unterwegs :mrgreen:
seit 06/2017 - ZOE Z.E. 40 Intens - mal sehen was noch kommt.... :lol:
Beamtenkaffee
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 18:02

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon mlie » Mo 7. Nov 2016, 00:44

Beiden phoenixsteckern musste ich auch beim Typ1 mittels Bohrer einen Zugang fürs Schloss legen. Typ1 ist Broken by Design, da kann man froh sein, dass der Scheiß nächstes Jahr verboten wird. Hilft uns Bestandsgeschädigten natürlich nicht weiter.
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3242
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon Blue shadow » Mo 7. Nov 2016, 09:01

Verboten? Darf typ1 nicht mehr verbaut werden? Die amis bleiben ihm doch treu....

Ich habe mir ein vorhängeschloss mit langen bügel besorgt und schliesse das kabel und den bügel der ladeklappe des leafs zusammen...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2924
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon iOnier » Mo 7. Nov 2016, 22:53

mlie hat geschrieben:
Beiden phoenixsteckern musste ich auch beim Typ1 mittels Bohrer einen Zugang fürs Schloss legen.

Magst Du mal ein Foto posten, damit ich sehen kann, wo die Bohrung hin muss? Der durchgesteckte Schlossbügel muss ja dann die Aufwärtsbewegung des Sperrhakens hemmen. Oder nah am Drucktaster? Dann müsste man die Bohrung unter dem Hebel des Sperrhakens setzen: denn nah am Knopf wird er ja nach unten bewegt, wenn man den Knopf drückt. Dort weiß ich aber nicht, ob ich dann nicht nachher irgendein Kabel oder den Tastschalter selbst anbohre. Leider hab`ich kein Röntgengerät zur Verfügung ... na, notfalls muss ich den Stecker mal aufschrauben.

@Blue shadow: Hierzulande sollen nur noch E-Autos mit Typ2 / CCS-Stecker zugelassen werden dürfen ...
Die Idee mit dem langen Vorhängeschloss ist schon nicht schlecht, verhindert aber immer noch nicht, dass der Drucktaster gedrückt und so die Ladung unterbrochen werden kann. Da möchte ich gerne 2 Fliegen mit einer Klappe treffen: Diebstahlschutz und Ladesicherheit.

@drilling: sind noch nicht vorbei, aber das Kabel wurde konfektioniert (7 Meter). AFAIK ist das Rückgaberecht bei Einzelanfertigungen eingeschränkt. Ich könnte natürlich den Shopbetreiber anmailen. Möglicherweise könnte ich es auch zurückschicken und einen anderen Stecker montieren lassen.Aber enn ich selber mit einer einfachen kleinen Bohrung erreichen kann, was ich will, dann schenke ich mir den Stress lieber.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon Blue shadow » Di 8. Nov 2016, 10:34

Beim leaf könnte der taster mit mühe noch gedrückt werden, da der deckel ein wenig behindert...

Welches motiv könnte der fremd drücker haben?

Ich bin schon mal in bonn auf eine carcharing flotte gestossen die alle ladeplätze blockiert haben....ich brauchte etwa 2 stunden ladezeit, um nach hause zu kommen..also einer abgestöpselt \ geladen / wieder angeklemmt...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2924
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Typ1-Typ2-Adapterkabel sichern

Beitragvon iOnier » Di 8. Nov 2016, 23:16

Dazu kann ich mal eben auf diesen Thread verweisen: Vandalismus
Habe da also schon Lehrgeld gezahlt.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste