Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon drilling » Fr 15. Dez 2017, 18:00

Laut KBA sind grundsätzlich BJ 2010 bis 2017 betroffen:

rueckruf.png


https://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsgStart.jsp
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon drilling » Fr 15. Dez 2017, 18:11

Auch im EU System ist von "Manufactured between 11/10/2010 and 9/5/2017" die Rede:
https://ec.europa.eu/consumers/consumer ... 12/1708/17

Ich denke das wir alle den Rückruf bekommen werden. Peugeot möchte wohl nicht alle auf einmal in der Werkstatt haben, deshalb gehen nicht alle Briefe zusammen raus. Wir haben auch noch keinen Brief erhalten, obwohl BJ 2011, also mit Sicherheit betroffen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Sa 16. Dez 2017, 12:24

Hi danke Drilling...na dann warten wir mal ab ob noch was kommt. Die Meldung ist ja ganz aktuell v. 30.11.2017.
Für den C-zero gibt's dieselbe kba-Meldung.
Für den E-miev hab ich nichts gefunden, auch komisch.
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 131
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 09:59

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon iOnier » Sa 16. Dez 2017, 12:39

Mitsubishi war da "etwas" flotter und hat den Rückruf schon vor einem Jahr organisiert: https://www.mysnip.de/forum-archiv/thema-28653-443115/Rueckruf+wg+Takata+Airbagpatrone.html
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Sa 16. Dez 2017, 16:06

Na dann warten wir mal ab, ob und wann was kommt :)
Hat denn jemand den Airbag deaktiviert? Ich nicht :D
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 131
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 09:59

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon iOnier » Sa 16. Dez 2017, 19:45

Ich war Mittwoch in der Werkstatt. Um 7 (war der Termin - bis ich da weg war, war's natürlich fast halb 8) abgegeben, um noch vor 9 auf Arbeit sein zu können ... um 9 Anruf aus der Werkstatt: fertig, kann abgeholt werden. Hätte ich geahnt, dass das so flott geht, dann hätte ich den Termin anders gelegt und einfach gewartet - so hatte ich für den Tag einen Leihwagen von der Werkstatt.
Achtung: einen Anspruch auf einen kostenlosen Leihwagen gibt es nicht*! - Eben weil die Reparatur flott geht. Hab' ich auch erst im Nachhinein erfahren ... der Werkstattmeister hatte mir aber vorher den Leihwagen angeboten und hat dann zu seinem Wort gestanden.
*außer man fährt einen Rechtslenker. Da ist der Beifahrerairbag wohl etwas weniger reparaturfreundlich eingebaut und es muss mehr auseinandergenommen werden. Wird hier auf die wenigsten zutreffen 8-)

Ich hatte wie schon geschrieben übrigens keinen Brief von Peugeot bekommen. Bin aber gespannt, ob der noch kommt oder Peugeot intern verdrahtet ist und merkt, dass ich die Rückrufaktion schon mitgemacht habe :-)

Eine nette E-Mail habe ich aber noch von meinem Autohaus bekommen: dass der Wagen im Januar aus der 2-Jahres-Werksgarantie fällt und sie ihn gerne durchsehen / Beanstandungen im Rahmen der Garantie reparieren würden. So funktionieren Service / Kundenbindung :-)

Denke, das kann man auch mit der 2. Inspektion kombinieren und ich werde demnächst mal einen Termin mit denen für Anfang Januar vereinbaren.

Was mir jedenfalls aufgefallen ist:
1.) mindestens ein RDKS-Sensor an einem der Sommerräder defekt (RDKS-Kontrolllampe leuchtet - mit den Winterrädern hat sich das prompt erledigt)
2.) "Knarzen" aus dem Bereich der Hinterachse beim Einsteigen (fast nur morgens, also wenn das Auto länger gestanden hat - irgendwas "setzt" sich da und knarzt dann, wenn es erstmals wieder bewegt wird)
3.) irgendetwas rappelt im Dachhimmel, kann es sein, dass da Kabel nicht ordentlich fest verlegt sind? Hauptgeräuschquelle scheint die Gegend links vorn Ecke A-Säule / Dach zu sein. Rappelt aber auch rechts vorn und hinten, wenn die Unebenheiten heftiger sind (Katzenkopfpflaster).

Punkt 1 kann halt mal sein, das sich so ein Sensor vorzeitig verabschiedet, wurde von mir auch schon mit der Werkstatt kommuniziert und soll getauscht werden. Eigentlich schon beim Termin letzten Mittwoch - ich hatte aber viel Stress um die Ohren und dann abends vergessen, die Räder ins Auto zu werfen :roll:

Zu Punkt 2 und 3: hat dazu hier jemand Erfahrung? Sind das "typische Macken" der (frz.) Drillinge?

Der Leihwagen war übrigens ein 208 3-Türer / 1,2 l Benziner (glaube den gibt's auch nur mit dem einem Motortyp ). Kaufen würde ich mir den nie. Kalt läuft er wie ein Sack Erbsen, braucht viel Drehzahl zum Anfahren, sonst würgt man ihn leicht ab. Warm ist das Drehmoment unten 'rum ein wenig besser; immerhin rasselt er dann nicht mehr ganz so asthmatisch. Trotzdem hatte mein früherer 2 l Diesel in allen Lebenslagen mehr Laufkultur. Wie kann man einen Motor nur so verbocken. Langsames Fahren z.B. in verkehrsberuhigten Straßen: 10-15 km/h im 2. Gang quasi nicht möglich (Drehzahl / Drehmoment), im 1. gerade so erträglich (Drehzahl schon etwas hoch / Lärmpegel). Langsames Heranrollen an die Ampel: bei Standgasdrehzahl Konstantfahrruckeln, unerträglich. Und überhaupt: der Lärm! Hatte glaube ich noch kein Auto mit so aufdringlichem Motorgeräusch. Sind heutzutage alle Verbrenner-Kleinwagen so oder ähnlich drauf? Der Corsa B BJ '96, den ich übergangsweise mal gefahren habe (zwischen "Mercedes Schrott" Anfang 12/15 und "iOn da" Ende 01/16) konnte das in allen Disziplinen besser. Und hatte auch nur einen 1,2 l Otto-Saugmotor. Ansonsten war der natürlich von Innenraum / Karosse eine ganz schlimme Rappelkiste - halt aber auch schon fast 20 Jahre alt und entsprechend ausgeklötert.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon drilling » So 17. Dez 2017, 00:20

iOnier hat geschrieben:
Der Leihwagen war übrigens ein 208 3-Türer / 1,2 l Benziner

Das ging ja noch, ich hatte mal einen Peugeot 2008 Diesel als Leihwagen bekommen, ich kam mir darin vor wie ein Bauer auf seinem Traktor, wie Leute freiwillig Diesel-PKWs fahren können werde ich nie verstehen... :shock:
Bin da wohl auch vom Verbrenner verwöhnt, 4 Zylinder Boxer-Benziner von Subaru sind ja so ziemlich die kultiviertesten Motoren mit weniger als 8 Zylindern.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon iOnier » So 17. Dez 2017, 13:32

Schon. Aber ein 4-Zylinder Benziner, ruppiger als ein 4-Zyl. Diesel (übrigens sowohl im Vergleich mit meinem alten 2 l Vorkammer-Saugdiesel als auch mit dem 2007er Volvo 1,6 l tdi, den meine Frau noch hat) finde ich schon heftig. Dazu die miserablen Kaltlaufeigenschaften; das sollte dank elektronisch geregelter Einspritzung doch eigentlich der Vergangenheit angehören. Peinlich für PSA als Motorenbauer, finde ich.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1679
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Rückruf C-Zero wegen Beifahrerairbagmodul

Beitragvon Beginner72 » Mi 20. Dez 2017, 20:01

Das sogenannte Korridore Modell, hier auch Zwischenmodell genannt, ist nicht davon betroffen.

Hallo Herr Xxxx,

wie soeben telefonisch besprochen hier noch mal die Info zur o.g. Rückrufaktion.

Ihr Fahrzeug ist von dieser Aktion nicht betroffen. Über die Suche der Fahrgestellnummer wurde uns keine offene Aktion seitens des Herstellers angezeigt.
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 07:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Anzeige

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste