Reichweitenverlust nach >60.000 Kilometern

Re: Reichweitenverlust nach >60.000 Kilometern

Beitragvon PSA » Fr 19. Aug 2016, 10:55

Hallo Heiko,

was hat denn dein Meister gesagt wie viel Ah die Batterie noch hat ?

Gruß

Ingo
Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:36

Anzeige

Re: Reichweitenverlust nach >60.000 Kilometern

Beitragvon Elwood » Fr 19. Aug 2016, 11:40

PSA hat geschrieben:
was hat denn dein Meister gesagt wie viel Ah die Batterie noch hat ?

Leider konnte ich ihm nicht mehr als die "über 90%" entlocken. Das nächste Mal darf ich aber auf das Protokoll des Abgleichs schauen. Ich bin da schon ein wenig enttäuscht und weiß auch nicht genau, warum ich keinen Einblick bekommen habe. Er nannte mir als Begründung, dass ich mit einem exakten Prozentwert oder Ah-Wert beim nächsten Abgleich "meckern" könnte, wenn der Wert von diesem Mal abweicht. Dabei habe ich damit gar kein Problem. Schließlich weiß ich ja, dass der Akku altert und an Kapa verliert.

Aber genau aus diesem Grund überlege ich gerade, CanIon anzuschaffen. Könnte ich dann eine Aussage treffen? Jetzt nach dem Abgleich ist das vermutlich ganz sinnvoll, oder?

Kann man diesen Abgleich auch selbst durchführen durch Leerfahren? Ein paar Beiträge gingen in diese Richtung, aber konkret habe ich noch keine Anleitung zum Abgleichen lesen können.
Grüße
Heiko
Elwood
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 07:11
Wohnort: bei Bremen

Re: Reichweitenverlust nach >60.000 Kilometern

Beitragvon PSA » Fr 19. Aug 2016, 14:23

Wenn die Werkstatt eine "Aktualisierung der Ladekapazität der Antriebsbatterie" durchgeführt hat,wird der Ah und der Km Stand im Steuergerät der Antriebsbatterie gespeichert und kann bei der nässten Inspektion ausgelesen werden.

CanION ist schon eine gut App und sollte nicht fehlen !

Du kommst ja in der nähe von Bremen weg oder ? Da könnte man sich mal Treffen !

Gruß

Ingo
Gesendet von meiner ZOE.
06.15 - 09.15 Renault Twizy / 09.15 - 09.16 Peugeot ION / 09.16 Renult ZOE 210 Bj 08.2013
Erstfahrzeug VW Caddy TGI
Benutzeravatar
PSA
 
Beiträge: 380
Registriert: Do 11. Sep 2014, 14:36

Re: Reichweitenverlust nach >60.000 Kilometern

Beitragvon drilling » Fr 19. Aug 2016, 22:55

Elwood hat geschrieben:
Ich bin da schon ein wenig enttäuscht und weiß auch nicht genau, warum ich keinen Einblick bekommen habe. Er nannte mir als Begründung, dass ich mit einem exakten Prozentwert oder Ah-Wert beim nächsten Abgleich "meckern" könnte, wenn der Wert von diesem Mal abweicht.


Hä? Also an deiner Stelle hätte ich geantwortet das ich dann auch nicht den vollen Rechnungsbetrag zahlen werde wenn er die Infos nicht vollständig rausrückt, es ist dein Auto das er da auf deine Kosten wartet, da kann er dir doch nicht einfach die Ergebnisse vorenthalten! :shock:

Übrigens, was hast du für die 5. Inspektion mit dem Batterie-Test zahlen müssen?

Das würde mich interessieren da bei uns nächstes Jahr auch die 5. Inspektion dran ist.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2689
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast