Reichweite im Winter

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon p.hase » Sa 21. Jan 2017, 22:51

Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:
Die Tipps zur Dämmung hören sich gut an...
Bin kein Technikfreak und will an meinem nagelneuen Ion keine Experimente durchführen, darum die Frage: Weiß jemand eine Werkstatt die so eine Dämmung durchführt?
Nähe PLZ 86807 wäre gut :-)

--->heizung einpacken lassen bei mitsubishi rehm in egg, vorarlberg. nach manuel fragen. die haben schätzungsweise 70-80 i-miev isoliert.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6208
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » So 22. Jan 2017, 10:30

Hi danke für den Tipp, da werd ich im Sommer mal beim Autohaus Rehm anfragen. Ist 130 km von mir weg....
Weiß jemand ob das Auswirkungen auf die Garantie hat?
Da werd ich wohl beim peugeothändler mal nachfragen müssen...:-)
Oder Garantie sausen lassen dann spart man auch ein Teil der Inspektionskosten...schätze mal dass alle 2 Jahre Inspektion locker reicht. Bei Fahrleistung von 10.000 km / Jahr.
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433 und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon Otto_Moeller » So 22. Jan 2017, 12:28

Hallo,
Ich habe gestern zum Test bei der kälte die Sommerreifen montiert. Ich bin 100 km/h auf der Autobahn gefahren (45 km) und anschließend 27 km Landstraße etwa 80-90 km/h (gesamt 72km Außentemperatur -8). Heizung hatte ich auf der Autobahn noch an, nach 40 km hatte ich die Standheizung zugeschalten, da ich bedenken hatte mein Ziel zu erreichen. Der Verbrauch lag auch bei 18,5 kW/100 km. Bei der Heimfahrt, mit einer Außentemperatur von - 13 bin ich die Ganze Strecke mit der Standheizung gefahren. Auf der Autobahn 105 km/h und Landstraße etwa 90-100 km/h. Der Verbrauch war bei 17,5 kW/100 km. Also an den Reifen alleine liegt der hohe Verbrauch nicht.
Gruß Otto
Otto_Moeller
 
Beiträge: 156
Registriert: Di 23. Jun 2015, 19:28

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon p.hase » So 22. Jan 2017, 12:34

Otto_Moeller hat geschrieben:
Hallo,
Ich habe gestern zum Test bei der kälte die Sommerreifen montiert. Ich bin 100 km/h auf der Autobahn gefahren (45 km) und anschließend 27 km Landstraße etwa 80-90 km/h (gesamt 72km Außentemperatur -8). Heizung hatte ich auf der Autobahn noch an, nach 40 km hatte ich die Standheizung zugeschalten, da ich bedenken hatte mein Ziel zu erreichen. Der Verbrauch lag auch bei 18,5 kW/100 km. Bei der Heimfahrt, mit einer Außentemperatur von - 13 bin ich die Ganze Strecke mit der Standheizung gefahren. Auf der Autobahn 105 km/h und Landstraße etwa 90-100 km/h. Der Verbrauch war bei 17,5 kW/100 km. Also an den Reifen alleine liegt der hohe Verbrauch nicht.
Gruß Otto

irre! :clap: wieviel getriebeöl ist im i-miev?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6208
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon sventchik » So 22. Jan 2017, 13:12

Weiss jemand ob dieses Autohaus das ganze Material als Set verschicken würde ?
sventchik
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 23:22

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon p.hase » So 22. Jan 2017, 13:14

sventchik hat geschrieben:
Weiss jemand ob dieses Autohaus das ganze Material als Set verschicken würde ?

natürlich nicht, im baumarkt gibts isolierschläuche in allen formen und farben...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6208
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon joloeber » So 22. Jan 2017, 14:10

@p.hase
Auf meiner 100.000km Inspektionsrechnung stand 1 Liter Getriebeöl drauf.
joloeber
 
Beiträge: 104
Registriert: So 18. Aug 2013, 16:17

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon iOnier » So 22. Jan 2017, 14:22

p.hase hat geschrieben:
Otto_Moeller hat geschrieben:
Also an den Reifen alleine liegt der hohe Verbrauch nicht.
Gruß Otto

irre! :clap:

Wie ich schon schrieb: relativ schlechter cW aufgrund der kurzen Bauform und durch die hohe Bauform auch noch relativ große Stirnfläche. Das haut nach meinen Erfahrungen schon ab 65-70 km/h massiv 'rein[*] (nicht wie bei Fahrzeugen mit besserem effektivem Luftwiderstand erst so ab 80-90). Der Wagen ist maximal auf Stadtverkehr / Parkbarkeit und die japanische Spezialität "K-Car" hin optimiert und eben nicht auf Effizienz bei hohen Geschwindigkeiten. Um cW (und Stirnfläche) kleiner zu bekommen müsste man ihn flacher und länger bauen => Komfort weg, Eignung als Stadtfahrzeug reduziert, kein K-Car mehr => wer so etwas will / braucht sollte sich den ioniq ansehen.
[*]Gerade der Geschwindigkeitsbereich bis 70-80, je nach Streckenwahl auch teils bis gut 100 km/h ist der Bereich, in dem ich meinen iOn auf meiner tgl. Pendelstrecke im Landstraßenverkehr überwiegend betreibe, so dass ich da durchaus viel experimentieren kann.
Ich liebe den iOn übrigens gerade wegen der hohen Karosse: da hat auch ein Mensch meiner Größe genügend Kopffreiheit und für einen "Sitzriesen" würde es auch noch langen, wenn er größer ist als ich. Warum nur für einen "Sitzriesen"? Nun, der Fußraum limitiert. Schon für mich (1,87m und einigermaßen neutral proportioniert) dürften da gerne 2 cm mehr für den linken Fuß sein, so wie es ist, ist es gerade noch bequem. Für meinen Sohn (1,96) wäre der Wagen schon absolut nur noch kurzstreckentauglich.
wieviel getriebeöl ist im i-miev?

Kann man hier nachlesen: Transmission oil MITSUBISHI MOTORS GENUINE ATF SP III 0.75 L.
Es gibt auch eine offline-Version zum Herunterladen: i-MiEV manual
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2729
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon p.hase » So 22. Jan 2017, 20:51

es ging hier um winterreichweite und nicht um den cw-wert? zähflüssiges getriebeöl könnte ein bremsgrund sein, aber mitsubishi ist ja keineswegs doof und der i-miev wurde sicherlich in der arktis getestet. ich bleibe bei der reifenthese. effizienz "E" ist einfach unverantwortlich. jeder quatsch wird reguliert aber schrottreifen darf jeder auf den markt bringen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6208
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Reichweite im Winter

Beitragvon iOnier » So 22. Jan 2017, 21:18

p.hase hat geschrieben:
es ging hier um winterreichweite und nicht um den cw-wert?

Stimmt, hatte den Punkt grad nicht auf dem Schirm. Die bei niedrigeren Temperaturen größere Luftdichte sollte sich im Rahmen dieser Temperaturunterschiede ja auch noch nicht so stark bemerkbar machen ;-)
zähflüssiges getriebeöl könnte ein bremsgrund sein,

Deswegen die Frage. Klar, viel Öl bräuchte viel Zeit um warm zu werden. Ist aber nicht viel, und ...
aber mitsubishi ist ja keineswegs doof und der i-miev wurde sicherlich in der arktis getestet.
:mrgreen:
... es ist ein ATF-Öl, die kenne ich eigentlich immer als eher "dünn". Also im Vergleich zu Ölen für Schaltgetriebe, Differentialgetriebe usw.
Habe mal eben nach "Getriebeöl ATF SP III" recherchiert und bin interessanterweise auf diese URL gestoßen:
http://www.ravenol.de/produkte/verwendung/d/Product/show/p/ravenol-mm-sp-iii-fluid.html
Anwendungshinweis
RAVENOL MM SP-III Fluid wurde entwickelt für den Einsatz in Automatikgetrieben speziell für Mitsubishi, Hyundai und KIA.

=> das Öl für die Drillinge scheint aus Ravensburg zu kommen!
Dann steht da aber noch (leider, denn deswegen hatte ich gegugelt):
RAVENOL Spezial-Getriebefluids sind Sonderentwicklungen für spezielle Getriebe und können nicht aufgrund technischer Kennwerte (Viskosität, usw.) ausgewählt werden. Deshalb wurde die Entscheidung getroffen, keine technischen Daten anzugeben.

Bezüglich der Viskosität werden wir also auf dem Schlauch stehen, bis jemand hier die mal messen kann ...
ich bleibe bei der reifenthese. effizienz "E" ist einfach unverantwortlich. jeder quatsch wird reguliert aber schrottreifen darf jeder auf den markt bringen.

Aber wie Otto schon schrieb: "Also an den Reifen alleine liegt der hohe Verbrauch nicht" - nachdem er jetzt im Winter mit Sommerreifen eine Testfahrt absolviert hatte. Sprich: auch mit den effizienteren Sommerreifen sind hohe Winterverbräuche reproduzierbar. Ich will ja nicht behaupten, dass die schlechteren WR gar nicht daran beteiligt sind. Es muss aber noch was anderes dabei sein, und wahrscheinlich mit deutlich mehr Einfluss als ihn die Reifen haben. Anders lassen sich Ottos Mess- und meine Erfahrungswerte eigentlich nicht erklären.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2729
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste