Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon Tido » Mo 25. Mai 2015, 18:07

Endlich hat es mir die Zeit es erlaubt, den Ziegelstein des iOn etwas zu modifizieren. Mich hat gestört, dass man mit dem Ziegel nur mit etwas über 9A den Wagen laden kann.

Daher habe ich eine Schaltung kreiert, die das PWM-Signal separat erzeugt und die Rückmeldungen des Autos an das ICCB weiterreicht, damit die Ladespannung auch abgeschaltet wird, wenn sie nicht anliegen soll.

Herausgekommen ist das hier:
ICCB_Mod.jpg

Die Widerstände und Kondensatoren habe ich direkt in SMD/0805 auf der Rückseite verbaut - ist hier auf dem Foto kaum zu erkennen. Der Reed-Kontakt findet ebenfalls auf der Rückseite der Platine Platz.

ICCB_Mod2.jpg


Eingebaut sieht das ganze dann so aus:
ICCB_Mod_Innen.jpg


Man möge mir die zugegebenerweise etwas faule "Montage" mittels Klebeband verzeihen.... ;-)
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Anzeige

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon Tido » Mo 25. Mai 2015, 18:10

Je nachdem, ob ich den Magneten bei der Ready-Lampe habe oder nicht, wird entweder mit ca. 9A (Standard) oder mit 14A (mit Magnet) geladen.

Ohne Magnet:
ICCB_Mod9A.jpg


Mit Magnet:
ICCB_Mod14A.jpg

(Hier habe ich nur kurzzeitig über Schuko 14A gezogen - das ist natürlich nicht für den Dauerbetrieb geeignet!!!). Am ICCB selber ist nun ein CEE blau Stecker verbaut.


Weil ich es gerne ordentlich habe im Kofferaum, habe ich den Ziegelstein auch äußerlich modifiziert - so kann man das Kabel immer wunderbar aufwickeln:
ICCB_Mod_Wickel.jpg


Gruß
Tido
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon rolandp » Mo 25. Mai 2015, 18:18

Super Umbau,
ich werde etwas Ähnliches machenh und das BMW ICCB auf Drehstrom und damit ca. 10KW / 3x16A Umbauen.

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon spark-ed » Mo 25. Mai 2015, 19:06

rolandp hat geschrieben:
ich werde etwas Ähnliches machenh und das BMW ICCB auf Drehstrom und damit ca. 10KW / 3x16A Umbauen.
Ja, super Idee. Ich bin auch schon am planen für einen Adapter von Tesla Supercharger auf Smart 1-Phasen-Lader. Damit wird der Akku dann in 5 Minuten wieder auf 100% aufgeblasen ;)

Spaß beiseite. @tido: Geniales Feature für den ICCB. 14A könnte man einer ordentlichen Schuko unter Beobachtung notfalls auch noch zutrauen.
Da du ja auch weitere Strecken nicht scheust, kann das ein halbwegs nutzbares Backup für einen defekten Chademo sein.
9A ist ja wirklich nur für Übernachtladung geeignet.

Ganz Herstellerkonform ist die Lösung dabei natürlich nicht...
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1220
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon Tido » Mo 25. Mai 2015, 20:01

spark-ed hat geschrieben:
Ganz Herstellerkonform ist die Lösung dabei natürlich nicht...


Naja, immerhin wird ein normgerechtes 1kHz-Signal mit 16%/ 25% Puls-Pausen-Verhältnis erzeugt, die Rückantwort vom Fahrzeug (Belastung durch Widerstände im Ladegerät) ausgewertet und diese wunderschön an die Elektronik des Ziegelsteins weitergereicht. Ich kann demnächst den Schaltplan noch mal sauber aufzeichnen und hier zur Verfügung stellen....

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon Solarstromer » Mo 25. Mai 2015, 20:54

Klasse Arbeit!

Hier zum Kontrast eine Schaltung aus einem französischen Form, welche das PWM Signal 'verlängert'. Ich selbst habe die Schaltung nicht getestet:
verruechargeur.pdf
(21.47 KiB) 139-mal heruntergeladen


Es gab auch mal jemanden, der wie Du eine mit einem Reed Kontak umschaltbare Technik gebaut hat, aber diese Schaltung kenne ich nicht.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1744
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon Tido » Mo 25. Mai 2015, 21:57

Die Schaltung schaut sehr genial einfach aus. Wenn man dort einen Reed-Kontakt einbauen möchte, dann könnte man das bei R4 tun, um die Zeiten zu variieren.

Meine Lösung ist etwas aufwändiger, sorgt aber für garantiert normgerechte Pegel an der Elektronik vom ICCB.

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 NiMH Bj. 2009
Peugeot iOn Bj. 2012

EX-Twizy Fahrer seit Februar 2015.

Mehr als dreimal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 255
Registriert: So 8. Jun 2014, 09:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: Panasonic ICCB des iMiev/iOn/C-Zero umbauen auf 16A!

Beitragvon Formstar » Fr 18. Sep 2015, 20:30

Hallo, habe starkes Interesse meinen Ziegelstein zu pimpen. Hat jemand hierfür eine genaue Anleitung? Eine Version ohne Umschaltoption würde mir schon genügen.

Danke Vorab!
Ich bremse auch für Verbrenner 8-)
Benutzeravatar
Formstar
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 19:24

Anzeige


Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste