OBD Empfehlung

OBD Empfehlung

Beitragvon Det20 » Fr 7. Jul 2017, 08:47

Hallo zusammen,

ich habe schon einiges zu dem Thema OBD gelesen, habe aber leider etwas den Überblick verloren. Ich möchte gerne mehr Informationen zu meinem iOn (2017'er) bekommen. Was ist hier mit OBD möglich? Was sind gute Modelle, die ich mit Android auslesen kann? Ich habe bei der Board-Suche diesen hier als gut gefunden, die Beiträge sind aber leider schon älter als 1 Jahr: http://www.wgsoft.de/shop/obd-2-komplet ... uheit.html

Zieht ein ODB Adapter viel Strom oder kann ich das vernachlässigen? Und: Kann ich den OBD permanent angesteckt lassen?

Fragen über Fragen ... Vielleicht hat jemand die eine oder andere Antwort.
Det20
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:43

Anzeige

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon Beginner72 » Fr 7. Jul 2017, 14:59

Genau den im Link habe ich mir gekauft. Liegt nur rum. Lass es, Canion usw sind langweilig. War mal nett rein zu gucken, aber ist alles unnütz. Meine Meinung. Der LX gammelt nun im Handschuh Fach rum
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon Djadschading » Fr 7. Jul 2017, 15:07

Dann kannst du ihm ja deinen günstig verkaufen...

Also ich prüfe im 8-10 Wochen Rhythmus mit Canion und EVbatmon den Status bei einer eh anstehenden Fahrt (Auto fährt sonst meine Frau)
Finde es sehr nützlich und würde es jedem empfehlen...

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210 bis März 2018
--> März 2018 - Ioniq white 28kwh
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 743
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 20:46

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon Det20 » Fr 7. Jul 2017, 15:08

Würdest Du ihn denn günstig verkaufen?
Det20
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 8. Jun 2017, 16:43

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon teneman » Fr 7. Jul 2017, 16:37

Beginner72 hat geschrieben:
Genau den im Link habe ich mir gekauft. Liegt nur rum. Lass es, Canion usw sind langweilig. War mal nett rein zu gucken, aber ist alles unnütz. Meine Meinung. Der LX gammelt nun im Handschuh Fach rum

Hast Du den Ironie Button vergessen ?
Canion ist das beste Tool fuer die Drillinge überhaupt.
Den Dongle gibt es allerdings bei anderen Anbietern weitaus günstiger....
Bei Bedarf sehr gerne:http://ts.la/gunter177
teneman
 
Beiträge: 58
Registriert: So 4. Okt 2015, 22:48

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon JoeCool » Fr 7. Jul 2017, 18:22

teneman hat geschrieben:
Beginner72 hat geschrieben:
Genau den im Link habe ich mir gekauft. Liegt nur rum. Lass es, Canion usw sind langweilig. War mal nett rein zu gucken, aber ist alles unnütz. Meine Meinung. Der LX gammelt nun im Handschuh Fach rum

Hast Du den Ironie Button vergessen ?
Canion ist das beste Tool fuer die Drillinge überhaupt.
Den Dongle gibt es allerdings bei anderen Anbietern weitaus günstiger....



Wo gibt es den Dongle momentan weitaus günstiger ? Suche schon lange, momentan bei amazon nicht direkt bestellbar.....
Endlich stolzer C-Zero Fahrer 8-)
JoeCool
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 11:57

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon Beginner72 » Sa 8. Jul 2017, 09:22

teneman hat geschrieben:
Hast Du den Ironie Button vergessen ?
Canion ist das beste Tool fuer die Drillinge überhaupt.
Den Dongle gibt es allerdings bei anderen Anbietern weitaus günstiger....
[/quote]

Dann erkläre mir mal, was man mit dem Tool machen kann. Man kann während der Fahrt sehen wieviel Saft man entnimmt, wenn man zu. B. mit Bleifuss fährt. SUPER!!

Man sieht die Temperaturen der Batterie. SUPER!!!

Nett alles mal gesehen zu haben, doch was will der Normale Fahrer damit?

@Det20: Ich hab den erst seit knapp ne Woche, könnte ihn daher zurückgeben und bekäme meine 100€ + Versand zurück.
Ich würde ihn dir aber für 80€ + Versand verkaufen.

Gruß Dirk
5.8 Kwp PV Anlage - Seit 04/2017 elektrisch unterwegs mit dem Citroen C-Zero 2017er (zwischen)Modell
Benutzeravatar
Beginner72
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 08:57
Wohnort: 47647 Kerken / Niederrhein

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon bm3 » Sa 8. Jul 2017, 09:28

JoeCool hat geschrieben:
...Wo gibt es den Dongle momentan weitaus günstiger ? Suche schon lange, momentan bei amazon nicht direkt bestellbar.....


Editiert am 12.07.06 : Achtung ! Der Konnwei-Adapter scheint auch nicht richtig an der CANION-App zu laufen, also Vorsicht beim Kauf !


Ist ein Konnwei-Adapter, den bekommt man für etwa 10€ beispielsweise auf "Aliexpress". Den "kw902" kann ich empfehlen,
meinen habe ich vor etwa 3 Monaten direkt in CN-bestellt. Die Adapter lassen sich übrigens mit der App "ELM327 Identifier" auf Anzahl und Art der unterstützten CAN-Befehlssätze testen. Dabei schneidet der Konnwei mit am besten ab.
Der Konnwei hat auch eine gute Lösung zu bieten bezüglich Ruhestromverbrauch, er lässt sich mit der Taste ab und zuschalten, kann also gesteckt bleiben.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7203
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon iOnier » Sa 8. Jul 2017, 12:20

Ich hab' den OBDLink LX Bluetooth-Adapter, der steckt fast durchgehend drauf seit ich den Wagen gekauft habe, also seit jetzt fast 18 Monaten. Der Ruhestromverbrauch ist offenbar so gering, dass es noch nie Probleme gab.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 2717
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: OBD Empfehlung

Beitragvon JoeCool » Sa 8. Jul 2017, 13:40

bm3 hat geschrieben:
JoeCool hat geschrieben:
...Wo gibt es den Dongle momentan weitaus günstiger ? Suche schon lange, momentan bei amazon nicht direkt bestellbar.....


Ist ein Konnwei-Adapter, den bekommt man für etwa 10€ beispielsweise auf "Aliexpress". Den "kw902" kann ich empfehlen,
meinen habe ich vor etwa 3 Monaten direkt in CN-bestellt. Die Adapter lassen sich übrigens mit der App "ELM327 Identifier" auf Anzahl und Art der unterstützten CAN-Befehlssätze testen. Dabei schneidet der Konnwei mit am besten ab.
Der Konnwei hat übrigens auch eine gute Lösung zu bieten bezüglich Ruhestromverbrauch, er lässt sich mit der Taste ab und zuschalten, kann also gesteckt bleiben.

VG:

Klaus



Danke für den Tipp, Klaus, habe den hier mal bestellt, das sollte der richtige sein, oder ? https://www.aliexpress.com/item/Konnwei ... 67211.html
Endlich stolzer C-Zero Fahrer 8-)
JoeCool
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 11:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste