Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon JoeCool » Mo 27. Mär 2017, 17:50

Hallo Forum,

nun bin ich endlich seit 14 Tagen stolzer Besitzer eines nagelneuen C-Zero, fährt sich wunderbar, ich denke, ich fahre stromsparend ( Heizung aus, keine Klimaanlage benutzt bisher, Höchstgeschwindigkeit auf Landstraße 70 km/h , jedoch 80 % meiner km fahre ich im Stadtverkehr ) . Nun habe ich schon 360 km auf dem Tacho 8-)
Geladen wurde er bisher über Schuko, einmal letzte Woche an Chademo.
Jedoch macht mich eine Sache stutzig: Nach dem Laden zeigt es mir eine Reichweite von 110 km an.
Hier im Forum sehe ich immer wieder Bilder mit einer Reichweite von 130 km, was ja auch Sinn macht.
Stimmt da bei meinem C-Zero etwas nicht :?:

MfG

Joe Cool
Endlich stolzer C-Zero Fahrer 8-)
JoeCool
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 10. Feb 2017, 10:57

Anzeige

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon iOnier » Mo 27. Mär 2017, 18:09

Es ist noch zu kalt

130 km und mehr sind nur im Sommer realistisch. Zumindest solange die Heizung und die Türen noch nicht isoliert sind. Und abhängig von der Fahrweise natürlich ...

Mein iOn zeigt mir bei den aktuellen Temperaturen (heute: morgens 0°C, jetzt bei 15°C) morgens eine Reichweite um 105-110 km an. Das Maximum, das ich im letzten Sommer gesehen habe waren 134 km ... die hätte ich aber weit überschreiten können, nach 90 km waren noch über 50 in der Anzeige (da musste ich aber wieder laden, darum habe ich ihn im Sommer noch nicht ausgefahren).
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon Mei » Mo 27. Mär 2017, 18:38

Ich habe festgestellt, dass es mehr mit der Aussentemperatur beim Laden zusammenhängt als mit der Fahrweise.
Bei mir waren es heute morgen 111km.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Mo 27. Mär 2017, 19:25

Hi... bei meinem Ion aus 2016 zeigt die Restreichweite momentan zwischen 102 und 105 km. Bin mal gespannt obs im Sommer mehr wird...
Fahrprofil ist gemischt, tägliche Pendelstrecke von 20 km einfach...dazu kürzere Stadtfahrten.
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 134
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 09:59

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon Fluencemobil » Mo 27. Mär 2017, 19:37

Evt. Das segeln noch ein wenig üben. ;)

Mit dem Durchschnittsverbrauch und den gefahrenen Kilometern kann man ausrechnen, ob soviel aus dem Akku kommt wie drin sein soll.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1665
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon iOnier » Mo 27. Mär 2017, 21:02

Mei hat geschrieben:
Ich habe festgestellt, dass es mehr mit der Aussentemperatur beim Laden zusammenhängt als mit der Fahrweise.
Bei mir waren es heute morgen 111km.

Bei mir heute früh um 0°C 107 km angezeigte Restreichweite (über Nacht voll geladen).

Auf dem Hinweg zur Arbeit (23 km) ist die angezeigte Restreichweite um 25 km auf 82 km zurückgegangen.

Auf dem Rückweg nach Hause bei ca. 15 °C ist die angezeigte Restreichweite um ganze 16 km auf 66 km zurückgegangen.

Bei gleicher Fahrweise, gleichem Fahrer, praktisch Windstille. Keine relevante Höhendifferenz, aber dazwischen viele kleine Hügel, Raum Ostholstein, "Holsteinische Schweiz", wem das was sagt.

Einziger Unterschied außer der Temperatur: der "schnelle" Teil meiner Pendelstrecke sind die letzten 7 km zur Arbeit. Auf dem Rückweg heize ich dem Akku also gleich zu Anfang etwas ein.

Beim Laden sollte übrigens die Temperatur des Akkus eigentlich (fast) nur einen Einfluss auf die Ladedauer haben. Voll ist dann voll, egal ob der "kalte" oder der "warme" Akku geladen wurde.

Beim Entladen des kalten Akkus durch "Fahren" sinkt aber die Zellenspannung durch erhöhten Innenwiderstand rascher ab, die Zelle "scheint" (aus Sicht des BMS) schneller leer zu werden. Aber in gewissem Umfang tut sie das auch tatsächlich: für die gewünschte Leistung musst Du jetzt nämlich auch mehr "Strom geben" (elektrische Leistung ist ja Strom mal Spannung, und die Spannung ist eben gefallen). Das erwärmt zwar auch die Zellen (was ihre Leistungsfähigkeit dann bessert), aber es bedeutet auch: höhere Ohm'sche Widerstände, mehr Verlustleistungen ("Abwärme") in Leistungselektronik und Leitungen. Auch ohne die Heizung zu nutzen steigt daher (bei gleicher Fahrweise) der Verbrauch im Winter an.

Womöglich bezieht das BMS die Außentemperatur und / oder die Akkutemperatur in seine Schätzometrie mit ein? Würde erklären, dass es bei (tatsächlich) vollem Akku weniger anzeigt als wenn der (ebenfalls volle) Akku warm ist.

Interessant wäre mal, bei voll geladenem kaltem Akku (ohne zu fahren) die angezeigte Reichweite abzulesen, den Akku dann zu erwärmen (beheizte Werkstatt) und dann noch mal nachzusehen.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon Mei » Di 28. Mär 2017, 04:48

iOnier hat geschrieben:
....
Womöglich bezieht das BMS die Außentemperatur und / oder die Akkutemperatur in seine Schätzometrie mit ein? Würde erklären, dass es bei (tatsächlich) vollem Akku weniger anzeigt als wenn der (ebenfalls volle) Akku warm ist.

Interessant wäre mal, bei voll geladenem kaltem Akku (ohne zu fahren) die angezeigte Reichweite abzulesen, den Akku dann zu erwärmen (beheizte Werkstatt) und dann noch mal nachzusehen.


Ich logge beim Laden ja alles mit ;)
Die Auswertung dauert halt noch bis es Sommer wird.

Beim Ladestart um 1:40 hat der Akku 14,6°C, Aussentemperatur 5,5°C.
Aktuell Akku 15,5°C und 2,5°C Aussentemperatur.
RR = 112km

Bild
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon DarkVater » Di 28. Mär 2017, 05:44

Nicht vergessen, dass der Akku in kaltem Zustand weniger Energie aufnehmen kann. Die Spannung steigt beim laden schneller an und fällt dann beim entladen leider auch schneller wieder ab :cry: aber der Sommer kommt bestimmt und bei Akkutemperaturen um 25°C wird alles gut.
DarkVater
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 29. Okt 2015, 07:41

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon John » Di 28. Mär 2017, 10:03

Die Erwärmung des kalten Akkus kostet eben auch Energie.
Peugeot iOn (2016)
i-Star B2 (e-Quad)
Citroen C5 (2007), Verbrenner
PV-Anlage. Solarthermie und Pellet-
und 2 eBikes :-)
Benutzeravatar
John
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 17:31
Wohnort: Hamburg

Re: Neuer C-Zero Reichweitenanzeige nach Ladung an Schuko

Beitragvon iOnier » Di 28. Mär 2017, 20:01

Das Aufladen an der Schuko findet ja so langsam statt, dass es einerseits nur zu wenig Erwärmung kommen kann (kleine Ströme => wenig Verluste an Ohm'schen Widerständen) und andererseits der Spannungsanstieg ein vollständiges Laden nicht verhindern dürfte; die Ionen haben halt Zeit zu diffundieren. Anders sicher bei Schnellladung. Aber Langstrecken plant man eh so, dass man den nächsten ChaDeMo sicher erreicht und spätestens bei der 2. Schnellladung ist der Akku warm :-)
Zuletzt geändert von iOnier am Di 28. Mär 2017, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Anzeige

Nächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste