Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon Twizyflu » Mo 26. Mai 2014, 23:09

Naja ich finds auch fein faul sein zu können und trotzdem fährt das Ding :D
Aber ich meine das muss doch schon noch drin sein :mrgreen:
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19138
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon fdl1409 » Di 27. Mai 2014, 08:08

Ich hab meinen i-MiEV 15 Monate und 17.000km gefahren, bevor ich ihn kürzlich gegen einen i3 getauscht hab.
Von einem Nachlassen der Batterie konnte ich nichts bemerken, im Gegenteil hatte ich das Gefühl, daß die Reichweite noch etwas besser geworden ist.

Grüße
Frank
fdl1409
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 21:35

Re: AW: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon Karlsson » Di 27. Mai 2014, 08:55

Also Langzeiterfahrungen fehlen. Aber es sieht nicht nach besonders frühem Ableben aus und dürfte der Preis für Ersatz nicht auch inzwischen bekannt sein?
1,5 Jahre Garantie ist ein netter Anfang, aber mehr halt auch nicht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13099
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Mitsubishi: neue Strategie und Preise

Beitragvon p.hase » Di 8. Jul 2014, 11:07

VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5607
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste