Mein neuer gebrauchter- i-MiEV und ich

Re: Mein neuer gebrauchter- i-MiEV und ich

Beitragvon i-MiEVBJ2010 » So 3. Jul 2016, 09:52

Ein Besuch in der MM Werkstatt würde sich schon lohnen, wenn dann mit dem MUT-3 Gerät gleich alle Funktionen, die zur Wahl stehen nach Kundenwunsch eingestellt werden:

(fette Einträge sind meine Wahl)

- Tür offen Warnung (Standard Anzeige und 16mal Tonsignal, nur Anzeige, oder Anzeige und Tonsignal permanent)

- Blinkertonsignal (Standard Variante 1, oder Variante 2)

- Blinkerfunktion (Standard funktioniert bei Schlüsselstellung ON, oder bei ACC und ON)

- Komfortblinker (ist Standard AUS, oder ein mit 0.4s oder ein mit 0.8s Antippzeit)

- Anzahl Blinkersignale beim schliessen / öffnen des i-MiEV (AUS oder 2/0 oder 0/1 oder 2/1 oder 0/2 oder 1/0 oder Standard 1/2)

- Intervall des Heckscheibenwischers (Standard 8s, oder 4 oder 16 oder ohne Intervall, oder (super!) Wahlmöglichkeit ohne/mit Intervall: zum Wechsel muss der Heckscheibenwischer innerhalb einer Sekunde 2mal betätigt werden. (Ich habe diese Doppelfunktion mit Intervall 16s gewählt.)

- Klappbare Seitenspiegel öffen/schliessen zusätzlich zur Schlüsselfernsteuerung (ö wenn Auto sich bewegt, oder öffnen wenn Schlüssel auf ON und schliessen wenn Schlüssel auf OFF) (Keyless funktioniert trotzdem auch)

- Empfindlichkeit der automatischen Lichtsteuerung (Standard normal, oder empfindlicher, oder 2 verschiedene Stufen für weniger empfindlich als normal)

- Türblockierung aufheben (Standard ohne Funktion, oder während der Fahrt manuell verriegelte Türen automatisch entriegeln, wenn der Wählhebel auf P gestellt wird.

- Automatische Tür wieder Verriegelung (Standard 30s, oder 60s oder 120s oder 180s)

- Verzögerung beim löschen der Innenbeleuchtung (Standard 15s, oder 0s 7.5s 30s 60s 120s 180s) Die Innenbeleuchtung wird grundsätzlich nach 30min abgeschaltet.

Weiter gibt es noch Komfortfunktionen, die nicht verändert werden können, z.B. die Geschwindigkeits abhängige Steuerung des Frontscheibenwischers in der Intervall Stellung.

Ich finde es schade, dass die offiziellen Markenvertreter diese Wahlmöglichkeiten dem Käufer nicht aufzeigen.
i-MiEV 88 LiMn2O4-Zellen, Akku seit 11.2010 in Betrieb, WAECO MagicSpeed MS 880, Li-Ion POWERBLOC 12V / 18AH, DAB+-Radio, nie Defekte, aktuelle Reichweite 100km, Akku Kühlung an CHAdeMo
Nachfolger bestellt: Nissan Leaf TEKNA 40kWh, 285km
i-MiEVBJ2010
 
Beiträge: 108
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 05:41
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: Mein neuer gebrauchter- i-MiEV und ich

Beitragvon MartinKH » So 3. Jul 2016, 14:12

Vielen Dank @iOnier und @i-MiEVBJ2010 !
Viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. (Aus Afrika)
i-MiEV EZ 2011 seit Juni 2016, e-Golf seit 01.03.2018
PV-Fan und eVW-Forum aktiver
Benutzeravatar
MartinKH
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 09:46
Wohnort: 78224 Singen

Re: Mein neuer gebrauchter- i-MiEV und ich

Beitragvon MartinKH » Sa 17. Sep 2016, 18:33

Hallo zusammen,
ich wollte mal kurz meine Erfahrungen nach fast 3 Monaten i-MiEV fahren berichten.
Zurückgelegte Strecke 2806 km
durchschnittlicher Energieverbrauch: 12,36 kWh/100km (ab Steckdose)

Wir benutzen das i-li im wesentlichen im im Lokalverkehr. D.h. zum Einkaufen. liebe Mitmenschen besuchen, in die Stadt zu meinen Ehrenamtsaktivitäten und für den Enkeldienst (zweimal in der Woche von der Schule bzw. Kindi abholen, später in die Musikschule bzw. ins Schwimmen fahren usw.). Ausserdem gab es einige längere fahrten, z.B. 8 mal nach Donaueschingen, das sind genau 50 km von hier. Da es hinzu bergauf geht (+400 Höhenmeter) bekam ich beim ersten Mal ein bisschen Panik, ob es für die Rückfahrt reicht (angezeigte RR 48 km). Deshalb tankte ich vorsichtshalber an einer hier gefundenen Ladestation ein paar km nach (RR vor Rückfahrt 72 km). Zuhause hatte ich dann noch 35 km RR, also hätte es auch so gereicht. Also habe ich ide weiteren sieben Fahrten ohne Nachladen gemacht und bin mit jeweils über 20 km RR wieder zu Hause angekommen.
Das Fahrgefühl ist einfach genial und es macht einfach Spaß so effizient wie möglich zu fahren. Meine Frau liebt das Fahrzeug und wenn sie dabei ist, habe ich keine Chance selbst zu fahren. :D

Unser Golf D ist beleidigt mit uns, weil er nur etwa 1-2 Mal im Monat zum Einsatz kommt. Als wir vor 3 Wochen eine Fahrt zu 300 km entfernten Verwandten machten, streikte der Golf auf der Heimfahrt auf halber Strecke: er fuhr plötzlich nur noch 80 km/h und war nicht zu bewegen schneller zu fahren. Seither heißt er "Die Diva". Des Rätsels Lösung: Ein Marder hatte den Turboladeschlauch punktiert und der ist dann unter Last aufgerissen :evil:

Leider habe ich mit den Canion immer wieder Verbindungsabbrüche, obwohl es mit meinem neuen Smartphone (S5 neo) mit schnellerem Prozessor und Adroid 6.01 etwas besser läuft.

Ansonsten habe ich keine Probleme mit dem Fahrzeug und bin jetzt auf die kältere Jahreszeit gespannt. ich lese gerade alles, was die anderen Poster hier zum Winterbetrieb schreiben.

Sonnige Grüße vom Bodensee
Martin
Viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. (Aus Afrika)
i-MiEV EZ 2011 seit Juni 2016, e-Golf seit 01.03.2018
PV-Fan und eVW-Forum aktiver
Benutzeravatar
MartinKH
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 6. Jun 2016, 09:46
Wohnort: 78224 Singen

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste