i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon Ampera » Fr 20. Sep 2013, 13:54

Hallo Semi

Ich bin auch zur Miete, aber in einem Haus. die Installation einer Stromleitung und separaten Absicherung auf 16 A kostet sicher nicht 2-3t Fr. Hab die Kabel und Steckdosen selber verlegt. Der Elektriker hat die separate Absicherung am Tableau gemacht und den Rest kontrolliert. Fertig war meine Ladeinfrastruktur beim Haus. Ich habe 3 T23 Steckdosen. Eine in der Garage, eine unter dem Carport und eine vor dem Haus. So kann ich je nachdem wo ich das Auto Abstelle mit 16 A laden. Da die 3 Steckdosen auf einer Sicherung sind, kann ich natürlich nur 1 Auto mit 16 A laden. Das ist momentan der Ampera, den ich am meisten fahre. Der Twingo hängt an einer normalen 10 A Dose und lädt mit 7A im Nachttarif. Der i-miev wird je nach gebrauch mit 16 oder 8A geladen werden. Eine neue Heimladestation für den i-miev brauche ich ja nicht, da die vom Ampera auch geht. Für Auswärtsladungen kann ich ja das Bettermann-Ladekabel nehmen, das sowohl für Ampera und i-miev geht und 9 und 16A hat. Klar, es sind ja effektiv nur 14,5 A aber auswärts ist man um jedes A dankbar.
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Anzeige

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon Semi » Sa 21. Sep 2013, 19:00

Hoi Ampera

In einer "richtigen" Mietgarage kannst du keine Kabel einfach selber verlegen. No Chance, nicht in Zürich, das weisst auch du :)
Die Zahl mit denn 2500.- ist vom EKZ, nicht von mir. :) Dass das ganze von der Arbeit her nicht wirklich 2500.- kosten müsste, ist auch mir klar.

Das Bettermann-Ladekabel ist sicher genau so ideal wie das von der EKZ, ausswärts hast du ja mit P&C immer 16A. Darum noch einen Grund mehr, das keine 16A Steckdose in der Garage benötigt wird.

Gruss
Semi
Semi
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Jul 2013, 16:53
Wohnort: Zürich

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon Rogriss » Do 26. Sep 2013, 14:41

Aufgrund der Kosten habe ich mich auch gegen ein HCD entschieden.
Irgendwie hatte ich den Nutzen nicht gesehen, mal abgesehen vom Komfort des fixen Kabels.

Ergo hat der Elektriker in der Tiefgarage eine T23-Dose (für Notfälle) und einen CEE blau hinter meinem Hauszähler installiert als 16A-Installation gebaut.
Kosten: Knapp 1000.- inkl. Material.
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 745
Registriert: Do 15. Nov 2012, 11:33

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon SwissGunung » Do 7. Nov 2013, 18:17

Heute habe ich einen weissen I-MiEV bestellt. Dieser ist ab Lager Schweiz lieferbar und in etwa 3 Wochen kreist er in und um Zürich. Habe mich für ein Leasing 4 Jahre entschieden mit Restwert CHF10,000.-. Zusätzlich gabs noch einen fairen Eintauschpreis für meinen Erdgas Zafira.

Dank an alle im Forum die meine Fragen beantwortet haben. Ohne diese Hilfe hätte ich den Schritt kaum gewagt.
Benutzeravatar
SwissGunung
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 11:18
Wohnort: Zürich

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon Ampera » Do 7. Nov 2013, 21:20

Hallo SwissGunung

Hast Du ein 2013 Modell??? Deine Fernedienung im Avatar lässt darauf schliessen. Gratuliere dir dazu. Hab meinen schon 1 Monat bin super zufrieden damit. Mann sollte mal ein Treffen von Schweizer i-miev-Fahrern machen. Wärst du dabei?
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon SwissGunung » Do 7. Nov 2013, 21:31

Hallo Ampera

Ja es ist ein 2013 Modell mit Fernbedienung. Ich freue mich riesig. Sicher bin ich bei einem Treffen dabei wenn's nicht gerade in Genf ist :lol: . Mir ist noch einiges unklar in Sachen Laden ausser Haus und welche bezahlbaren Kabel Sinn machen in der Schweiz.

Cheers
Rolf


Ampera hat geschrieben:
Hallo SwissGunung

Hast Du ein 2013 Modell??? Deine Fernedienung im Avatar lässt darauf schliessen. Gratuliere dir dazu. Hab meinen schon 1 Monat bin super zufrieden damit. Mann sollte mal ein Treffen von Schweizer i-miev-Fahrern machen. Wärst du dabei?
Benutzeravatar
SwissGunung
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 11:18
Wohnort: Zürich

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon Ampera » Do 7. Nov 2013, 21:47

Für zu Hause reicht das original Ladekabel. Auswärts ist ein 16A Ladekabel sicher von Vorteil. Chedemo hast Du ja in Umgebung Zürich (Umweltarena) ja genug. Da brauchst Du kein Ladekabel. Ich hab ein Bettermann-Ladekabel 16A für Auswärts und zu Hause vom Ampera noch die 16A Heimladestation. Bei der Umweltarena in Spreitenbach war ich auch schon 2 mal. Das Chademo ist genial. Ruck-zuck, und der Akku ist wieder zu 80 % geladen. Das Auto ist simpel und einfach gemacht, macht aber dennoch Spass. Gegenüber dem Ampera hab ich einfach zu wenig Infos vom Fahrzeug. Zum fahren reichte es trotzdem.
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon herbhaem » Fr 8. Nov 2013, 14:17

Hallo! Wir könnten auch ein Schweizer/Vorarlberger-iMiEV-Treffen machen. Bezüglich Entfernung sehe ich den Großraum Zürich noch als gut machbar an.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon Semi » Fr 8. Nov 2013, 14:58

Falls ich Zeit habe wäre ich natürlich auch bei einem Treffen dabei.
Semi
 
Beiträge: 246
Registriert: So 14. Jul 2013, 16:53
Wohnort: Zürich

Re: i-MiEV Fahrer in der Schweiz

Beitragvon Ampera » Fr 8. Nov 2013, 21:10

Ich würde Vorschlagen ende November / Anfang Dezember in der Umweltarena Dietikon. Chademo zum Laden und ev. Probefahrten E-mobil und Besichtigung Umweltarena. Restaurant auch vorhanden.

Wer kommt.

Vorschlag: Treffen um 11:00 Uhr vor der Umweltarena Dietikon.
Sonntag 24.11.2013 11:30 - 17:00 Uhr Testfahren von Elektro-2-Rad-Fahrzeugen und Elektroautos in der Umweltarena.

Bin dabei:

Ampera (Tango) Joe




Bitte kopieren und Name einfügen.
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste