Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon Heavendenied » Do 25. Mai 2017, 12:32

Also bei mir ist 5.22 /V3 drauf. Ich glaube aber nicht, dass es an der Version liegt. Warum sollte ein Hersteller ein Bluetooth Radio auf den Markt bringen, bei dem wegen "zu alter Software" die Bluetooth Funktion gar nicht gegeben ist? Sie könnte evtl in einer alten Version fehlerhaft sein, aber im Menü sichtbar aber nicht anwählbar?`
Wenn du nach dem "stromlos" machen des Radios nicht nach dem Radiocode gefragt wurdest war es nicht wirklich stromlos. Also schau mal ob du den Radiocode hast (letzte Seite der Anleitung), mach das Radio wirklich stromlos (rausziehen und Stecker raus oder 12V Batterie komplett abklemmen) und warte mal 20-30 Minuten bevor du es wieder anklemmst.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 731
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Anzeige

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon stromion » Do 25. Mai 2017, 12:47

Nach den Radio Code hat es mich gefragt nach dem neu anstecken, aber musste keine Sender neu einstellen, daher denke ich auch, dass es nicht komplett stromlos war. Bin nachher mal woanders und schau ob das Signal von meinem Auto kommt... Und dann klemm ich ea auch mal länger ab.
Wie ist das mit der 12V Batterie, welchen Pol klemm ich da am besten ab?

Gruß Heiko
stromion
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 14:02

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon Heavendenied » Do 25. Mai 2017, 13:47

Also mein Wissensstand ist immer zuerst Masse/Schwarz ab zu klemmen.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 731
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon iOnier » Do 25. Mai 2017, 15:59

Ja; der einzige Grund ist aber der, dass dann keinerlei Gefahr mehr besteht, mit irgendetwas metallischem einen Kurzschluss zwischen dem Pluspol der Batterie und Masse herstellen zu können oder dass "aus Versehen" der Kontakt wiederhergestellt wird.

Wenn man den Pluspol abklemmt und zuverlässig verhindert, das die Anschlussklemme "von selbst" (also z.b. durch die Federwirkung des Kabels) wieder an den Pluspol der Batterie schwingt ist das auch OK. Wie immer muss man halt wissen was man tut. Minuspol (zuerst) ab ist der sicherere Weg.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1706
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon stromion » Do 25. Mai 2017, 16:02

Also das Signal kommt von meinem Peugeot. Mein Nachbar kommt mit seinem Samsung sogar bis zur Pin Eingabe aufm Handy. Versuche mit 0000 oder 1234 brachten jedoch keine Verbindung zustande. Zumal man auch aufm Radio selbst nix eingeben konnte.
Dann han ich die Batterie abgeklemmt und ca. 15min gewartet. Warum eigentlich solange?

Dann wieder angeklemmt und Radio Code eingegeben. Leider kein Erfolg, alles wie vorher...


Werd mal schauen ob ich nächste Woche in die. 30km entfernte Peugeot Werkstatt komme und frag da mal nach...

Gruß Stromion
stromion
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 14:02

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon drilling » Do 25. Mai 2017, 16:37

Falls alles nichts bringt, vielleicht kann dir ja jemand hier, der sein original Radio durch ein besseres ersetzt hat, sein original Radio verkaufen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2699
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon iOnier » Do 25. Mai 2017, 17:07

iOnier hat geschrieben:
stromion hat geschrieben:
Anbei hab ich mal wieder 2 Fotos des Radios angehängt, welche im Menü Software, desses Version zeigen. Eventuell kann jemand mal bei seinem schauen, welche Software er drauf hat.

Ich schau' nachher mal nach.

Hab jetzt mal nachgesehen:
SYS 5.36 / V3
DISP f05.10
EQ_C c3.9
BQ_V d01B
CD 08.05
CK 3.24.32
BTP_P HFP
BTA_P ---

Grundsätzlich sind da ja schon einige Firmwarestände "höher", und auch wenn ich bei den Abkürzungen nicht weiß, was sie bedeuten, so kann man doch vermuten, dass BT... ... für irgendwas mit Bluetooth steht. Wenn ich Deine Anzeige da richtig lese steht bei Dir auch hinter "BTP_P" nur "---".

Das Radio erlaubt ja ein Firmware-Upgrade per USB, dazu müsste man aber erst mal eine aktuellere FW bekommen ... bei Pioneer.de ist das Radio nicht gelistet, hab' eben mal versucht, über "Support" eine Firmware zum Download zu finden ... vielleicht hilft eine Anfrage an den Support? Oder eben doch beim freundlichen PSA-Händler mal anklopfen?
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1706
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon iOnier » Do 25. Mai 2017, 17:28

stromion hat geschrieben:
Mein Nachbar kommt mit seinem Samsung sogar bis zur Pin Eingabe aufm Handy. Versuche mit 0000 oder 1234 brachten jedoch keine Verbindung zustande. Zumal man auch aufm Radio selbst nix eingeben konnte.

Ich hab' zwecks Nachvollziehbarkeit auch noch mal mein Handy aus der Liste der verbundenen Geräte im Radio gelöscht und neu gepairt. Zweimal, auf beiden möglichen Wegen.

Wenn ich nach der Anleitung vorgehe (Radio suchen lassen) erscheint wie in der Anleitung beschrieben eine "Bildschirmtastatur" auf dem Radio, in die ich eine frei wählbare 4-stellige PIN eingeben kann. Wenn ich die mit "OK" bestätigt habe erscheint eine entsprechende Meldung auf'm Handy, wo ich dann die gleiche PIN auch noch mal eingeben muss.

Suche ich vom Handy aus, dann ist es prinzipiell sogar komfortabler: dann würfelt das Radio eine PIN aus, die es auf seinem Display anzeigt und die ich dann direkt auf'm Handy eingeben kann. Ein Arbeitsschritt weniger, und die fummelige PIN-Eingabe am Radio entfällt. Dafür ist's eine Zufalls-PIN und keine frei gewählte.

Der 2. Weg wird in der Anleitung übrigens nach der Schilderung der Prozedur mit Suche vom Radio aus auch noch quasi am Rande als möglich erwähnt: "Die Verbindung kann auch direkt vom Telefon aus durch Suche der erkannten Bluetooth-Geräte eingeleitet werden." :mrgreen:

Habt ihr bei dem Versuch des Nachbarn auf das Radio-Display geschaut? Kam da nix?

Falls Ihr nicht geschaut habt: macht das noch mal. Vielleicht klappt es ja mit seinem Handy tatsächlich?

Es scheint sich aber immer mehr herauszukristallisieren, dass da eine Inkompatibilität im Authentifizierungsprozess das Problem ist. Und dann wäre ein anderes Originalradio nur dann zielführend, wenn es (deutlich) neuer wäre als Deines. Also am besten wirklich mal versuchen, eine aktuellere Firmware auf's Radio zu kriegen.

Zu Deiner anderen Frage:
Dann han ich die Batterie abgeklemmt und ca. 15min gewartet. Warum eigentlich solange?

Damit auch wirklich jedes Bit im RAM "umgekippt" und auf den Wert "0" zurückgesetzt ist. Je nach Speicherverwaltung kann es sein, dass "Nullen" beim Initialisieren nicht neu "geschrieben" werden sondern nur "Einsen", wenn der Programmierer davon ausgegangen sein sollte, dass nach einem Neustart eh alles auf "0" steht. Das ist zwar relativ wahrscheinlich, aber nicht unter allen Umständen wirklich sicher. So (ähnlich) ist es mir jedenfalls mal erklärt worden und daher diese Empfehlung. Womöglich weiß es ja ein IT-Profi hier in der Runde noch besser zu erläutern.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1706
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Freisprecheinrichtung im iOn rauscht

Beitragvon stromion » Do 25. Mai 2017, 20:57

iOnier hat geschrieben:


Habt ihr bei dem Versuch des Nachbarn auf das Radio-Display geschaut? Kam da nix?

Falls Ihr nicht geschaut habt: macht das noch mal. Vielleicht klappt es ja mit seinem Handy tatsächlich?

Es scheint sich aber immer mehr herauszukristallisieren, dass da eine Inkompatibilität im Authentifizierungsprozess das Problem ist. Und dann wäre ein anderes Originalradio nur dann zielführend, wenn es (deutlich) neuer wäre als Deines. Also am besten wirklich mal versuchen, eine aktuellere Firmware auf's Radio zu kriegen.



Kam leider nix aufm Display des Radios. Schreib morgen mal an Pioneer, vielleicht bekomm ich da die neuste Software ohne zum Autohaus zu müssen.
Denn das ist für mich auch die möglichste Ursache. Eventuell wurde die Software bei euch mal bei einer Wartung aktualisiert. Bei meinem Fahrzeug fehlt nämlich eine Wartung von 2012 oder 2013.
Vielleicht nutze ich auch die Chance des "kaputten" Radios und kauf mir gleich ein neues mit DAB+ ein. Find die Optik des aktuellen persönlich auch nicht so gut...

Kann ich da grundsätzlich jedes einbauen, was vom Anschluss her passt?

Gruß Heiko
stromion
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 14:02

Anzeige

Vorherige

Zurück zu C-ZERO, i-MiEV, iON

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast